1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einbruch, Blitzeinschlag und Co.: Wann ist der TV versichert?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. April 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für ein neues Fernsehgerät gilt in den ersten 24 Monaten nach dem Kauf die gesetzliche Garantie. Doch was ist zu tun, wenn der Hersteller argumentiert, der Schaden sei nicht in der Garantieleistung inbegriffen? Wenn der Gewährleistungszeitraum bereits verstrichen ist oder der Fernseher bei einem Einbruch entwendet wurde?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Falsch! Es gibt nur eine gesetzliche Gewährleistung. Garantien sind eine freiwillige Leistung des Herstellers bzw. Verkäufers.

    Ansonsten unterscheiden die Versicherungen in ihren Verträgen auch nach "Überspannungsschäden durch Blitzeinschlag" und nach normalen Überspannungsschäden (z.B. Netzschwankungen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2016
    Doc1 gefällt das.
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    ...und was bei der gesetzlichen Gewährleistung immer gerne wieder vergessen wird:
    6 Monate nach dem Kauf tritt die Umkehr der Beweislast ein.
    Das bedeutet in der Realität für Normalsterbliche: 6 Monate gesetzliche Gewährleistung, denn es ist für Otto-Normal-Bürger praktisch unmöglich bei technischen Produkten einen entsprechenden Beweis zu liefern dass der Defekt vom Hersteller zu verantworten ist.
     
    Hose gefällt das.
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.084
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Wenn in Europa ein Überspannungschaden auftritt dann ist es fast immer ein Schaden durch Blitzschlag. Man könnte höchstens Unterschieden zwischen Direkteinschlag und Potentialverschiebung.

    Aber Überspannungschäden durch Netzschwankungen gibts höchstens in der Dritten Welt wo man es mit absoluten Lo-Tech Inselnetzen zu tun hat.

    Ansonsten glaub ich gabs mal einen Fall wo ein Trafo falls angeschlossen wurde und dann Hochspannung ins Endkundennetz gespeist hat bevor er abgebrannt ist. Aber in dem Fall haftet dann eh der Netzbetreiber.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das eigentlich fast alle Händler und Hersteller so kulant sind und nicht auf der Beweislastumkehr bestehen, sondern keinen Unterschied machen ob ein Defekt in den ersten 6 Monate oder im 7. bis 24. Monat auftritt.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.097
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wobei man bei Amazon oder Saturn eigentlich nie Probleme innerhalb der 24 Monate hat.
     
    Martyn gefällt das.
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    Naja, dann sind die meisten Händler wohl so kulant dass diese nicht auf die Umkehr der Beweislast bestehen. Der Grund dafür ist vermutlich der Wettbewerb unter den Händlern u. Kundenbindung.

    Wobei mir persönlich noch nie ein Gerät im Zeitraum 6 Monate bis 24 Monate nach dem Kauf kaputt gegangen ist.
    Meist früher oder deutlich später...
     
  7. blowfly

    blowfly Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also ich weiß ja nicht, wo der Autor sich selber versichert hat, aber der Artikel strotzt vor falschen bzw. nur halbrichtigen Aussagen. Wenn man von etwas keine Ahnung hat, lieber...

    1. Bei einer vernünftigen Hausratpolice ist die grobe Fahrlässigkeit ohne jeglichen Abzug versichert.

    2. Be einem Sturmschaden an der Satschüssel bringt der Einschluss Überspannungsschäden rein gar nichts. Warum sollte er auch, es ist ja ein Sturmschaden...
    Ist die Satschüssel selber in die Mietwohnung eingebracht, zahlt bei einem Sturmschaden auch die eigene Hausratversicherung.

    3. Bei einer vernünftigen Hausratpolice gibt es auch keine Beschränkung der Versicherungssumme bei Überspannungsschäden.

    4. Auch in einer vernünftigen Haftpflichtversicherung ist der Gefälligkeitsschaden (oft mit Summenbegrenzung) mitversichert. Zu beachten ist, dass im Schadensfall, wie immer bei Haftpflichtschäden, nur der Zeitwert erstattet wird (oder Reparatur).

    Alles in allem ein sehr zweifelhafter Bericht...
     
  8. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    Um die 24 monate würde ich mir da keine Gedanken machen ,wichtig ist die Zeit danach und was die Hausrat abdeckt denn meist ist es so das ein Zeitwert errechnet wird und der ist bei Elektro/ Elektronischen Geräten meist unter aller ,,,,:)
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    Und nicht vergessen: Die beschriebenen Szenarien können zum Schaden führen, müssen es aber nicht.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.084
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Gleiches gilt für Alternate, Mindfactory, Vodafone, ...
     

Diese Seite empfehlen