1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einfach nur Schneiden und Speichern.

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Omata, 11. November 2005.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hi @ll


    Habe hier eine mpg Datei (MPEG 1/2?) Grösse 833 MB ist eine 30 Min.Überspielung mit Composite von meinen DigiSat Tuner über Terratec Cameo 400 AV,in mein Dell Notebook Inspiron 8600 mit 1 GB Ram und 1,7GHZ Dothan Proz.
    Wenn ich diese Datei mit Winamp 5.09 abspiele wird nur der Ton wiedergegeben die Anzeige in Winamp zeigt 60H kbps an,also eine sehr Hohe Auflösung (Denke mal MPEG 2?),mit dem VLC Player kann man Ton und Bild einwandfrei wiedergeben.
    Jetzt aber zu meinem eigentlichen Anliegen,ich suche ein,einfaches Tool (Wenn möglich Freeware) mit dem ich ganz simpel Anfang und Ende sowie evt. Werbung rausschneiden kann.
    Habe hier VirtualDub-MPEG2 v1.6.8(build 23638) damit kann ich auch wunderbar schneiden nur wenn ich dann die geschnittene Version wieder abspeichern will soll das eben für diese 30 min.Version auch genau 30 min. dauern.Das ist mir eindeutet zulang,mit Ulead VideoStudio klappt das in ca.2 min.
    Leider macht Ulead VS.bei mir regelmässig Probleme deshalb bin ich auf der Suche nach einer einfachen,unkomplizierten,schnellen und sicheren Lösung.


    Würde mich freuen wenn man mir hier weiterhelfen könnte.





    gruss omata:)
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    Mit ProjektX (oder PVAStrumento) demuxen und mit Cuttermaran schneiden (und dann auch gleich muxen lassen).

    Alles Freeware und gut funktionierend. Und natürlich ohne Neucodierung.

    cu
    usul
     
  3. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    moin

    wie usul schon gesagt hat, gibts gut funktionierende Freeware für dein "Problem".
    Eine weitere Variante zum Schneiden wäre:
    Demuxen mit PVAS oder PX -> schneiden mit MPG2Schnitt

    Wenn du dich mit den Programmen noch net so auskennst, kannste dich hier im Forum, auf den Supportpages der jeweiligen Programme oder auch bei uns über diese Informieren.

    DVBmagic.de \ Digital Recording Overview

    mfg erbse
     
  4. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    Danke für euere Antworten,habe euere Vorschläge mal ausprobiert doch leider alles zu umständlich (Für Mich)

    Dann bin ich über Womble Mpeg Video Wizard gestolpert und habe mir die Demo mal installiert,und was soll ich sagen ich bin absolut begeistert:love:

    Ein Super Spitzenprogramm logisch aufgebaut und Kinderleicht zu bedienen,für mich das iMovie unter dem PC.

    Kann ich nur wärmstens weiter empfehlen:winken:





    Gruss omata:)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    Jup, ein absolut tolles Programm. Es macht einfach auf anhieb Spaß damit zu Arbeiten.

    Allerdings habe ich bei meinen letzten Spielereien (schon einwenig her) mit dem Programm auch Probleme mit dem Ergebnis festgestellt (Ton lief weg) wenn ich die TV Mitschnitte (als Transportstrem) vorher nicht durch ProjektX geschickt habe um evtl. Fehler zu korregieren.
    Und auch korrekte MPEG2 meiner Captiore Box wurden damit assyncron. Zumindest die ca. 1 Jaht alte Version die ich mal getestet hatte lieferte bei mir nur korrekte Ergebnisse wenn die MPEGs auch mit dem Programm selber gemuxt waren. (Das war der Grund warum ich es hier nicht als Alternavive empfohlen hatte)

    Also probiere es sogfältig aus bevor du die orginal Files löscht.

    Die einzig garantierte Methode für korrekte Ergebnisse bleit halt weiterhin die Kombination aus ProjektX und Cuttermaran.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2005
  6. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    SRY, dann kann ich net so stehen lassen! Denn es ist definitiv nicht die einzige Methode bei der "garantiert" alles gut geht. Ausserdem gibt es zu viele Faktoren die es garnicht zu lassen, solch eine verallgemeinerte Aussage in den Raum zu stellen. Es gibt und gab mehr als genug BSP wo bei dem einem User die eine Variante eindeutig besser geht als eine andere, während die vorgehende beim nächsten wieder Probleme macht usw.....

