1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einige Sender ruckeln mit Skystar2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von palermohe, 28. Februar 2008.

  1. palermohe

    palermohe Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Schlechter Empfang bei RTL-Sendern mit Skystar 2Schlechter Empfang bei RTL-Sendern mit Skystar 2. Hallo Leute, ich habe ein komisches Problem mit meiner Skystar2, also ertmal habe ich seit etwa 2 Monaten eine 80er Schüssel auf dem Dach mit einem Quatro LNB digi die auf ein 4 auf 8 fach Verteiler geht und so weiter. Habe bei der Ausrichtung meiner Schüssel erst ein Quad LNB dran gehabt und war direkt mit Receiver und Fernseher unterm Dach und kam so ungefähr auf 80%Q und 70 %L mehr ging nicht. Danach habe ich in deiserStellung wieder das Quqtro LNB angebracht und mein Receiver nach dem 4 auf 8 Verteiler angeschlossen-- Funktioniert 1a auch heute noch. SO... an meiner Skystar2 ging, Betonung auf ging, alles genauso top wie an meinem Receiver. Seit einiger Zeit aber, fing bei RTL2 an das Bild kurze Aussetzter zu heben war aber noch erträglich aber störend, dann wurde es immer schlimmer und häufiger dann kam SuperRTL mit dem gleichen und sogar RTL wobei es da nicht so schlimm ist wie bei den beiden anderen Sendern. Jetzt ist es so schlimm, dass man SuperRTL und RTL2 schon garnict mehr schauen kann(Ton ist immer noch gut). Aber man ist ja nicht blöd!?! habe meinen Receiver aus dem Zimmer geholt, wo alles 1a funktioniert und an den Anschluß angeschlossen, an dem vorher der PC mit Skystar2 dran war und siehe da, alles einwandfrei, selbe signalstärke wie im anderen Zimmer und kein ruckelndes RTL. Wieder alles Rückgängig gemacht wieder selbes Problem und jetzzt kommt euere Hilfe!!!
    liegt sowas ander Skystar?, an RTL? und warum kam es erst nach einiger Zeit und wurde immer Schlimmer? warum ist das nicht mit dem Receiver? Ich weiß nicht wo da der haken ist, Kabelverlegung ist ja wohl auszuschließen oder, bitte hilft mir!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2008
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Einige Sender ruckeln mit Skystar2

    Welches Proggi nutzt Du mit der SS2? Und welcher Signalpegel wird angezeigt?
    Haste den aktuellen Treiber drauf?
    Check mal das Antennenkabel, das kann schon sein das da was ist. Am besten Stecker abmachen und wieder neu dran. Wenn möglich mal das Antennenkabel zur SS2 erneuern. Es muß nix am fehlerhaftes am Stecker oder Kabel zu erkennen sein, aber möglich ist da doch was. Hatte ich bei mir auch, alles bis auf RTL ging an der SS2, fast nen Wolf gesucht bis ich das Kabel gewechselt hatte, dann gings wieder einwandfrei. Und der Ausfall kam da auch auf einmal.
     
  3. palermohe

    palermohe Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Einige Sender ruckeln mit Skystar2

    was ist ein proggi? habe gestern festgestellt, dass alle RTL kanäle nicht über 50% signalstärke kommen und genau bei denen ruckelt das bild RTL Österreich ruckelt nämlich nicht. Ich werde nochmal die kabel überprüfen, aber warum komm ich generell nicht über 70% Signalstärke?--> nochmal Antenne ausrichten oder ist das normaler empfang?
    Erst mal danke für die Antwort und wenn du mir noch beschreiben könntest was ein Proggi ist wäre ich dir sehr dankbar
    +
     
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Einige Sender ruckeln mit Skystar2

    Proggi - Programm
    70% ist ein recht guter Wert für eine Skystar2, 50% reichen eigentlich auch. die Pegelanzeige sollte ja scuh grün sein.
    Gruß
    Thomas
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Einige Sender ruckeln mit Skystar2

    Proggi - Programm.

    Die Signalstärkeanzeige der Receiver ist nicht relevant. SIG kann zwischen Nutz/Störanteil eines Signals nicht unterscheiden. Entscheidend ist C/N(Signalqualität) Da aber diese C/N Anzeigen der Receiver sehr unterschiedlich sind, können 60/70% das Maximum sein oder beim nächsten Receiver 90% - angeschlossen am gleichen LNB/MS, ect.

    Digitaler Satempfang beginnt bei ca. 6dB(Minimalpegel) Damit haben einige Receiver Empfang auf allen Kanälen. Andere Receiver/Satkarten mit einem weniger sensibelem Tuner haben möglicherweise damit keinen Empfang oder nur Empfang der starken Transponder.

    Das Maximum beim Satempfang geht über 14dB C/N und dann empfängt jeder intakte Digitalreceiver/TV Karte jeden Kanal.
    Schleichende Empfangsverschlechterung deutet darauf hin, dass das LNB der Verursacher ist. (Feuchtigkeit oder nachlassende Leistung, ect.)

    Neues Quattro LNB testen und darüber hinaus mit Hilfe des Receivers die Antenne so lange über AZ und EL in winzigsten Schritten feinjustieren, bis sich der angezeigte C/N Wert (beispielsweise ZDF/RTL) nicht mehr verbessern lässt. Dabei nach jedem Schritt wegen der Trägheit der Receiveranzeige eine kleine Pause machen.

    Musst dazu keinen FS/Box in Schüsselnähe verfrachten. 2 Telefone tuen es auch. Jemand liest die Werte ab und gibt sie an den Justierer durch. Habe das bereits so oft erfolgreich praktiziert - auch wenn hier einzelne Member davon abraten.
     

Diese Seite empfehlen