1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. April 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Der Hightech-Verband Bitkom hat sich mit den Verwertungsgesellschaften über Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks und Speicherkarten geeinigt. Demnach werden zukünftig 10 Cent pro Speichergerät fällig.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Wozu soll ich eine Urheberrechtsabgabe zahlen, wenn ich bspw. meine eigenen Fotos oder selbst erstellte Musik auf dem Stick speichere?
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Aus dem gleichen Grund wie für einen CD/DVD-Rohling.
    Gibt es diese Urheberrechtsabgabe eigentlich auch für Festplatten? Wenn nicht, wäre doch ungerecht.

    Gibt es diese Abgabe auch für Handys? - Für die interne Speicherkarte?


    Das Ganze ist schon verrückt. Es ist im Grunde eine Abzocke. So sehe ich das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2010
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    832
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Und für Papier? Immerhin kann man das ja nutzen, um Bücher abzuschreiben. Ach ja, wie sieht es eigentlich mit Kugelschreibern aus? :eek:
     
  5. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Du hast recht, es ist eine Abzocke.
     
  6. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Dein ironischer Post zeigt, wie unsinnig diese Abgabe ist.
     
  7. Robert007

    Robert007 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Alles redundante Abgaben und sonst nichts.
    Wir, zumindest viele, werden wohl noch erleben, wie die eigene Kontonummer zur Überweisung Ihrer monatlichen Einkünfte überhaupt nicht mehr notwendig ist. Vielleicht reicht eines Tages schon allein die Kontonummer der Krankenkasse aus. Das einzige Rätsel ist nur noch die Anzahl der nötigen Reformen bis dahin, bzw. Ideen wie dieser.
    Vielleicht kommen auch Autohersteller drauf, dass sie eine Transportabgabe für Produkte verlangen können, weil man beispielsweise eine Waschmaschine damit transportieren kann? Ich denke da ist noch vieles möglich, wie man leistungslos viel Geld generieren kann!
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.312
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Eine Pauschalabgabe finde ich doch irgendwie seltsam. Für einen Speicherstick mit 1 GB fällt also der gleiche Betrag an wie für einen Stick mit 32 GB.

    Hier mal die Liste:

     
  9. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Auf deutsch:Für fast alle elektronische Speichermedien, egal ob analog oder digital fallen Vergüttungsgebühren an?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2010
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.312
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Einigung über Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks

    Das Geld was über die Gebühren eingenommen wird geht nicht alleine an die GEMA, sondern auch an
    VG Wort, VG Bild-Kunst, sowie div. Verwertungsgesellschaften für Film- und Fernsehrechte.

    Im Prinzip sind in Deutschland für alle technischen Speichermedien, welche bei Endverbrauchern genutzt werden, Urheberabgaben fällig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2010

Diese Seite empfehlen