1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Actionhero, 9. September 2007.

  1. Actionhero

    Actionhero Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Sat Receiver:
    - Technisat DIGIT Sat NCI

    TV:
    - LG 32LB2R (LCD)

    Recorder:
    - Toshiba RD-XV47-K-TE

    PC TV-Karten:
    - Pinnacle PCTV 300i (Analog + DVB-T)
    - LiveView FlyDVB-T Hybrid (Analog, Radio, DVB-T)

    PC-Software:
    - Cyberlink PowerCinema5
    - Windows Media Center
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin seit 2 Wochen Besitzer des "LG 32LB2R" und bisher sehr zufrieden damit.

    Trotzdem habe ich mal 2 generelle Fragen zu LCD-Geräten:

    Besteht auch bei LCD-Fernseher die Gefahr, dass Bilder sich "einbrennen" können (z.B. Senderlogos oder wenn man den Recorder / DVD-Player zu lange auf Pause stehen lässt) oder tritt dieses Problem nur bei Plasma-Geräten ein?

    Dann mal eine Frage zur Lebensdauer:

    Plasma und LCD Fernseher sollen nach nach einer gewissen Zeit an Leuchtkraft verlieren, nach meinen Informationen lassen sich LCD-Geräte dann günstig reparieren, indem die Neonröhren ausgetauscht werden. Bei Plasma-Geräten soll eine derartige Reparatur nicht möglich sein, was ein weiterer Grund war, mich für LCD zu entscheiden.

    Aber wie lange hält so ein gerät im Durchsschnitt? Gibt es da Statistiken? Denn der Fernseher läuft sehr viel.

    Wenn ich da an meinen alten Loewe Röhrenfernseher denke, hat die Bildröhre bei häufigem Betrieb erst nach 9 Jahren stark nachgelassen, darum habe ich mir auch ein neues Gerät gekauft.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Ich bezeifel das sich die Reparatur eines LCDs lohnen wird. Wenn Du die Hintergrundbeleuchtung wechslen lassen musst wird die garantiert nicht mehr lieferbar sein und wenn dann nur sehr teuer.

    Einbrenen bei Plasmas gibts praktisch auch nicht mehr, es sei denn man hat die Glotze wirklich den ganzen Tag einem Sender an.
    Für LCDs gilt das gleiche. Dort kann man nach sehr langer Standzeit mit einem Bild auch eine Art einbrenneffekt haben wobei es aber eine Ermüdung der Flüssigkristalle sind.

    Gruß Gorcon
     
  3. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Zu der Lebensdauer:
    Plasma-TV's werden mit etwa doppelter und LCD-TV's mit vierfacher Lebensdauer wie Röhrenfernseher, was Verschleiß angeht, von den Herstellern prognostiziert.
    Die Reperatur eines LCD's (Austausch der Lampe) rentiert wirklich nicht, bis dahin dürfte das Gerät auch technisch veraltet sein!
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Das bezweifel ich extrem! Ich kann mir nicht vorstellen das ein LCD TV 40 bis 100 Jahre hällt.
    Die hintergrundbeleuchtung eines LVDs lässt schon nach wenigen Jahren an einigen Stellen sichbar nach, schneller wie bei einer Röhre.

    Gruß Gorcon
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD



     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    also könnte ich auch die lampen in meinem LCD-computermonitor nicht auswechseln lassen ?! den hab ich schon einige jahre.
     
  7. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Also ich komme da gerade mal auf 18 / 36 Jahre, klar ist theoretisch, mit großer Wahrscheinlichkeit wird der LCD durch Ausfall anderer Bauteile vorzeitig sterben. Die Lebensdauer hängt auch stark von der Einstellung Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung ab.
    Rentiert sich keineswegs, ist in den meisten Fällen auch nicht vorgesehen, sprich möglich.
     
  8. JoeyCortez

    JoeyCortez Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Hedwigs-Holzbein
    Technisches Equipment:
    Dreambox 500c, Thomson DCI 1500, Arena Liga
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Erstmal wird die Funktionsdauer eines Gerätes doch nicht in Jahren gemessen, sondern eher in Betriebsstunden, wovon man dann eventuell die Jahre ableiten kann!!!
    Außerdem, halte ich selbst die Herstellerangaben für "ca Daten" und zwar aus dem einfachen Grund, weil man heutige Technologie ja nicht 20 Jahre testen konnte!!!


    Joey
     
  9. Actionhero

    Actionhero Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Sat Receiver:
    - Technisat DIGIT Sat NCI

    TV:
    - LG 32LB2R (LCD)

    Recorder:
    - Toshiba RD-XV47-K-TE

    PC TV-Karten:
    - Pinnacle PCTV 300i (Analog + DVB-T)
    - LiveView FlyDVB-T Hybrid (Analog, Radio, DVB-T)

    PC-Software:
    - Cyberlink PowerCinema5
    - Windows Media Center
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Danke, habe noch was dazu gefunden:

    Gut, das gilt nun für Plasma, aber woanders auf der Seite steht, dass ein Plasma ca. 30.000 - 60.000 Stunden hält und ein LCD der neusten Generation ca. 60.000 Stunden, während herkömmliche Röhrenfernseher eine Lebensdauer von nur ca. 10.000 Stunden haben. Letzteres glaube ich aber weniger, wenn ich richtig gerechnet habe, sind das bei 7 Stunden Betrieb / Tag ca. 7 Jahre... aber ich kenne Leute, die bis zu 15 Jahre alte Röhrenfernseher haben, die täglich in Betrieb sind und immer noch funktionieren.

    Bei LCD komme ich dann bei 50000 Stunden Lebensdauer und 7 Stunden Laufzeit pro Tag auf ca. 19,5 Jahre, wenn ich richtig gerechnet habe.

    Ich bin ja Mediengestalter für Printmedien (umgeschult von 2002 - 2005) und dort habe wir mal einen Film gesehe über diese Medien, da wurde bei Plasmas & LCDs eine Lebensdauer von 5 Jahren bei normalen Betrieb prophezeit. Ist ja aber auch schon en paar Jahre her.

    Mein LCD von LG wurde jedenfalls "Manufactured: June 2007" (steht jedenfalls auf einem Aufkleber auf der Rückseite). Dann werde ich mal hoffen, er hält ein paar Jahre durch... mein Loewe-Röhrenfernser (16:9, 72 cm) hat nach 9 Jahren nachgelassen, das Bild wurde langsam immer dunkler, was am Verschleiß der Bildröhre lag. 1998 hat der auch 2500 DM gekostet, neulich habe ich ihn für 60 € bei eBay gesehen... naja...

    Was das einbrennen angeht, da habe ich ja auch auch seit einem Jahr einen TFT-Monitor, ebenfalls von LG, der läuft manchmal den ganzen Tag, da hat sich auch noch nichts eingebrannt. Oder ist die Technik da anders? Inzwischen schalte ich den Monitor immer aus wenn ich anderweitig zu zun habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2007
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Einbrennen & Lebensdauer bei LCD

    Naja 10-25Jahre x4 sind bei mir aber eben 40-100Jahre.
    Meine TVs haben bis jetzt immer länger als 10 Jahre gehalten Ein Bruder von mir hat seinen schon jetzt 25Jahre stehen und er läuft immernoch.
    Das ändert aber nichts an der Tatsache das ein LCD nicht 4x länger hält wie ein Röhren gerät. oder jemand der diese "ca. Angaben" gemacht hat, hat Äpfel mit Birnen verglichen.
    Das bezweifel ich eben. Mein vor 3 Wochen "Verstorbener" 16:9TV hat es immerhin auf 12Jahre gebracht. Mein Vater hat seinen unmittelbar nach der Wende gekauft, also 1990 und mein Bruder fat seinen 1986 gekauft.

    Bei meinem Vater läuft der TV mindestens 8h am Tag, bei mir vieleicht 4-6h.

    Ich würde bei meinem also schon auf 21900h bzw. bei meinem Vater 49640h kommen.

    Die 10000h können nicht stimmen, schon garnicht beziehen sie sich auf die Lebensdauer der Bildröhre. Denn die ist es nie die der Grund für den Austausch ist sondern fast immer ein defekt des Zeilentrafos. (war bei meinem auch der Fall).

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen