1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von NewCatweazle, 12. Juni 2006.

  1. NewCatweazle

    NewCatweazle Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700-S
    dbox-1
    Anzeige
    Hallo,

    am Donnerstag wollte ich das Eröffnungsspiel erst ab ca. 19:30 Uhr mit Timeshift (TS) anschauen. Nachmittags gegen 15:00 Uhr habe ich deshalb meinen PDR-9700 Sat auf ZDF gestellt. Als ich um 19:30 Uhr den Fernseher einschaltete und mittels TS-Sprung auf 18:00 Uhr zurückgehen wollte, lief die TS-Aufzeichnung bei ca. 18:15 Uhr los. In der ersten Verwirrung drückte ich dann auf Pause und bekam kurze Zeit danach eine Meldung eingeblendet:
    Code:
     
    Hinweis 56 - Diese Sendung darf aus lizensrechtlichen Gründen nicht länger pausiert werden.
    
    ...und die Pause wurde beendet. Ich beobachtete den TS-Anzeige während des ganzen Spiels - es wurde nicht mehr als 1 Stunde 15 Minuten im TS-Puffer aufgezeichnet.
    Etwas später am Abend kontrollierte ich den TS-Puffer wieder und da hatte ich dann das gewohnte Bild - 2 Stunden TS-Puffer, so wie es sein soll.

    Ist euch das auch schon aufgefallen bzw. in anderen Situationen passiert?
    Habt ihr dafür eine Erklärung?

    Grüße
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Es gab schon mal einen aehnlichen Thread suche mal ein bisschen... Meine Erklaerung dafuer ist, dass die reservierte Groesse des Buffers bei den extrem hohen Bitraten mit denen die WM Spiele uebertragen werden nicht ausreicht: bei 9 MBit/s braucht er fuer 1,5 Stunden ca. 6,1 GB, ich glaube es sind 6 fuers Timeshift reserviert, das wuerde mit deiner Beobachtung ung. hinhauen.... Diese Meldung ist vermutlich die Folge eines bug in der Firmware... Sind wie gesagt Vermutungen, ich bezweifele aber stark, dass ZDF eine protect info sendet..
     
  3. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Der Timeshift benutzt so 5GB, beim Eröffnungsspiel war die Bildqualität von den HDTVkameras ausgezeichnet, erst sah ichs auf würg Röhren, dann auf LCDs was für ein Pal Bild. Der max 5GB Timesshift oder max 120Min dürfte bei dieser Datenrate beim ZDF garantiert nach 75min voll sein. Hatte ich öfters schon zb. auch bei Arte auf Eutelsat, und allen anderen Programmen auf dem ZDF Transponder. Andere rein Deutsche Sender bringen heute wohl kaum den 5GB Timeshift in unter zwei Stunden voll. Gruß
     
  4. Haluk

    Haluk Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    446
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Alternativ könnte man doch das ganze Aufzeichnen.

    Man kann doch dann zum Anfang der Aufzeichung. Oder ist es da auch der Time-Shift Buffer?
     
  5. NewCatweazle

    NewCatweazle Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700-S
    dbox-1
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Hallo und danke für eure Antworten.

    Soweit ich das jetzt ausprobieren konnte, scheint der Timeshift-Buffer tatsächlich mit höherer Bitrate schneller voll zu sein. Der Text der Fehlermeldung ist irgendwie buggy, kommt aber immer, wenn man am Anfang eines vollen Timeshift-Buffers steht und auf Pause schaltet. Nach kurzer Zeit muß natürlich das Pausieren abgeschaltet werden, da dort ja gerade wieder das aktuelle Bild aufgezeichnet werden soll (Ringbuffer).

    @Haluk: Aufzeichnen wäre eine Alternative, aber leider muß man da bis zum Ende der Aufzeichnung warten. Deshalb gefällt mit Timeshift ja so gut.

