1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 4. August 2008.

  1. Anzeige
    :) Hallo, es steht der Kauf eines neuen Radios für die Küche an, das alte hat nun doch seinen Geist aufgegeben.
    Frage: Kann man/soll man sich jetzt noch ein normales kaufen? Ist vielleicht ein DAB/DRM-Radio besser? Bzw. gibt es auch Hybrid-Varianten?

    In der Küche ist eigentlich fast immer der Deutschlandfunk eingestellt gewesen, aber manchmal war der Empfang gestört. Ob das mit DAB besser wäre? Der Preis sollte auch natürlich klar unter 100 EUR sein.

    Vorschläge/Anregungen? Danke!
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Ähm. Abgesehen das es kaum preisgünstige Küchenradios mit DAB gibt:
    Nach deinen Namen vermute ich mal das deine Heimat die Lausitz ist.
    DAB lohnt sich m:E. z.Z. nur in Berlin und Bayern. Ausserdem soll 2009 DAB+ eingeführt werden. DRM ist noch in der Entwicklung und nix für die Küche.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Für den Händler immer. Für den User nicht.
     
  4. AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    :D Gut, dann weiß ich Bescheid, danke. Technisches Versuchskaninchen für ein unausgereiftes und am Ende womöglich sterbendes Projekt will ich natürlich auch nicht sein.
     
  5. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM


    .... und fürs Klo? [​IMG]
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Wen man das spülen nicht vergisst.:winken:
     
  7. Timo111

    Timo111 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    2 CB-Funkgeräte mit SSB
    1 digitalen SAT-Receiver

    im Auto:
    1 UKW - Autoradio
    1 SD-Karten -Abspieler
    üders URW - Autoradio
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Frag mal Deine Kumpels oder Deine Verwandschaft , ob die noch ein Radio
    für Dich übrig haben . Da brauchst Du keins zu kaufen.
     
  8. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Nimm ein WLAN-Radio. Unter 100,- geht das zwar noch nicht, aber für 129,- gibt's in div. Elektrofachmärkten eines von HAMA, dass ich da empfehlen könnte. ginge auch mit Netzwerkkabel....
    Ansonsten: wenn's nur DLF sein soll, hängt's von der Empfangssituation ab, ob's 'ne billige Seifenkiste tut, oder was besseres notwendig wäre. Eventuell ist da für den Deutschlandfunk auch ein Teil mit Langwellenempfang intereesant....
     
  9. SirMike

    SirMike Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    347
    Ort:
    München
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Hallo,
    bei Grundig gibt es bald das
    Grundig Cosmopolit 7 WEB Tragbares Internetradio mit DAB
    Technik:
    Es können 10 UKW + 10 DAB+ 10 Internet Sender im Gerät gespeichert werden. Mit Radio Daten System RDS, Programmartenkennung PTY und der Anzeige des Sendernamens erleben Sie puren Musikgenuß.

    für etwa 200,-€

    oder das
    Grundig Sonoclock 890 WEB Internetradio
    Technik:
    Das Tunerteil bietet Empfang via DAB-/DAB+ wobei die Wellenbereiche im UKW Spektrum liegen. Es verfügt über RDS sowie 10 UKW+ 10 DAB+ 10 Internet Programmspeicher.
    Kann bei Amazon vorbestellt werden.

    Ciao a presto :winken:
     
  10. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Einfaches Küchenradio - lohnt sich DAB/DRM

    Wenn es um den Deutschlandfunk geht, ist DAB eine gute Wahl.

    Empfänger, die auch für DAB+ geeignet sind (neben den von SirMike genannten), gibt es auch schon bei Pure Digital:

    Siesta und Chronos II (das sind Radiowecker)
    und demnächst: One Elite.
     

Diese Seite empfehlen