1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einen richtig guten DVD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Gorcon, 16. Dezember 2005.

  1. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Ist aber eine Tatsache. Ich bezweifle zB. das ein DVD Brenner für den PC heute noch länger als ein Jahr läuft.
    Bei mir stapeln sich die Dinger schon die ich aus anderen PCs raus geworfen habe weil sie nach wenigen Monaten schon Schrott waren.
    Mein erster Brenner (ein Philips 2,4xBrenner hat immerhin 3 Jahre gehalten aber auch fast 500€uro gekostet. Wenn Du jetzt einen Brenner kaufst kann es passieren das dieser 3-4x zu Reparatur geht bis Du die "Schnauze" voll hast und das Ding gegen die nächste "Gurke" ersetzt.

    Auch Markengeräte wie Plextor scheinen davon nicht mehr ausgenommen zu sein. Meiner ist jetzt auch im Eimer und das nach weniger als 1Jahr.
    Ein neuer hat nicht mal einen RW Rohling geschafft (den Rohling schon!).

    Mittlerweile weis ich nicht mehr was ich kaufen soll, weil alles nur noch billig produziert wird und nicht mehr hält.:wüt:

    Gruß Gorcon
     
  2. DDD

    DDD Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Technisches Equipment:
    Topfiled 5000 Plus
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Weis gar nicht was du hast, ich habe nen Billig Cyberhome 462, meine Schwester nen 465 und Eltern den 505 der schon so an die 3 Jahre alt sein sollte, mein Toshiba ist auch schon älter, der NEC den ich hab is mind. ein Jahr alt, alles läuft und funktioniert so wie am 1 Tag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2005
  3. DDD

    DDD Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Technisches Equipment:
    Topfiled 5000 Plus
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Ausserdem kauf ich lieber jedes Jahr ein 50 eur Brenner, wie einen für 500 der 10 Jahre hält.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Nur funktionieren die 50€ Brenner durchweg nicht richtig. Der alte Brenner konnte RWs so lange beschreiben bis die durch Gebrauch verkratzt waren.
    Bei den neuen ist nach ca. 10 Brennvorgängen schluß die Dinger sind dann nicht mehr les oder beschreibbar.

    Ausserdem kann keiner der billig DVD Brenner mir die Qualität der Brennung anzeigen, nur der Plextor kann das.
    Für mich spielt immer die Qualität die erste Rolle.

    Gruß Gorcon
     
  5. DDD

    DDD Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Technisches Equipment:
    Topfiled 5000 Plus
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Das ist doch blödsinn was du da erzählst, sorry wenn ich das so ausdrücke.
    Ich benutze auch RWs und die halten ALLE mehr wie 10 Brennvorgänge.

    Zu der Qualität:
    - die kann dein Pioneer auch nicht anzeigen
    - die Plextor Anzeige ist auch nicht so genau
    - Liteon, Philips, Benq und andere Brenner zeigen auch die Brennerergnisse an
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Wenn Du wüsstest wieviel RWs ich jetzt schon ausmusten mußte würdest Du das nicht erzählen! (alles Markenrohlinge wie Philips, Verbatim und Ricoh)
    Doch kann er.
    eben nicht, denn bei den Brennern lässt sich die Fehlerkorektur dazu nicht abstellen.

    PI/PO Werte C1/C2Test und FE/TE Tests sind eben nur mit den Plextor Modellen möglich.
    Ich habe hier noch einen LG und einen Benq Brenner aber beide sind nicht zu gebrauchen. (beide noch fast nagelneu)

    Gruß Gorcon
     
  7. DDD

    DDD Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Technisches Equipment:
    Topfiled 5000 Plus
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Wo kann man denn mit Pioneer Brennern die Qualität ermitteln?

    Was meinst du damit? "habe hier noch einen LG und einen Benq Brenner aber beide sind nicht zu gebrauchen"
    Inwiefern nicht zu gebrauchen?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Brenner

    Da haben wir uns wohl jetzt missverstanden. Nicht Pioneer sondern Plextor (von Pioneer habe ich nur ein Standalone DVD Player und ein DVD ROM Laufwerk).
    Die Pioneer Brenner können das natürlich auch nicht.

    Weil sie schlechte Brennqualität liefern der LG kommt mit meinen Verbatim DL Rohlingen nicht klar und "verbrennt" die RW Rohlinge nach sehr kurzer Zeit.
    Der Benq brennt zwar DL Rohlinge aber auch er hat mit RWs massive Probleme.
    Meine neuen Ricoh 8x RWs kann er garnicht beschreiben.
    Wenn ich eine andere RW gebrannt habe kann der DVD Player diese nicht lesen.

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen