1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

einige Probleme/Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von neon_fd, 20. Januar 2008.

  1. neon_fd

    neon_fd Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo erstmal,

    ich weiß, dass der Topicname nicht gerade gut gewählt ist, aber mir fällt leider kein passender dazu ein.

    Meine Freundin und ihre Freundin haben sich jeweils einen neuen LCD-Fernseher (Toshiba 32 R 3500 P ) gekauft. Leider hat sie noch kein digitales Fernsehen, sodass das Bild dementsprächend ist. Bei mir zu Hause haben wir jedoch bei UnityMedia digitalses Fernsehen und den dazugehörigen Standart Receiver. also hab ich einfach unseren Receiver genommen und hier angeschlossen, da sie auch bei UM ist.
    Der Anschluss im Wohnzimmer hat super funktioniert und das Bild war deutlich besser. Zudem sendet ProSieben ja teilweiße in HD und da macht das ganze doch schon Spass.

    Das Problem ist jetzt das Schlafzimmer. Dort ist das Bild im analgone Betrieben GRAUENHAFT!! RTL" ist sogar nur in SW!!! Der Receiver sagt, dass die Signalsträrke und die -qualität 0% ist. Daher kann ich keine Programme entfangen. Also fast keine Programme. Die ÖR und einige Ausnahmen wie MTV, VIVA, ComedyCentral gehen.

    Meine Frage ist nun, ob man da was machen kann. Das Kabel was hier hochgezogen ist, weiß niemand wie lang es ist und wie es verlegt wurde. Das wurde damals beim Bau erledigt und die Handwerker haben irgendwo gepfuscht, da wir zumindestens wissen, dass irgendwo viel Kabel zusammengerollt liegen muss. Man könnte natürlich ein neues Kabel legen, aber das ist eine Menge Aufwand.

    Kann man durch Verstärker o.ä. die Signalqualität verbessern? Vielleicht Hilft ja auch ein neuer Receiver, da der jetziger in meinen Augen nicht optimal ist. Oftmals sehe ich Artefakte oder keine richtigen Farbverläufe (vor allem Grau).

    Irgendwelche Tipps und Tricks die man machen könnte?

    Meine Freundin will jetzt auch auf digitales Fernsehn umsteigen und fragt sich wie das mit den Schlüsselkarten etc. ist. Braucht man dann einfach alles Doppelt und gut ist? Ich bin erlich und sag, dass ich dazu hier noch nicht gesucht hab. Aber mir ist es auch grad noch eingefallen und wenn ich schon dabei bin ;) Ein Link reicht hier vollkommen...

    Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen.

    Danke schon mal im vorraus und noch eine gute Nacht!

    Gruß

    neon
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.095
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: einige Probleme/Frage

    Gute Bildqualität setzt u. a. einen Mindestpegel voraus, der nicht unter 60 dBµV liegen sollte. Der Einbau eines Nachverstärkers ist aber nur an Stellen sinnvoll, wo noch ein einwandfreies Signal von 60 bis 65 dBµV vorhanden ist. Die Verstärkung niedrigerer Pegel macht keinen Sinn, weil zum Signalrauschen der Eigenrauschanteil des Verstärkers hinzukommt und damit keine brauchbare Signalgüte zu erreichen ist.

    Du wirst vor Ort einen fachkundiger Profi mit Messgerät benötigen, für Tipps aus der Ferne wäre zumindest eine Anlagenskizze erforderlich.

    > Meine Freundin will jetzt auch auf digitales Fernsehn umsteigen und fragt sich wie das mit den Schlüsselkarten etc. ist. Braucht man dann einfach alles Doppelt und gut ist?

    Digitalempfang ist nur mit entsprechenden Boxen oder integrierten Empfangsteilen möglich. Pay-TV erfordert je Box/IRD eine Smardcard.
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: einige Probleme/Frage

    ..und ausserdem gibt bei UM kein HDTV schon gar nicht Pro7HD & Co.. Dies koenntest du auch mit deinem UM-Standard-Receiver nicht empfangen bzw., dekodieren.
     

Diese Seite empfehlen