1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eine Frage zur FritzBox 7270

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von siggi60, 22. Januar 2009.

  1. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    Anzeige
    Moin zusammen,
    mich würde mal interessieren ob ich bei der 7270 einen RTP Port >50.000 einstellen kann.
    Hintergrund: VoIP bei O2 ist leider nicht ganz SIP konform und benötigt einen RTP Port der eben über dem genannten Bereich liegt.

    Mein Draytek 2200VG kann das zwar, hat aber kein eingebautes Modem :(

    Wir sind aber auch am überlegen ob wir zur T-Com zurückgehen und wieder "normales" Festnetz nutzen.
    Da irritiert aber wieder der Zusatz "ins Festnetz der T-Com" bei der Telefonie Flat und es gibt ja einige andere Festnetzanbieter :rolleyes:
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.335
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Kann leider nur zur zweiten Frage etwas beitragen:

    Flat ist nicht gleich Flat. An meinem privaten T-Home-Anschluss beträgt die Position "Zuschlag für Verbindungen zu anderen Netzbetreibern" monatlich meist < 15 ct., einen Ausreißer habe ich beim Durchblättern mit > 40 ct. gefunden.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.203
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Eine Möglichkeit wäre die Fritzbox als Modem zu nutzen und den Draytek als Router daran zu betreiben.
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Servus,

    warum sollte man an der 7270 keine Port größer 50000 einstellen können?
     
  5. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Das habe ich mir gedacht. Da die meisten, die wir kennen, bei Freenet, Arcor und Co. sind, hat sich das ja fast erledigt :(

    So ungefähr habe ich es ja im Moment am laufen. Ich wollte aber gerne zumindest eine Steckdose wieder frei bekommen und zusätzliche Geräte kosten ja auch wieder zusätzlich Strom :)

    Weil ein Port >50.000 kein Standard ist. Mein Gigaset C450IP kann es z. B. nicht. Antwort von Siemens: Kein Standard, daher nicht möglich :mad:

    Aber erstmal danke an alle für die Antworten. Vielleicht meldet sich ja noch jemand der das Teil hat :D
     
  6. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Hi,
    dieser Zusatz gilt nur wenn du nur ein
    sog. Double-Play machst sprich: Call + Surf Paket ( mit den versch. Geschwindigkeiten) solltest du aber eine echte Telefonflat haben sprich ins komplette Deutsche Festnetz geht auch mit der T-Com musst aber nur anstatt C+S dass Entertain Paket nehmen, darüber gibt es eine komplette Festnetzflat ausgenommen Sondernummern und Handy etc. pp.

    habe auch umgestellt eigentlich nur wg. der kompletten Flat und nebenbei habe ich noch IPTV dazugkriegt und dass es für mich als Fussball Fan richtig lohnt habe ich mir über das Kundencenter (online) die Bundesliga freigeschaltet für 9,99 Euro/Monat. ( siehe Signatur )

    gruss

    SPIDY
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2009
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.203
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Die einzige Möglichkeit wäre eine modifizierte Firmware für die Fritzbox. Die Frage ist nur ob AVM eine solche modifizierte Version bereitstellen würde. Für ein paar Einzelfälle vermutlich nicht, aber wenn es eine ganze Reihe an Leuten betreffen würden evt. schon.
     
  8. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Servus,

    O² und 7270 funktioniert, nur Probleme gibt es wenn man von FB zu O² UFO telefoniert.
     
  9. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Puuh, das Entertain kostet in der billigen Version ja schon 49,95 pro Monat und C&S Comfort auch noch 39,95 (jetzt doch ins ges. Festnetz :eek:)

    AVM soll ja einiges Möglich machen können und FBonNET schreibt ja das es geht. Aber wieso geht es nicht von FB zum UFO?
    Das UFO liegt ja auch noch bei mir rum, aber die ganzen Probleme die es gemacht hat, haben mich veranlasst es auf die Reservebank zu schicken.
    O2 hat ja immer wieder mal neue Firmwares rausgebracht, aber außer Konfigurationsbeschränkungen sind mir da keine Veränderungen aufgefallen.
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eine Frage zur FritzBox 7270

    Bei C&S Comfort2 Entertain ist benötigst du nicht auch noch C&S nochmals extra.
    Das ist da schon mit drin.
    Angebot für "Einstiegspreis" 49.95€ wurde bis 31.01. verlängert.

    Enthält:

    mind. 16MBit Leitung (falls mehr Möglich wird man auf ADSL2 umgestellt, erst über 24MBit kostet es extra)
    C&S Comfort2 (nur der Hot-Spot Zugang wird rausgenommen)
    IPTV-HDTV Reciever mit 160GB HDD (sonst für 50 bzw. 100€ extra)
    ADSL2 fähiger Router
    IPTV- alle FTA-Kanäle

    Hat mein Schwager so und warscheinlich werde ich bis Ende des Monats auch noch umstellen.
     

Diese Seite empfehlen