1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eingänge in Antenneverstärker stilllegen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von wellenfänger, 15. Juni 2005.

  1. wellenfänger

    wellenfänger Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hallo Zusammen!

    jetzt wo DVB-T recht und schlecht läuft (keine Klagen!) bin
    ich dabei den Antennenwald abzurüsten.
    Empfange über Dachantenne und zwischengeschaltetem Verstärker
    die Kanäle recht problemlos aus München.
    Um die auf auf nicht mehr notwendigen Sender ausgerichteten UHF Antennen abzukoppeln würde ich diese einfach abstöpseln...
    Frage:
    Muss ich die freien Eingänge des Verstärkers (Hirschmann) dann mit
    Abschlußwiederständen oder ähnlichem verschließen oder gibt das kein Probleme?

    Um verspreche mir durch das Manöver weniger Störanfälligkeit wenn die ungenutzten Antennen nichts mehr einfangen. Das Gewitter/Unwetter gestern hat mich auf diese Idee gebracht.

    Danke!
    :winken:
     
  2. totalag

    totalag Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    315
    AW: Eingänge in Antenneverstärker stilllegen?

    Mit Abschlußwiderständen kann man machen, ist aber nicht erforderlich.

    Mfg Andreas
     
  3. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Eingänge in Antenneverstärker stilllegen?

    Weniger Störanfälligkeit wirst du dadurch nicht erreichen, da die unbenutzten Antennen wahrscheinlich über eine Weiche zusammengeführt wurden. Diese blendet sowieso bei den DVB-T-Kanälen die Andere Antenne aus.
     

Diese Seite empfehlen