1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabelanlage Kathrein und Radix DSR-9900 TWIN CI

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hajojunge, 18. Juni 2007.

  1. Hajojunge

    Hajojunge Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo, meine Einkabelanlage von Kathrein (2xEXR 551) mit zwei Stammleitungen mit je 4 Receiveranschlußmöglichkeiten läuft einwandfrei. Nun wollte ich einen echten TWIN-Receiver ohne Festplatte anschließen, also den Radix DSR 9900 TWIN CI. Er ist unicable-tauglich. Die Befehlssätze für Einkabel sind nach CENELEC und prEN-Norm abgesegnet. Unterschied: Kathrein verwendet andere Teilnehmer-Festfrequenzen (1400, 1512, 1632 und 1748 MHz). Bei der Inbetriebnahme gibt es nun ein Problem: Der Radix findet die Kathrein-Frequenzen nicht (Menü Installation > Manuelle Suche > LNB-Lo-Freq.= Unicable > ok > Unicable Einstellung > IF Programm 1/IF Frequenz 0 > Start Autoconfig - keine Reaktion. Von Hand lassen sich scheinbar keine Festfrequenzen eingeben. Die Bedienungsanleitung unterschlägt das Einkabelsystem vollständig. Die sauteure Hotline von Radix lehne ich ab. Wer hat Trost und Rat?
    Nachtrag: Pro Stammleitung sind nur max. 4 Receiver in Betrieb, RadixTwin = 2 Receiver, also sind gegenseitige Störungen nicht gegeben, der Radix ist z.Zt. allein am Kabel.
     
  2. Hajojunge

    Hajojunge Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Einkabelanlage Kathrein und Radix DSR-9900 TWIN CI

    Bitte jetzt nicht lachen: Es war ein Steckerproblem !!! Ich hatte auf F-Quickstecker -Adapter umgerüstet, um der elenden Schrauberei ein Ende zu bereiten. Nun, nach dem direkten Anschluß, läuft die Kiste. Die Antennenbuchsen von Radix scheinen etwas anders beschaffen zu sein und der dünne Mittelpin im Quickstecker hatte keinen Kontakt.
     

Diese Seite empfehlen