1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Oliverbieg, 23. Juli 2005.

  1. Oliverbieg

    Oliverbieg Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo zusammen
    Ich habe meinen Löwe Mimo vor ein paar Monaten auf DVB-T umgerüstet. Letzte Woche waren die Herren von Kabeldeutschland da und wollen wirklich ernst machen und das Kabel abklemmen. Daher meine Frage:

    Ich vermisse am meisten PIP (Bild im Bild) wenn ich über DVB-T sehe.

    Wie kann ich am elegantesten PIP haben, ohne eine zweite Fernbedienung nutzen zu müssen ?

    Ich würde mir aber auch gleichzeitig überlegen, meinen VHS-Videorekorder gegen einen Festplattenrecorder zu tauschen.

    Bräuchte ich dann diese zweite Fernbedienung für PIP oder findet der Fernseher den Receiver automatisch ? (Klar, der Festplattenreceiver müsste eingeschaltet sein)

    Ich habe leider kaum Ahnung von solchen Dingen, daher würde ich mich über jeden Tipp/Hilfestellung freuen.

    Viele Grüße

    Oliver
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Die TV Fernbedienung kann nur den TV umschalten. Somit kannst du PIP mit der TV Bedienung anschalten, aber umschalten musst du ein Quelle mit einer anderen Fernbedienung.
     
  3. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    richtsatz: pro gerät eine fernbedienung

    um einen loewe richtig nutzen zu können darf man kein steinzeitlichen vhs mehr anschließen...sünde!
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Dann schon einen Festplattenreceiver, aber auf keinen Fall Receiver + Festplattenrecorder:
    www.beitinger.de/sat/dvd_recorder.html
     
  5. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Das jemand so auf PIP steht, ist mir neu.

    Gut ist ja, das du deinen Loewe schonmal mit einem DVB-T Modul ausgestattet hast.
    Aber nun geht nichts an einen Festplattenreceiver vorbei, sei es für DVB-T oder DVB-S (wenn es machbar ist, wäre es zu bevorzugen).
     
  6. Oliverbieg

    Oliverbieg Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Zuerst vielen Dank für eure Antworten.

    Wenn ich also PIP nutzen möchte, brauche ich einen zweiten Receiver, dies kann auch ein Festplattenrecorder mit DVB-T sein - richtig ?

    Wenn ich mir dann mal so ein Gerät zulege, kann ich wie früher mit Kabel ein Programm sehen und ein anderes auf dem Festplattenreceiver aufnehmen - richtig ?

    PIP kann ich zwar vom Fernseher aus einschalten, das PIP-Bild aber nur mit der Fernbedienung des Festplattenreceiver wählen - richtig ?

    Könnt ihr mir ein Modell empfehlen ? Ich brauche keinen besonderen Schnickschnack, sollte einfach zu bedienen sein.

    Viele Grüße

    Oliver
     
  7. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Also empfehlenswert ist der Technisat Digicorder T1 (für DVB-T, daher "T1").
    40, 80 bzw 120GB HDD je nachdem was du möchtest.
    Programmierbar über EPG (elektronische Programmzeitschrift), die von Technisat's eigener Redaktion aktuell gehalten wird. Ist eine sehr schöne Sache von der Bedienung.

    Und dann kannste auf den Festplattenreceiver aufzeichnen, und über deinen LOEWE TV ein anderes Programm gucken....
     
  8. Oliverbieg

    Oliverbieg Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Ich habe mir den Technisat eben mal angeschaut.

    Gibt es auch ein Gerät mit z.B. USB-Anschluß, damit man z.B. den Film auch mal brennen/archivieren kann ?

    Viele Grüße

    Oliver
     
  9. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Eingebautes DVB-T Modul in Löwe brauche aber noch zweiten Receiver

    Ich dachte du suchst etwas ohne Schnickschnack? ;)

    Wenn du was mit USB haben möchtest, dann wird es schwer, es sei denn man nimmt einen "Homecast T8000" http://homecast.de/produkte_master.php

    Ansonsten fällt mir nichts mehr ein....
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847

Diese Seite empfehlen