1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein wenig am MD24500 gebastelt...

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von grave_digga, 4. Mai 2005.

  1. grave_digga

    grave_digga Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    So sieht das Ding nun aus:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Da alle meine anderen Geräte auch schwarz sind konnte der Medion nicht silber bleiben. :) Garantie hab ich dadurch zwar eh keine mehr, da ich aber auch keine originale Rechnung habe (bei Ebay von einem Pfandhaus ersteigert) ist mir das eh Wurst. Farbe ist RAL 9005. Zusätzlich habe ich noch den LED Mod gemacht, und die HD auf Moosgummi gelagert. Dadurch ist diese fast nicht mehr wahrnehmbar. Die neueste Grobi Firmware ist auch drauf. Bin ganz zufrieden mit dem Teil, keine Abstürze bis jetzt. Evtl. werde ich noch einen USB2 Adapter einbauen, oder aber die "Hälfte" von einem Wechselrahmen, sprich die Stecker hinten heraus führen so daß man dort die Gegenseite anstecken kann. Mal schauen.

    Zum lackieren ist noch zu sagen daß die Medion Silberbeschichtung (Kunstoffbeschichtet?) komplett abgeschliffen werden muß. Hatte es beim ersten mal nur angeschliffen und der Ganze Kram kam hoch und schlug Blasen. Ich hoffe Euch hiermit nicht zu stark gelangweilt zu haben :)

    Gruß

    Markus

    PS: Bin gerade umgezogen, deswegen siehts auf den Bildern etwas chaotisch aus.
     
  2. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    Kanns du bitte ausführlicher erklären?
     
  3. grave_digga

    grave_digga Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    Ich kuck mal ob ich das nur so schriftlich, ohne Bilder, hinbekomme.

    Da wo original diese Gummiunterlagscheiben eingebaut waren (Platte zu Halterung) habe ich O Ringe benutzt die ca. 2-3 mal so breit sind. Eingesetzt habe ich die mit einem kleinen Tropfen Loctide an den Schrauben, damit die sich nicht lockern.

    Dort wo die Platte mit dem Gehäuse verschraubt ist (Halter zu Gehäuse) habe ich ca. 3mm dicken Moosgummi unterlegt. Unter den Moosgummi zu den Distanzbolzen hin habe ich eine kleine Unterlagscheibe eingesetzt, damit das Moosgummi nicht über den Bolzen gedrückt wird. Schrauben auch wieder mit minimaler Menge Schraubensicherung eingesetzt.

    Bei beiden Verschraubungen habe ich die Schrauben nur soweit angezogen daß die O Ringe bzw. das Moosgummi minimal auf Spannung sind. Zusätzlich habe ich zwischen Plattenoberseite und Gehäusedeckel 2 kleine Streifen Moosgummi gelegt, so daß Platte und Deckel auch minimal auf Spannung sind. Natürlich drauf achten daß diese Streifen nicht auf irgendwelchen Lüftungslöchern der Platte liegen (do not cover any holes).

    Somit hat Du eine doppelte Entkopplung. Wirkt echt Wunder, hätte ich nicht gedacht.
     
  4. Pidel

    Pidel Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    177
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    hi

    was sind moosgummis?? ich habe meine platte mit solchen oringen

    [​IMG]

    entkoppelt, nur ist der receiver nichts leiser geworden, ich glaube sogar im gegenteil dabei habe ich auch die ringe zwischen platte und winkel und zwischen winkel und abstandhalter die o-ringe gelegt....

    hast du pics von deiner lösung?

    ich hatte meinen gleich am 2. tag lakiert.... ich finde es schon frech das ein keine schwarzen geräte mehr gibt.....

    [​IMG]

    mfg
     
  5. grave_digga

    grave_digga Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    Na so Moosgummi eben. Also zwischen Platte und Halter habe ich so O-ringe wie auf Deinem oberen Bild. Zwischen Halter und Gehäuse habe ich eben diesen Moosgummi gepackt. Das Zeug ist ca. 1,5 cm breit und gibts auf Rollen (Hersteller keine Ahnung, hab ich von der Arbeit). Stell Dir das vor wie Tesa Moll in etwa, nur eben Material Moosgummi. Moosgummi wird z.B. für die Bereifung von RC Modellautos genommen. Ist auf jeden Fall sehr weich und dauerelastisch. Ob die oberen O-ringe was bringen, keine Ahnung, aber das Moosgummi ganz sicher, weil es die Platte ja körperlich vom Gehäuse trennt. Die komplette Platte liegt ja nun nur auf den Gummis auf. Ich werde mal Bilder machen bei Gelegenheit.

    Schön zu sehen daß ich nicht der Einzige bin den diese silbernen Geräte nerven :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2005
  6. Pidel

    Pidel Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    177
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    so ich weiss zwar immer noch nicht was moosgummi ist, gehört habe ich es zwar schon irgentwo mal.....

    ich habe hier noch armaflex matten, von deiner beschreibung her könnte das schon so auf dein moosgummi hindeuten:

    [​IMG]

    ich habe damit mein ganzes pc case gedämmt, was auch wunderbar geklappt hat.

    nur wo hast du es nun verbaut?, zwischen der platte und gehäusedeckel? damit es etwas auf spannung ist? und auch zwischen den abstandhaltern auf dem boden und den winkeln der festplatte?

    über fotos wäre ich sehr dankbar....
    mfg
     
  7. grave_digga

    grave_digga Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    Moosgummi ist auch so ähnlich wie die Unterseite von Mousepads z.B. Ich mach morgen oder übermorgen mal Bilder. Das Armaflex ist ähnlich, aber eben nicht so gummiartig. Wie oben schon beschrieben:

    O-Ringe zwischen Platte und Halterung.
    Moosguummi zwischen Halterung und Stehbolzen

    Also wenn Du die Platte mitsamt der Halterung rausschraubst hast Du doch im Gehäuse 4 Befestigungspunkte. Dort habe ich 4 Unterlagscheiben aufgelegt, Durchmesser so ca. 1 cm. Dann habe ich auf die Unterseite der Halterung diese Moosgummistreifen geklebt.

    -----Halterung
    -----Moosgummi
    -----Unterlagscheibe

    Von der Seite her gesehen. Darunter ist der Stehbolzen oder Distanzhalter, wie Du es auch nennen willst. Komplett durch das ganze durch dann die Schraube, so wie es original auch ist. Aber mit Loctide sichern nicht vergessen. Würde das mit Deinem Armaflex versuchen, bringt evtl. ähnliche Resultate. Und zwischen dem Deckel und der Platte hab ich auch nochmal 2 so Streifen eingekelbt (an den Deckel) damit das ein wenig unter Spannung ist.
     
  8. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    Ich habe bei conrad.de gefunden MOOSGUMMIPLATTE 250X250X3
    Artikel-Nr.: 221206 - U0 Preis 4,95 EUR.
     
  9. MoonStone

    MoonStone Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    Moosgummi wird auch zum basteln benutzt- das bekommt ihr in allen Farben in (fast) jedem Schreibwarengeschäft und in Baumärkten mit Hobbyabteilung (zB Bauhaus). Und da auch in kleineren Platten, so ein 2,5mx2,5m Ding ist doch schrecklich unpraktisch...
     
  10. grave_digga

    grave_digga Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Ein wenig am MD24500 gebastelt...

    MoonStone:

    Wohl eher 250mmx250mmx3mm also 25cmx25cmx3mm :p
     

Diese Seite empfehlen