1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Theo.Lingen, 31. März 2012.

  1. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Öffentliche Arbeitgeber und Ver.di haben sich in der Nacht geeinigt.

    Dieses lächerliche "in der späten Nacht-Ritual" gehört offenbar schlichtweg dazu. Am Tage kann man scheinbar keine Tarifverträge abschließen.

    Die Eckpunkte zur Einigung gibt es hier:

    http://www.vka.de/media/exe/59/57ed1c1b672300eddf633ae1116a7d84/120331_pm_tarifeinigung.pdf
     
  2. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    ohne Worte..... viele kleine und Mittelständische Unternehmen ( und davon lebt Deutschland ) kämpfen ums überleben und der "Öffentliche Arbeitgeber" gibt der Ver.di nach. Wer das alles wieder bezahlen muss ? ;)
     
  3. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    Finde den Abschluß gut , für Banken und Pleitestaaten sind hunderte Milliarden da , die Inflation gallopiert , die Steuereinnahmen sprudeln, Wirtschaft und Börsen boomen, da möchte ich was vom Kuchen haben :D Und da sind mit die 6,3 % gerade gut genug :p
     
  4. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    Schon mal drüber nachgedacht das genau diese Schritte notwendig sind um unser aller Arbeitsplätze zu sichern ?

    Das ist ja unser Problem, jeder interessiert sich nur für sich selbst, schaut aber nicht über den Tellerrand. Brot für die Welt ! Aber die Wurst bleibt hier !
     
  5. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    Und was ist mit dem Arbeitnehmer, der trotz ständig steigender Preise irgendwie seinen Lebensunterhalt bestreiten muss? :confused:
     
  6. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    Sagt die HRE , sie müssen nochmals 10 Milliarden für Schrottanleihen haben, sagt Griechenland , wir müssen nochmal 100 Milliarden haben , dann fließen die Gelder, sagt der Wulff , er müsse eine S-Klasse haben + 3 Büros + Bodyguard + Ehrensold , dann fließt das Geld , also das Geld ist da und hier gallopiert Gas , Strom, Benzin davon und wir im öffentlichen Dienst sollen die Füße stillhalten , nicht mit mir :p
     
  7. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    Das ist ja genau das Problem ! Menschen die nicht im Öffentlichen Dienst arbeiten ( und das sind mit abstand die meisten Angestellten ) bleiben wieder auf der Strecke ! Wieso, weil wie gesagt ein normaler Betrieb es sich schlichtweg nicht leisten kann den Mitarbeitern mehr Geld zu bezahlen ! Aber Dienstleistungen die in Öffentlicher Hand sind wie Busfahren, Müllentsorgung usw. wegen genau diesen Gewerkschaften teurer werden und der normale Mensch auf der Strasse wieder mehr bezahlen muss.
     
  8. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    Genau.

    Sollen doch Krankenschwestern, Busfahrer, Müllwerker warten, bis die Kassenlage eine Erhöhung ihrer ohnehin niedrigen Gehälter erlaubt.

    Vielleicht werden die öffentlichen Kassen ja im Jahre 2256 nicht leer sein. Vielleicht aber auch dann noch nicht.

    Was ist mit der Automobilinustrie, die ihren Beschäftigten nun Prämien von bis zu 10.000 Euro pro Kopf zahlt.

    Das ist nur möglich, weil die Abwrackprämie eine gigantische Umverteilung von der Allgemeinheit zur Automobilindustrie war. Die hat der Steuerzahler gezahlt.

    Ich bin selbst nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt, gönne jedoch jeder Krankenschwester diese Erhöhung ihres niedrigen Gehalts.
     
  9. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    und diejenigen, die im ÖD arbeiten, sollen also keine Lohnerhöhung erhalten, oder was? :confused:
     
  10. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Einigung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

    zumal auch so manch anderer noch nach TVÖD bezahlt wird, der nicht direkt im ÖD arbeitet!
     

Diese Seite empfehlen