    Fazit: Die Aussage stimmt "nur" für dein System bzw Faktoren die evtl Fehler verursachen.

    mfg erbse
     
  7. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.791
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    mit virtualdub mpeg2 oder besser virtualdub-mod
    als basis könnte man nur in MPEG4 umwandeln
    ich habe mit virtualdub auch gerne geschnitten .

    das videostudio von ulead stürzt gerne ab oder
    hängt bei der Umwandlung und ist vielzu
    umfangreich für den zweck .

    databecker will ja jetzt endlich den "moviewasher"
    rausbringen -der sogar fehlerhafte DVB
    streams korrigieren können soll und automatisch
    Werbung entfernen .

    weiss eigentlich jemand warum das programm jetzt
    fast ein jahr lang dann immer wieder doch nicht auf den markt kam?
     
  8. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    was meinste? Databeckers moviewascher?
    Nun ja ich denke mal, weil sie es net so schnell hinbekommen haben ;) DVB-Streams zu verarbeiten ist net so easy wie sich es evtl manche denken. Wiljo (PVAS) und dvb.matt (PX) basteln an ihren Programmen seit ca 2000/2001 und es gibt immer wieder was zu verbessern, erweitern, zu bugfixen weil manche Hersteller z.B. keinen ordentlichen Stream erstellen lassen (fehlende Header, der Aufbau der Streams stimmt nicht 100%ig usw)

    Die letzte Beta die ich von DB hat sah net schlecht aus, aber war noch nicht wirklich stabil...naja deswegen wars ja auch net bata :D

    mfg erbse
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    Das nenne bitte die anderen Programme die auch bei den üblichen Fehlern im TS noch perfekte Ergebnisse liefern.

    PVAstrumento anstelle ProjektX und mpeg2schnitt anstelle von Cuttermaran ausgenommen.

    Ebend. Und ProjektX und Cuttermaran haben sich da als sehr zuverlässig erwiesen generell sehr gut zu funktionieren.

    OK, ich formuliere es mal anderst:
    Will man DVB Mitschnitte schneiden und Authoren und dabei einwandfreie Ergebnisse erhalten dann hat sich die Kombination ProjektX/Cuttermaran als sehr zuverlässig erwiesen. Im Normalfall erhält jeder damit korrekte Ergebnisse.
    Andere Softwarelösungen haben sich dagegen als sehr fehleranfällig erwiesen so das man ohne genauere Versuche erstmal nicht von fehlerfreien Ergebnissen ausgehen kann. Wobei es natürlich möglich ist auch mit anderen Programmen gute Ergebnisse zu erzielen.

    Wie reden hier nur über DVB Mitschnitte und die sind bei allen gleich. Und die Fehler liegen auch immer bei der Software.
    Welche Faktoren meines Systems könnten denn eine Rolle spielen?

    cu
    usul
     
  10. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Einfach nur Schneiden und Speichern.

    ist ja fies, das sind ja z.B. Alternativen die ich aufgezählt hätte *G* aber auch MPEG2VCR hat bis jetzt bei mir keine Probleme gemacht, jedenfalls dann net wenn die Files von PVAS bzw PX ordentlich aufbereitet wurden. Aber wie ich sehe meinst du doch das Gleiche wie ich, sonst hättest du die Aufzählung bzw Alternativen nicht geschrieben...

    Jub die DVB-Mitschnitte sollten gleich sein, weil "das was vom Himmel kommt" gleich ist, aber wie du selber schon gesagt hast, liegt es z.B. an der Software und somit sind sie es net immer.

    so gibt mittag erstmal essen :)

    PS: ich glaube wir müssen das Thema net weiter diskutieren, da wir im Enddefekt das Gleiche meinen. Aber wenn du doch lust hast, schau ich zwdurch immer mal rein und wir machen weiter :)
     

Diese Seite empfehlen