1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ein Receiver für alle Fernseher?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von enigma1, 24. September 2007.

  1. enigma1

    enigma1 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo

    mir stellt sich immer wieder die Frage:

    Gibt es einen SAT-Receiver der mir das SAT-Signal in ein ganz normales Antennensignal umwandelt so das ich dann im ganzen Haus nur noch so ein Signal wie beim Kabelfernsehen habe, das ich direkt am Tuner vom Fernseher empfangen kann und das ich auch direkt am Fernseher die Sender auswählen kann.

    Ich würde mir so ein Gerät einmal im Keller hängen und dann kann ich mit jedem beliebigen TV-Tuner alle Sender empfangen und brauch nicht bei jedem Fernseher einen eigenen Receiver.

    Gib es so etwas??

    Danke für eure antworten

    mfg christian
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Gibt es. Kostet ein paar Tausender (je nachdem, wie viele Programme du umsetzen möchtest).

    The Geek
     
  3. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Naja, geben tuts sowas schon, aber nicht mit einem Receiver. Man installiert sich sozusagen eine eigene Kabelanlage, ist aber für einen einzelnen Haushalt finanziell kaum zu wuppen. :rolleyes:
    Da lohnt es sich schon eher TV-Geräte mit intigriertem SAT-Tuner zu kaufen! :LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2007
  4. enigma1

    enigma1 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    6
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    danke für die antwort

    also so etwas gibt es schon

    und wie nennt man so ein gerät??
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Für dieses Vorhaben gibts aus heutiger Sicht eigentlich kaum noch vernünftige Gründe! Vonwegen alles digital...
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    "Kopfstation".

    Wenn du die 5000,- EUR (nehmen wir mal eine brauchbare Anzahl Sender) über hast kannst du dir auch TVs mit eingebauten DVB-S Tuner kaufen.
    Dann hast du auch Dinge wie EPG, Dolby Digital und anamorphes 16:9.

    cu
    usul
     
  7. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Hab da gerade was gefunden, ist zwar schon etwas älter - aber recht informativ! :)

    Auch sehr Informativ: KlickMich

     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2007
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Der gepostete Link ist ein älterer Beitrag von "kopernikus23", der ein ausgewiesener Experte zu allen Fragen der Kopfstellentechnik (u.a.) ist. Leider hat er sich weitgehend hier aus den Forum zurück gezogen. Gelegentlich (selten) liest er allerdings private Mails über das Forum und wäre daher m.E. ein guter Berater, sollte der Fragesteller tatsächlich eine kleine Kopfstation aufbauen wollen.

    Angemerkt sei noch, dass sich die Ausführungen im verlinkten Artikel von "kopernikus23" mehr auf die Umsetzung und Verteilung von DVB-C beziehen (es wird ein Kabelreceiver benötigt), und die Umsetzung nach PAL nur kurz angerissen wird. Die Umsetzung digitaler Sat-Signale nach PAL ist aber auch problemlos möglich, wenn auch evtl. eine Kopfstation für einen Privathaushalt sehr kostspielig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2007
  9. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Interessantes Thema irgendwie, zumal der "Fragesteller" sich dann DVB-C Receiver unter jeden Fernseher stellen darf, anstatt DVB-S Receiver. :D

    Nee, also für einen einzelnen Haushalt macht sowas überhaupt keinen Sinn. Selbst wenn Geld keine Rolle spielt, welchen Vorteil sollte man da haben?
     
  10. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: ein Receiver für alle Fernseher?

    Das ist so auch nicht korrekt. Es ist, wie schon gesagt, auch möglich, digital-Sat auf PAL (= analoges Fernsehen) umzusetzen.

    Die Sinnfrage ist sekundär. Das muss jeder selbst entscheiden. Aus meiner Sicht ist in einem Einfamilienhaus DVB-S sinnvoller, aber wenn es explizit gewünscht wird, und das Geld dafür ausgegeben werden soll, ist eine Umsetzung DVB-S auf PAL möglich.
     

Diese Seite empfehlen