1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von UM-Patal, 6. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    Anzeige
    Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Die EU-Kommission verdonnert Software-Hersteller Microsoft zu einer Strafe von über 500 Millionen Euro.

    Der Grund ist plausibel: Microsoft hat Kunden seines Produktes, dem "Betriebssystem Windows", einen eigenen "Internet-Browser" vorgeschrieben, der sich auch nicht deinstallieren ließ. Anderen "Internet-Browsern" wurde der Zugang zu Windows erschwert wenn nicht gar verschlossen.



    Dieses Urteil schafft eine Menge Präzedenzfälle, welche die gesamte Technik-Branche erschüttern werden. Auch ist der umstrittene Kabelriese Unitymedia hiervon betroffen.

    Seit den späten 90ern schreibt Unitymedia seinen Kunden vor, das Produkt "Digitalfernsehen" bzw. die "TV-Pakete" mit dem hauseigenen "Sender-Browser", im Fachjargon auch "Receiver" genannt, zu nutzen.

    Nicht nur, dass den Endkunden häufig Mangelware ausgeliefert wird, sondern dass alternativen Sender-Browser-Herstellern der Markt faktisch verschlossen wird, macht das Unternehmen angreifbar.

    Die Konstellation, dass in Deutschland ein Duopol den DVB-C Markt beherrscht, macht die Sache nur noch schlimmer. Wer über Kabel qualitativ hochwertigere Sender wie National Geographic oder Fox sehen will, kann das nur mit dem Segen der Geschäftsleitung von zwei Unternehmen. Und diese bestimmen wettbewerbswidrig, auf welchen Sender-Browsern dies zu geschehen hat.


    Eine 500-Millionen-Strafe für Unitymedia ist mit keinem Handgriff zu kompensieren, damit wäre das Unternehmen praktisch am Ende, wir können davon ausgehen, dass die ersten Receiverhersteller bald ihre Klage einreichen und das Urteil spätestens 2014 steht.

    Wichtig ist, was danach kommen wird, wie ein geordneter Übergang bzw. Aufteilung des Netzes des Duopols in kommunale Netze und die Übergabe an die Kommunen stattfinden kann. Sicherlich wird der Eigentümer von UM versuchen, seine Investitionssumme PLUS EU-Strafe durch den Verkauf wieder reinzubekommen und mit einem blauen Auge davon zu kommen, aber eine solche offensichtliche Korruption würde der Öffentlichkeit nicht entgehen. Hier ist das Kartellamt gefragt, es muss einen Preis pro Kommune festlegen, auf Basis der Privatisierung von der Deutschen Post anno 1992, und dieser Betrag muss dann eben an den Eigentümer von UM zurückerstattet werden.

    In Zukunft wird es dann möglich sein, dass Kabelkunden sich frei entscheiden können, mit welchen Browsern sie ihre Kanäle empfangen möchten.
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Na wieder Langweile?
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.338
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    ... verstehe den Beitrag nicht so ganz. Bei Unitymedia kann man eine Vielzahl von TV-Programmen mit x-beliebigen DVB-C-Receiver und iDTV-Geräte mit entsprechendem Tuner empfangen.
    Es gibt hier für die EU also keinen Anlass hier regulierend einzugreifen ...
     
  4. Sauerbraten

    Sauerbraten Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    Ach komm, das wird wieder ein Faden wider die Langeweile, wo die Leute schreiben können. Da hast du doch bisher nicht nachgestanden mit Beiträge schreiben meine ich. :)
     
  5. maddin34

    maddin34 Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    lol der depp ist wieder frei hilfeeeeeeee
     
  6. 23goalie

    23goalie Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.005
    Zustimmungen:
    1.003
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky+ 2 TB
    Dreambox 820 HD
    Dreambox 500 HD
    Amazon Fire TV 4K
    Xbox One
    PlayStation 4
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    :eek::eek::eek:
     
  7. arkona53

    arkona53 Guest

    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    Tja, uns bleibt auch nichts erspart ....
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    Wirklich? Z.B. auch RTL HD?
     
  9. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    Ja, du hast recht. Eine Vielzahl. :)

    Eine Vielzahl von Programmen kann man aber nur mit von UM zur Verfügung gestellter propietärer Hardware empfangen. :)

    Welche Sender davon betroffen sind, und welche nicht, entscheidet UM.


    Deswegen muss die EU hier ganz dringend regulierend eingreifen und den freien Europäischen Markt wie vom Gesetz gefordert ermöglichen, :)
     
  10. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Eine halbe Mrd. Strafe durch die EU - Das Ende von UM?

    Klar. Kauf dir einen Receiver mit CI+ Schacht und funzt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen