1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einigung bei PC GEZ-Gebühren

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Major König, 13. September 2006.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Die klammen öffentlich-rechtlichen Sender wollen jetzt Internet-User abkassieren. Besitzer von webfähigen Computern oder UMTS-Handys sollen ab Januar 2007 GEZ-Gebühren bezahlen. Das sieht ein Beschluss von ARD-Intendanten vor.

    ZDF stimmt Regelungen zu


    Die ARD-Intendanten hätten sich für eine Gebühr von 5,52 Euro pro Monat für internetfähige Computer ausgesprochen, das ZDF habe dieser Regelung zugestimmt, sagte ein ARD-Sprecher am Dienstagabend der dpa und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der Zeitung "Augsburger Allgemeine".

    Der Beschluss wurde auf der ARD-Hauptversammlung in Schwerin gefasst, die Details sollten dort am Mittwoch (13.9.) bekannt gegeben werden. Die endgültige Entscheidung über die Höhe der Rundfunkgebühr für Internet-PCs und -Handys müssen allerdings die Bundesländer in den kommenden Wochen treffen. In den vergangenen Monaten war auch darüber nachgedacht worden, für PCs genauso hohe Gebühren wie für Fernsehgeräte zu verlangen, nämlich 17,03 Euro pro Monat.



    Quelle: http://oncomputer.t-online.de/c/90/49/65/9049652,si=0.html
     
  2. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    Müssen wir dann extra zahlen, oder bekommen GEZ Vereinsmitglieder Rabatte oder ist es schon in den TV-Gbeühren drin?
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.208
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    Also Privatleute, die schon an die GEZ zahlen, brauchen wohl nichts zusätzlich zu zahlen. Wohl aber Heimarbeiter, die ihren privaten PC auch beruflich nutzen.

    Ansonsten betreffen diese 5 € betrifft nur Unternehmen. Mir selbst ist aber noch unklar, ob die auch für Unternehmen gilt, die bereits GEZ für Radio und/oder Fernseher zahlen. Ist noch ziemlich undurchsichtig, das Ganze.

    Auf jedenfall wieder mal ne Abzocke. Alle unsere PCs im Büro sind Internetfähig, besitzen aber bewußt keine Lautsprecher. Und wer dabei erwicht wird, daß er wären der Arbeitszeit Fernseh schaut, kann dies zukünftig daheim tun.

    Absurd, so ne Abgabe.
     
  4. Ron Hunter

    Ron Hunter Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    257
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    Was genau versteht man eigentlich unter "Internetfähigen" PCs? Jeder PC, an den man irgendein Modem anschließen kann, kann doch ins Internet.
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren


    Genau, dass sind eigentlich alle PCs deshalb haben die ja den Begriff "Internetfähig" gewählt, der ist so schön vielseitig. :eek:
     
  6. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    Finde ich auch. Eine Firma beschäftigt keine Leute, die während der Arbeit fernsehen! Wozu diese Abgabe gut sein soll ist fraglich. Vor allem möchte der Staat doch Unternehmen entlasten, aber jetzt werden sie wieder mehr belastet. Unis, Schulen und FHs dürfen dann auch zahlen :wüt:.
    Das Geld für Ausbildung unserer Jugend geht dann in Zukunft an GEZ.
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    Belastet werden ja eigentlich nur kleine Unternehmen mit 0 bis ein paar wenigen Angestellten. Wenn Siemens, Mercedes oder so für nen Standort mit 20.000 Leuten im Monat 5,52€ zahlen muss lachen sich die doch schlapp.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    5,52€ * 20.000
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    Das wird den großen als Wettbewerbshilfe erlassen, wegen dem internationalen Wettbewerb.
    (ich habe da was zu den Emissionskarten gesehen, die dem Kunden angerechnet werden, obwohl sie verschenkt wurden, gestern focus.tv)
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Einigung bei PC GEZ-Gebühren

    wegen des internationalen Wettbewerbs
     

Diese Seite empfehlen