    Grüße
     
  6. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Hi NewCatweazle Aufzeichnen wäre eine der Alternativen, aber man muß nicht bis zum Ende der Aufzeichnung warten. Gererell aber ist bei Premiere Humaxes alles sehr blöde und umständlich gemacht, kaum jemand ohne Wissen über die Funktionen des Gerätes gedient es auch so umständlich und findet die enorm Umständliche Lößung nur rein zufällig. Für normales Filmaterial genügen 5GB in 120Minuten, aber beim ZDF von WM HDTV Kameras ist nach 90-100Minuten der Timesshiftbuffer von 5GB voll und die Pseudomeldung aus Lizensrechtlichengründen kann nicht länger pausiert werden erscheint generell. Premiere sendet geringere Datenraten bei der WM im Portal es genügen 5GB für 120Minuten vollkommen.Die Datenraten vom ZDF sind einfach um einiges zu hoch für einen max 5GB 120Minuten Timesshift des Humaxes. Das Bild selbst setzt aber neue Digital Pal 720x576 Masstäbe ganz knapp unter nur Premiere HD 1920x1080 was durchaus mit mpeg4 AVC in Bruchteilen einer Sekunde bei Datenengpässen auf Auflößungen von 480x270 abfallen kann auch Plasma und LCD HD Bewegungsunschärfe genannt. HD im vergleich zu Kabelanschlüßen soswieso. Kaum auser bei Standbilderen wird bei Premiere HD eine optische messbare Auflößung von 1000x700 erreicht selbst auf 1920x1080 Panels nicht,ein Senderseitiger Weichspüler schont ja auch die Digitalen Übertragungskapazitäten und es wird auch nur mit geringfügig höheren Datenraten als bei Pal gearbeitet. Pal ist im Moment noch wesentlich Bewegungsschärfer als nur Mpeg4 (AVC) 1080i HD bei gleicher Datenrate. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2006
  7. NewCatweazle

    NewCatweazle Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700-S
    dbox-1
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Hallo Wilhelm,

    danke für deine Ausführungen. Zeigt doch mal wieder das man der HDTV-Marketingmaschinerie nicht unbesehen alles galuben darf. Aber bei mir wird es noch länger dauern bis ich meine relativ neuen Gerätschaften ausmustere und HDTV-fähige Satreceiver und Bildschirme kaufe. Bis dahin tut es der Humax und die Thomson 16:9-Röhre.

    Aber sag einmal - wie kann ich während einer Aufnahme die Aufzeichnung (z.B. von Anfang an) schon sehen. Das wäre dann doch ein ziemlich großer Timeshift-Buffer.

    Grüße
     
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Auf der Fernbedienung ist im Bereich rechts unten eine Taste mit einem Pfeil nach oben. Dort kann man einstellen, bis wohin man zurück- oder vorspringen will. Alternativ kannst Du auch bereits während die Aufnahme läuft die Rückspultaste drücken.
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    Moment mal, willst du folgendes sagen:

    1. Wenn man bei einer laufenden Aufnahme auf den Kanal schaltet, auf dem die Aufnahme gerade laeuft..
    2. die "goto"-Taste drueckt, und Anfang auswaehlt...
    3. ...kommt man bei einer laufenden Aufnahme auf derer Anfang, Zeitpunkt, etc..

    Das funktioniert doch so nicht. Man kommt so immer nur auf den Anfang, Zeitpunkt etc... des aktuellen time-shift Ringbuffers. Beim Abspielen einer Aufnahme geht das schon, aber nicht so lange die Aufnahme noch laeuft. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, es waere schoen wenn das (egal wie umstaendlich) ginge...

    @wilhelm

    Die ZDF-Football Uebertragungen (DVB-C) sind qualitaetsmaessig in der Tat etwas noch nie dagewesenes... Man sieht den Unterschied am besten beim Vergleich eines Mitschnittes (z.B. in den Tagesthemen) und des Originals...
     
  10. NewCatweazle

    NewCatweazle Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700-S
    dbox-1
    AW: Eingeschränkter Timeshift bei WM-Spielen?

    @Worringer: So wie Du das beschreibst, funktioniert das nur im Timeshift-Modus. Einen Zugriff auf die laufende Aufnahme ist mir noch nie gelungen.
    Kann da paul71 zustimmen.
     

Diese Seite empfehlen