1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

eingeschränkte Aufnahmemöglichkeiten der ÖR. (DRM)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Quehl, 27. Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Das erste Mal kam ich mit einem Grundig Gerät in Berührung, da ich mir nach Möglichkeit die Bedienungsanleitung vor einem Kauf durchlese. Nur deswegen, weil die Aufnahmen auf einem PC nicht abgespielt werden können und die Aufnahmen bei einer Reparatur verloren sind, habe ich das Gerät nicht gekauft. Im Internet hatte ich dann von vielen gelesen, dass sie auf die PVR Funktion reingefallen sind.
    Jetzt habe ich über das TV Gerät Samsung UE 32 M 5670 gelesen. Da wurde das DRM angesprochen. Im Wikipedia steht zwar viel über DRM, nur was das mit den freien TV Sendern zu tun hat, habe ich nicht verstanden.
    Ich habe 2 Xoro Geräte, mit denen ich aufnehmen kann ohne Probleme. Da kann das doch nicht an den Lizenzen liegen. Privataufnahmen sind doch erlaubt und Sicherungskopien sind doch schon fast üblich. Oder hat sich da heimlich etwas geändert?
    In der Werbung steht USB Recording, ist ja nicht ganz falsch, aber zumindest irreführend. Es müßte heissen, eingeschränktes USB Recording.
    Gibt es überhaupt noch 32" Geräte mit FHD und uneingeschränktes USB Recording? Ich habe den Eindruck, dass meine Ansprüche zu hoch gesteckt sind.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.586
    Zustimmungen:
    6.595
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Doch, denn der Xoro hat keine Lizenz um DRM auswerten zu "dürfen". ;)
    Das denke ich nicht.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    23.923
    Zustimmungen:
    7.668
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Doch, die deutschen Markenhersteller erlauben uneingeschränkte Aufnahmen aller freien Sender.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.586
    Zustimmungen:
    6.595
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und das ist dann keine Einschränkung? ;)
    Auch dürfte es wohl schon schwer sein von Metz oder Loewe solche kleinen Geräte zu bekommen wenn man mit den Einschränkungen leben kann und "nur" die unverschlüsselten Sender aufnehmen zu können. ;)
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.381
    Zustimmungen:
    910
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die allermeisten Consumer-TVs und -Receiver verschlüsseln selber Aufnahmen, so dass diese nur mit dem aufnehmenden Gerät gesehen werden können. Das ist meist oder manchmal auch bei unverschlüsselten Programmen so, hat aber nichts mit DRM im eigentlichen Sinn zu tun, sondern ist eben ein „Kopierschutz“.

    Ganz schlimm wird es dann, wenn im TV ein CI+ Modul steckt und die Firmware des TVs nichtmal zwischen unverschlüsselten und mit dem CI+ Modul zu entschlüsselnden Programmen bei Aufnahmen richtig unterscheiden kann, so dass gar keine Aufnahmen aller Programme mehr möglich sind.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.586
    Zustimmungen:
    6.595
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und der wird nicht benötigt da er von den Sendern nicht verlangt wird!
    Da haben es sich die Hersteller eben einfach gemacht und wollen das man nicht auf die Idee kommt und ein nicht zertifiziertes CI Modul verwendet um damit Aufnahmen zu machen. Die FTA Sender sind da dann "Beifang". ;)
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    23.923
    Zustimmungen:
    7.668
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Falsch, die haben sich einfach die Entwicklungskosten gespart, zwischen diesen beiden Fällen zu unterscheiden.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.586
    Zustimmungen:
    6.595
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das wäre ein leichtes das zu tun. Nur könnte man dann den DRM ganz einfach umgehen (zumindest bei fast allen CI+ Modulen in D mit Karte). ;)
    Man hat hier es sich einfach gemacht und dem Kunden einfach keine Wahl gelassen.
     
  9. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    @DVB-T2 HD

    Zuerst hatte ich das bei Grundig auch als Kopierschutz angesehen. Habe dann den Händler gefragt, ob er nicht mal bei Grundig anfragen kann, ob die auch ohne Verschlüsselung Geräte für den Deutschen Markt herstellen können. Antwort: die sind für den Deutschen Markt. Damit war das Gespräch und der Nichtkauf erledigt. Ich darf nämlich privat kopieren.

    @FilmFan

    wer sind denn die Deutschen Hersteller? Ich kenne nur Löwe. Metz macht zwar einen Deutschen Eindruck, aber.... Mehr kenne ich nicht mehr.

    @Gorcon

    sehr interessante Sichtweise. Aber warum kaufen andere Hersteller Lizenzen, um ihre Geräte schlechter zu machen. Bei Wikipedia stand auch was von Kundenbindung. Also, mich können die mit absichtlicher V erschlechterung nicht binden.
    Dann werde ich mal Xoro weiter beobachten, die sind in der Entwicklung recht aktiv, bisher fehlt aber bei jedem Gerät eine Kleinigkeit.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.586
    Zustimmungen:
    6.595
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Weil sie dafür von den Kopierschutz Befürwortern, sprich Lobbyisten, wohl reichlich entlohnt werden.
    Bevor es DVB-C Tuner noch nicht in den TVs gab, konnte man auch mit den Geräten problemlos Aufnehmen, dann verlangten die Privatsender mit der Einführung des CI+ Standards die Verschlüsselung. Ab da war dann bei eben fast allen Geräten keine Unverschlüsselte Aufnahme mehr möglich.
     

Diese Seite empfehlen