1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

eine lanze brechen für MICROSOFT

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von LHB, 27. September 2006.

  1. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    hallo,

    damit ihr (und vor allem gag) nicht denkt, ich finde alles, was mit microsoft zu tun hat, ********, werde ich heute mal eine lanze für microsoft brechen :

    ich halte es MS zu gute, daß sie VIRTUAL PC 2004 für WINDOWS für nichtkommerziellen gebrauch gratis auf ihr homepage zum download anbieten. für VM WARE muss man z.b. eine menge berappen. okay, das läuft schneller, aber dafür ist VIRTUAL PC 2004 gratis, also kann man sich nicht beschweren !

    ausserdem hatte ich heute viel spaß mit BURNOUT REVENGE auf der XBOX !

    so,...und jetzt geh ich schlafen ! ;)
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    hallo ?

    da schreibe ich mal was positives über MS und kein kommentar ?!
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Ich finde es ganz prima, dass Du eine X-Box hast und das kostenlose Microsoft Tool magst.
    Zufrieden?
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.650
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Dann zock erstmal die 360er Fassung ... ;) Ein Mörderteil ....

    ... achja .... VISTA ist übrigens jetzt schon ein Top MS Produkt
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    ... wenn man mal unberücksichtigt lässt, dass diese ganzen optischen Spielereien beim Mac schon seit 6 Jahren drin sind.
     
  6. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.650
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Stimmt, ich mag auch MAC Rechner und habe lange Zeit überlegt umzusteigen ...
    das Problem:
    Die Kisten sind mir schlicht und ergreifend zu teuer! :(

    Allerdings macht das VISTA ja nicht schlechter. Ich finde einfach, dass VISTA für eine RC1 schon verdammt gut und stabil läuft und mir bereits jetzt schon deutlich mehr Freude bereitet, als XP!
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.012
    Ort:
    Rheinland
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Als MS das erste Windows präsentiert hat, haben sie auch so getan als hätten sie das Rad neu erfunden, dabei war das damals bei Atari, Mac und Amiga schon längst Standard.... dieses Verhalten ist sozusagen normal.

    Gruß
    emtewe
     
  8. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.650
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Du hast den guten alten C 64 mit GEOS vergessen! :winken:
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Die erste grafische Benutzeroberflöche mit Fenstern und Mausbedienung gab es damals beim Apple Lisa.

    Digital Research hatte später dann GEM entwickelt, das ja dann auf dem Atari lief. Bei der Umsetzung auf den PC hat Digital Research dann leider einen Prozess mit Apple verloren, so dass sie dort keine skalierbaren Fenster mehr einsetzen durften. Damit war GEM für den PC tot.

    Warum Apple das nicht auch Microsoft und GeoWorks untersagen konnte, weiß ich allerdings nicht.

    Commodore fühlte sich mit dem Amiga gegenüber Atari auch im Zugzwang.

    Tjaja... Auch auf dem PC war das damals meine Lieblings-GUI. Super stabil, schnell und irre praktisch.
    Leider hatte GeoWorks übersehen, dass man den Entwicklern ein SDK bieten muss -- deshalb gab es praktisch keine Fremdapplikationen für GeoWorks.

    Meinen vagen Erinnerungen nach hat sich GeoWorks dann irgendwann nach einem letzten Versuch mit einer dann nicht mehr ganz so stabilen Version 2 vollständig geschlagen gegeben. Die Überreste von GeoWorks sind dann auf Handheld-Produkte, woraus nach mehreren Reinkarnationen schließlich Symbian wurde. Tja... Und hier konnte immerhin ein später Sieg gegenüber Microsoft erzielt werden: Symbian ist als OS für Smartphones Marktführer.

    Aber ich schweife ab... *schwärm*

    Gag
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.012
    Ort:
    Rheinland
    AW: eine lanze brechen für MICROSOFT

    Es gab übrigens damals schon Emulatoren. Ein Freund mit Atari ST erzählte mir ganz stolz von einem Apple Emulator auf dem Atari, ich wiederum hatte einen Atari Emulator auf meinem Amiga... nun ja, was dann folgte lag auf der Hand:
    Wir hatten es damals tatsächlich geschafft einen virtuellen MAC auf einem virtuellen ATARI in einem realen AMIGA ans laufen zu bekommen, da hatten wir dann quasi alle drei Systeme vereint. Die Geschwindigkeit der emulierten Emulation war allerdings leicht begrenzt ;)

    Ich hatte das Experiment übrigens vor ein paar Jahren um eine Stufe erweitert versucht zu wiederholen, auf meinem realen PC lief ein virtueller Amiga, auf dem virtuellen Amiga ein virtueller Atari, leider stürzte der virtuelle Amiga ab wenn versucht wurde auf dem virtuellen Atari den virtuellen Mac zu starten...

    Gibt's eigentlich einen offiziellen Rekord virtueller Schachtelungstiefe unterschiedlicher Systeme?

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen