1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Sat-Kabel für zwei Tuner - wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ente73, 1. Oktober 2011.

  1. ente73

    ente73 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    mein Vater hat sich einen Fenseher mit DVB-S2 Tuner gekauft. Schließt man das Antennenkabel direkt an, werden alle Programme incl. Free-HD empfangen. Nun ist aber das Problem, dass das Antennenkabel eigentlich in einem Receiver war, der über Scart mit dem alten TV verbunden war. Diese Verbindung soll auch am neuen TV bestehen bleiben. Durchschleifen kann man das Signal aber am Receiver nur für nicht HD-Sender, wie es scheint.

    Ist es richtig, dass ein Splitter dabei auch nicht hilft? Oder funktioniert es, wenn der Receiver aus ist, dass man dann die HD-Programme am TV empfangen kann bzw. der TV auf AV steht während der Receiver an ist und man die Receiver-Programme über Scart schauen kann?

    Oder hilft hier nur ein Vorrangschalter, der die Signale priorisiert, wie ich mir ergoogelt habe.

    Danke für die Hilfe!
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Ein Sat-Kabel für zwei Tuner - wie geht das?

    Eine Satleitung zu splitten ist immer mit Einschränkungen verbunden.Beide Geräte können dann gleichzeitig nur eine Sat Ebene empfangen.
    http://www.tv-junkie1701.de/Ebenenb_Astra1.pdf

    Kannst du deine Satanlage genauer beschreiben?Sind da noch bei LNB bzw. Multischalter freie Ausgänge?
    Sollen die beide Geräte (TV mit int.Sat Tuner und der Receiver) gleichzeitig benutzt werden?
     
  3. ente73

    ente73 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ein Sat-Kabel für zwei Tuner - wie geht das?

    Leider kenne ich die SAT-Anlage nicht, aber gehen wir mal davon aus, dass es nur mit großem Aufwand (wenn überhaupt) möglich wäre, noch ein weiteres Antennenkabel anzuschließen. Was bleibt einem dann übrig?

    Ob beide Geräte gleichzeitig genutzt werden? Also TV ist immer an. Auf Digital-Eingang, wenn HD-Programme geschaut werden und auf AV wenn die Sender über den Receiver laufen. Wenn der TV-Tuner benutzt wird, kann der Receiver natürlich ausgeschaltet bleiben. Es werden also nie beide Tuner gleichzeitig benötigt. Reicht dann doch ein Splitter aus?

    Wie gesagt, das Durchschleifen (vermutlich nicht nur der HD-Sender sondern des gesamten Lowbandes - einfestival hatten wir z.B. aber nicht getestet) am Receiver hat nicht funktioniert, so dass wir auf die Idee mit dem Splitter gekommen sind.

    Danke nochmals!
     
  4. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ein Sat-Kabel für zwei Tuner - wie geht das?

    Wozu wird der Receiver eigentlich noch benötigt? Für Pay-TV?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Ein Sat-Kabel für zwei Tuner - wie geht das?

    Man könnte ggf. auch über nur ein Kabel 2 Geräte (TV-Tuner + Receiver) versorgen..

    1. Johansson Stacker-Destacker-Lösung
    2. Dur-Line UCP3 (da sogar 3 Receiver an einem Kabel)
    3. noch ein Kabel ziehen

    Dafür müssen aber grundlegende Dinge vorliegen.... beim Stacker-Destacker muss z.B. ein 2. freier Ausgang am LNB / Multischalter frei sein und der Kabelweg darf nichgt suuuuuper lang sein bzw. das Kabel sollte gut sein
    Beim UCP3 müssen alle Geräte die daran angeschlossen werden sollen "unicable-tauglich" (nach EN50494 / SCR / CSS / Einkabel-tauglich) sein, das musst du in den Antennenmenue der Geräte bzw. in deren Anleitung/techniischem Datenblatt nachschauen.


    Diese Begriff hier in die Boardsuche eingeben bringt dir auch noch viel mehr Infos !

    P.S. bei "Kabel ziehen" muss natürlich auch noch ein Ausgang am LNB/Multischalter frei sein !
     

Diese Seite empfehlen