1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von misterx1234, 18. Februar 2015.

  1. misterx1234

    misterx1234 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Ich habe mich jetzt stundenlang eingelesen, aber je mehr ich lese, desto verwirrter bin ich. Ich renoviere mir ein kleines Einfamilienhaus. Es soll eine Sat Schüssel werden und in vier verschiedenen Zimmern Anschlüsse geben. Je Zimmer eine Dose. Kabel sind schon verlegt. Verlegung ist unter Putz in Leerrohren. Auf den Kabeln steht 110db ( 75Ohm ) 4fach geschirmt. Kabellängen sind ca 18m, 18m, 14m und 5m von der Schüssel zu den Dosen. Nun habe ich keine Ahnung welche Dosen ich brauche, welchen lnb, welche Größe der Schüssel... Es wird nirgends ein twin reciver benutzt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt genug Infos. Vielen Dank schon mal für die hilfe.
     
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Also bei der "Dose" würde ich zum Beispiel diese wählen
    Kathrein ESD 30 · SAT-Einzelanschlussdose 3-Fach

    Als LNB kommt nur ein Quad in Frage--> ALPS
    Schüssel würde ich eine 75er nehmen (Blitzschutz+Potentialausgleich)

    Die Kabel hätte ich jedoch zur Reserve doppelt verlegt...der Tag
    wird kommen, an dem du fluchen wirst.....
     
  3. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Weil´s wohl nicht mehr zu ändern ist, dann doch eher ein QUATTRO mit einem
    entsprechenden Multischalter. Dann kann er später UNICABLE nutzen
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.822
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
  5. misterx1234

    misterx1234 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Vielen dank scho mal, das bringt mich schon mal weiter. Die Kabel gehen in Ordnung oder? Das mit dem multischalter hört sich interessant an. Sehe ich das richtig, dass ich dann aus der Dose mit einem Kabel raus komme und dann auf zwei auf Splitte nach der Dose?
     
  6. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Ja, aber....
    dazu müssen je nach verwendetem UNICABLE-System die entsprechenden Systemteile sowohl am Multischalter als auch hinter der Dose vorhanden sein.
    Soweit ich weiß, gibt es auch MS mit integriertem, UNICABLE, ich bin da nicht so firm,
    weil ich bei mir mit SPAUN SUS21 nachgerüstet habe.
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Die meisten 4-fach geschirmten sind nur Billig-Mist.
    An Deiner Stelle würde ich dort, wo eventuell ein Twin-Receiver hin soll, zwei Kabel ins Leerrohr einziehen (wir empfehlen hier vor allem gutes Markenkabel von Kathrein oder Hirschmann; wurde auch schon öfter hier im Forum durchgekaut, daß gute Kabel Vollkupfer-Seele und Kupfergeflecht haben haben sollen). Dazu noch eine Twin-Satdose - und Du sparst Dir Unicable.
    Beim Kabelaustausch kannst Du dann noch eine billige Wäscheleine mit reinziehen, als Zugdraht für eventuell noch ein weiteres Kabel (Nach dem Gestz der Gemeinheit liegt immer eines zu wenig drin), sofern das Leerrohr genügend Platz bietet.
     
  8. misterx1234

    misterx1234 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Das Problem hier ist nur, dass die Leerrohre leider nur für ein Kabel dimensioniert sind. Wie man es macht es läuft doch was schief :rolleyes:
     
  9. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Das Forum gab es aber schon vor der Kabelverlegung.
    Wenn man natürlich erst mal ahnungslos drauflos legt und hinterher fragt....
     
  10. misterx1234

    misterx1234 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einfamilienhaus, 4 Anschlüsse und viel Ratlosigkeit

    Das ist natürlich klar. Das will und kann ich auch gar nicht abstreiten. Ich hatte nie einen twin reciver und es ist wie gesagt auch keiner geplant, aber das mit dem multischalter hört sich doch sehr verlockend an
     

Diese Seite empfehlen