1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bigfraggle, 31. März 2007.

  1. bigfraggle

    bigfraggle Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich habe einen TV mit integriertem DVB-T-Tuner und bin auf der Suche nach einem neuen DVD-HDD-Rekorder. Dort gibt es ja bereits auch Modelle mit DVB-T-Tuner (liebäugel derzeit mit Panasonic).

    Nun die Frage: Normalerweise kann ich ja nur ein Programm aufnehmen, wenn der TV nicht läuft bzw. dort der gleiche Sender läuft. Wie sieht das mit o.g. Szenario aus? Kann ich beide Receiver an einer Antenne betreiben (wie?) und beide Geräte parallel verwenden?

    Ist für mich zwar nicht lebenswichtig, aber wenn, dann würde ich mir halt einen Rekorder mit Tuner holen. Ansonsten eben net.

    Gruß
    bigfraggle
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

    Geht ohne Probleme. Normalerweise haben Rekorder auch einen Antennenausgang, so dass du das Signal durchschleifen kannst. D.h. du verbindest

    Antenne -> Rekorder -> TV

    Jeder der -> ist ein Antennenkabel, d.h. du brauchst 2. Und dann kannst du beide unanbhängig voneinander verwenden.

    Statt eines DVD-Rekorders könntest du dir auch einen Festplattenempfänger für DVB-T kaufen. Vorteil: Du kannst den digitalen Datenstrom aufnehmen (mit 5.1 Sound etc. etc.). Nachteil. Um eine Video-DVD zu erstellen brauchst du einen PC.
    Aber ist letztendlich deine Entscheidung, die Verkabelung ist in beiden Fällen dieselbe.

    The Geek
     
  3. bigfraggle

    bigfraggle Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    AW: Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

    Und man kann wirklich beide Geräte parallel verwenden (verschiedene Bouquets?)
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

    Klar. Wieso sollte das nicht gehen ? Ging doch schon immer so ;)

    Falls du an Sat denkst: Da ist es etwas anders als bei Kabel und Terrestrik.

    Bei den letzten beiden kannst du das Signal aufteilen und durchschleifen, du hast immer Zugriff auf alle Programme.

    The Geek
     
  5. bigfraggle

    bigfraggle Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    AW: Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

    Wäre ja cool. Denke nur an meinen früheren Technisat Digipal 2: Dort hätte ich imo zwar TV und Rekorder anschließen können, aber nicht beiden parallel nutzen können.

    Hm, jetzt wo ich es schreibe: Kann natürlich an der Tatsache liegen, dass da für 2 Geräte nur 1 Receiver zur Verfügung stand... Argh.
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

    Natürlich ;)

    Mit 1 Empfänger kannst du ja keine 2 verschiedenen Frequenzen empfangen.

    Bei Analog war es ja auch nicht anders, man hatte auch immer den Tuner des TV und den des Videorekorders benutzt.

    Mit 1 Tuner ging das noch nie.

    Also alles kein Problem mit 2 Tunern :)

    The Geek
     
  7. bigfraggle

    bigfraggle Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    AW: Eine Antenne, zwei Receiver (TV & DVD-HDD)?

    Danke. :)

    Nur so am Rande: Rein theoretisch müsste es doch beim Durchschleifen ein Qualitätsverlust des Antennensignals geben, oder?
     

Diese Seite empfehlen