1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eine Frage der Qualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mrgg1977, 4. Oktober 2005.

  1. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Moin Moin,

    ich habe mich mal durch dieses Forum gelesen und komme, was die Qualitätstandards betrifft, immer mit den gleichen Firmennamen in Berührung. Fuba wird bei den Spiegeln und Spaun bei den Multischaltern genannt.
    Ich bin wie ich einem anderen Posting schon mal schrieb, leider Sat-Laie, ansonsten aber technisch auf "gutem" Stand. Jetzt ergibt sich für mich die Frage, ob diese Firmen das Non-Plus-Ultra sind, oder ob es nicht auch andere Firmen gibt, die qualitativ anständiges Material herstellen. Ich will mir keinen Mercedes kaufen, aber ein Lada o.ä. soll es schließlich auch nicht sein. Neben Sony gibt's schließlich auch noch Philips, Samsung, LG etc....

    Bei Ebay (bitte nicht gleich losschlagen!) werden verschiedene Systeme angeboten. Hier lese ich immer wieder von der Firma Gibertini, die angeblich sehr gute Spiegel produziert. Ist es verkehrt, anstatt auf Fuba auf Gibertini zu setzen? Wo liegt der Unterschied? Ebenso bei den LNB's. Inverto wird hier im Forum gerne genannt, diese habe ich auch schon bei Ebay gesehen, darüberhinaus aber auch beispielsweise "Smart", die in Tests angeblich Spitzenklasse sind.
    Beim Multischalter wirds schon kritischer, bei Ebay ist meist "Chess" im Angebot. Dazu kann ich nichts sagen, weil ich mich weder mit Multischaltern auskenne, noch jemals diese Firma gehört habe. Ist das denn etwa auch "Ramsch"?
    Nochmals, ich will mir keine 20.000 € Schüssel installieren, aber den Billig-Schrott vom Discounter um die Ecke (1 € Laden....) soll es auch nicht sein.
    Kann mir also jemand mal verklickern, was es so über Gibertini, Smart und Chess zu sagen gibt?
    Mir schweben zur Zeit folgende Ebay-Angebote vor. Über einen Kommentar bin ich mal wieder sehr dankbar :)
    Ebay Nummer 5812856010
    Ebay Nummer 5811750254

    Auf weitere Frage könt Ihr Euch aber schon gefasst mchen ;-) THANX!
     
  2. infiltr8

    infiltr8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin
    AW: Eine Frage der Qualität

    Also ich denke mit ner Gibertini-Schüssel bist Du auch sehr gut bedient .. achte halt darauf das sie möglichst korrosionsarm ist, sprich aus Alu nicht aus Stahl .. und wenn Stahlteile dran sind dann sollten diese verzinkt sein .. wenigstens pulverbeschichtet.

    Bei den Multi-/DiSEqC-Schaltern kann man auch zu Firmen wie axing oder auch Chess(wird z.B. bei ELV verkauft) greifen aber bedenke das gleichwertige Produkte von Spaun nicht viel teurer sind und gerade beim Schalter sollte man nicht sparen (also lieber Spaun oder axing kaufen).

    Auch beim Kabel nicht allzusehr sparen(mindestens ein doppelt geschirmtes nehmen besser noch 3-fach oder 4-fach(hast Du ein Schnurloses Telefon rat ich Dir zu nem 4-fach geschirmten (z.B. 20m 4-fach geschirmt von axing bei www.conrad.de für 15,-€).


    mfg

    tom
     
  3. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Eine Frage der Qualität

    ja ! nach dem was ich gelesen habe schon! also wie gesagt: Spaun!
    Ich habe auch spaun und der MS ist sehr gut (siehe signatur)
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Eine Frage der Qualität

    Dem stimme ich zu.

    Leider kann man von Spaun keine MS mit 16 Eingängen erwerben für die Weiterleitung der Signale von 3 oder 4 Quattro-LNBs.

    Bei den Schüsseln wird von den Gurus Kathrein favorisiert. Die soll höchstem Winddruck standhalten und sehr langlebig sein. Beides ist wichtig, wenn die Schüssel auf einem steilen Spitzdach montiert werden muss und man möglichst nie mehr da herauf muss.

    Kann die Schüssel dagegen an einer Garagen / Hauswand montiert werden, bzw ist leicht zugänglich, braucht man für eine 90er nicht mehr als 50 Euro auszugeben. Bessere Empfangswerte liefert die 3 fach teurere Kathrein gegenüber meiner Triax jedenfalls nicht. Das habe ich durch einen direkten Vergleich am gleichen Standort mit dem gleichen Receiver getestet.

    Die Fuba hat ein Nachbar im Einsatz und die ist bestens geeignet.

    Gruß Volterra
     
  5. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Eine Frage der Qualität

    doch! siehe http://www.spaun.de/html/smk_17129_f.html
     
  6. Baruse

    Baruse Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Franken
    Technisches Equipment:
    ehemalige Komponenten:
    Triax TDA 88-1
    Univ. Quattro LNB
    Spaun SMS 5400 NF
    Technisat Digit 4 S
    Technisat Skystar 2
    AW: Eine Frage der Qualität

    Hallo Volterra,

    welche Erfahrungen hast du mit der Triax bez. Sturm oder Unwetter ?
    Ich habe das Teil auch seit ein paar Wochen im Einsatz und hab wegen dem Feedarm ein wenig Bedenken weil der ist ja sehr "labil"
    wir hatten noch keinen Sturm - habe auch noch keine Probleme gehabt bis jetzt...

    Gruß
    Jörg
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Eine Frage der Qualität

    @satfuzi

    Danke für die Info.

    Habe vor ca. 4 Monaten meinen/den BFM Satshop nach einem Spaun 16/17 gefragt und eine negative Antwort erhalten. Habe dann für einen Freund den Smart verbaut. Bisher auch damit keine Probleme. Kannst Du mitteilen, seit wann der 16 Spaun am Markt ist?

    @ Baruse

    Die Triax hat mit bis zu 4 LNBs klaglos einen Sturm überstanden, der in einiger Entfernung Dächer stark beschädigt hatte.

    Den Feedarm kannst Du doch mit zwei 10ner? Schrauben fixieren. Da rührt sich dann nichts mehr. Dass der Feedarm etwas schwächlich aussieht, tut der Stabilität wohl keinen Abbruch. Der Hersteller sitzt im sturmerprobten Dänemark.

    Gruß Volterra
     
  8. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Eine Frage der Qualität

    Erst seit dieser Woche!
    meintest du 17/16???
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Eine Frage der Qualität

    Na ja,

    halt ein MS mit 16 Eingängen für 4 Quattros. Ein terristischer Eingang interessiert mich nicht, ist aber wohl immer dabei.
     
  10. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Eine Frage der Qualität

    Sehr richtig, denn der TRIAX Klapparm ist nur wackelig , wenn man nur die zwei Clips zum einrasten gebraucht.
    Habe den Feedarm im unteren teil mit 5mm durchbohrt und eine lange verzinkte Gewindeschraube durchgesteckt und festgeschraubt, da wackelt jetzt nichts mehr.
    Sogar den Plastik LNB Adapter habe ich , nachdem ich das Ding in das Alu Vierkantrohr gesteckt habe , mit einer Gewindeschraube durch den Feedarm fixiert. Obwohl das relativ lange und schwere INVACOM Twin LNB dranhängt wackelt nix :LOL:

    Greetings
     

Diese Seite empfehlen