1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabelanlage Smart GP31-D und HDTV, etc.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bender275, 12. Juni 2010.

  1. Bender275

    Bender275 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir wohnen in einer Mietwohnung, der Vermieter hat eine Einkabelanlage Smart GP31-D in Verwendung.

    Es fehlen uns ein paar Sender bei SD-Bild, DMAX, Sport1, Viva, etc.
    Bei HD fehlt so ziemlich alles.

    Nun kenne ich mich mit Einkabelsachen überhaupt net aus, wir hatten vorher ne eigene Schüssel.

    Ich habe jetzt gelesen, dass es evtl. aktive Verstärker gibt, die je 2 der 4 fehlenden Transponder "wiederherstellen". Ist das richtig?

    Oder anders:
    Was muss gemacht werden (und zu welchem Preis), damit wir alle Sender haben?

    Schonmal Danke für die Tipps!

    Grüße
    Bender275
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Einkabelanlage Smart GP31-D und HDTV, etc.

    ALLE Sender geht mit einer Einkabelanlage alter Bauart prinzipbedingt nicht.
    Diese wurde früher verbaut, wenn eine änderung der Hausverkabelung auf "richtige" Sternverteilung nicht möglich oder nicht gewollt war.

    So konnten die wichtigsten Programme empfangen werden, wegen weglassend einiger Frequenzbänder aber eben nicht alle, von Neuaufschaltungen ganz zu schweigen. Man hat das Problem also nicht beseitigt, sondern in die Zukunft verlagert, und die haben wir jetzt und der Kompromiss rächt sich :).

    Das mit den "Verstärkern" ist natürlich Unsinn -- Dinge die von der Anlage nicht umgesetzt werden können sind kann kein Verstärker der Welt mehr "aus dem Nichts wiederherstellen" = herbeizaubern :). Bitte KEINEN müden Euro mehr in die solch veralteten Kram stecken -- selbst wenn die Anlage noch per Steckmodul um einen Transponder erweitert werden kann (das ist vielleicht mit dem "Verstärker" gemeint), ist es eine Investition ohne Sinn -- in kürzester Zeit stehst du wieder vor diesem Problem, da das Lowband mehr und mehr für digitale Programme benutzt wird.

    Abhilfen:
    - Verkabelung ändern auf Sternstruktur. Beste, aber aufwendigste Lösung.

    - Kann oder soll die Verkabelung nicht geändert werden, kann das alte Einkabelsystem gegen ein UNICABLE System getauscht werden -- es können dann alle Programme uneingeschränkt empfangen werden, es muss aber darauf geachtet werden, dass die eingesetzten Receiver Unicabletauglich sind (ALLE!) und die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt (wieviele Anschlüsse versorgt die Anlage jetzt?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2010
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Einkabelanlage Smart GP31-D und HDTV, etc.

    ---
     
  4. Bender275

    Bender275 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einkabelanlage Smart GP31-D und HDTV, etc.

    Hallo teucom,

    hmm, schlechte Nachrichten.

    Das Haus hat drei Etagen, in jedem Zimmer ist ein SAT-Anschluss. Wieviele Teilnehmer es gibt, kann ich nicht sagen, ich kenne die anderen Wohnungen nicht.
    Da alles vor nicht allzu langer Zeit neu renoviert wurde, fällt die Neuverkabelung aus...

    Verstärker ist wohl das falsche Wort, ich hab noch mal nachgeschaut: Ich meinte Erweiterungsmodule, die zwischen LNB und Anlage gesteckt werden. Neuere Anlagen wie die Smart 41 sollen es ja angeblich auch können (steht zumindest dort)...

    Gibts da net eine finanziell übersichtliche Lösung? Was würde Unicable kosten und woran erkenne ich, ob die Receiver es können? Bei unseren Technisats hatte ich nichts gelesen.

    Grüße
    Bender275
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Einkabelanlage Smart GP31-D und HDTV, etc.

    Da gibt es ganz viele Möglichkeiten, die erste verlinke ich dir mal zu einem Beitrag über das GP31D hier im Fourm .. drück mich

    Und dann gäbe es noch z.B. das:
    1. + Erweiterung
    2.

    oder eben gleich auf "Unicable", um da aber etwas sagen zu können muss man mehr Daten haben (Anzahl der Wohnungen + Geräte / Kabelwege / Kabellängen etc.)
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Einkabelanlage Smart GP31-D und HDTV, etc.

    Kosten kann man dir keine sagen, das wäre zum jetzigen Zeitpunkt einfach nur geraten !

    Und ob ein Receiver unicabel kann siehst du entweder an den technischen Daten des Geräts wenn dort "Unicable", "Einkabel tauglich" bzw. "SCR-tauglich" steht oder du schaust ins Antennenmen ob dort so etwas zur Auswahl steht (meistens unter "LNB-Typ").

    Bei deinem Technisat sollte es eigentlich gehen ohne das du jetzt hier eine Typ genannt hast, die können das ! Und wenn es einmal bei einem Gerät nicht geht hilft oft ein Softwareupdate, "Unicable" wurde oft nachträglich erst implementiert.
     

Diese Seite empfehlen