1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein paar Fragen...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von goleo84, 13. September 2007.

  1. goleo84

    goleo84 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo!

    Habe vor mir demnächst einen LCD-TV zuzulegen.

    Da im Haus meiner Eltern noch Sat-Analog empfangen wird, wollte ich endlich mal auf digitalen Empfang umsteigen.
    Die Situation ist folgende:

    Satellitenschüssel aufm Garagendach (seit ca 13 Jahren).
    Die Schüssel und LNB sind von Wisi Orbit (steht jedenfalls drauf)
    Am LNB sind zwei Anschlüsse (also denk mal Twin), allerdings ist nur ein Kabel angeschlossen.
    Die angegebene Frequenz umfasst nicht die 10,7-12,75Ghz, LNB ist also denk mal definitiv analog.
    In der Garage ist ein Gerät auf dem "Einschleuseverstärker" steht. Am Eingang steht 950-2050Mhz.
    Im Keller ist ein kleiner Verteiler (1 IN, 3 OUT, 1 OUT frei)
    Versorgt wir die Wohnung meiner Eltern, meine Wohnung und eine Mietwohnung. Meines Wissens sind im ganzen Haus 4 Receiver angeschlossen.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    -Reicht es wenn ich mir einen neuen LNB zulege?
    -Finde es komisch dass vom LNB nur ein Kabel weggeht obwohl ja
    mehrere Wohnungen versorgt werden.
    -Brauch ich einen neuen Einschleuseverstärker?
    -Lohnt es sich für den LCD-TV (wahrscheinlich Samsung LE-40M86BD,
    DVB-T-Tuner) überhaupt auf digitalen Sat-Empfang umzusteigen? Oder wird
    das Bild qualitativ nicht großartig ändern?
    -Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem TV gemacht?
    -Wenns geht sollte es in der Mietwohnung weiterhin möglich sein die
    analogen Receiver zu betreiben.

    So, das wars erstmal:)

    Ach ne, eine Frage noch:
    -Der TV von Samsung hat einen CI-Schacht. Wofür ist das gut? Müsste mir
    doch zum Empfang von zb Premiere eh noch nen Receiver zulegen oder?

    So, danke schonmal für eure Antworten!:winken:
     
  2. goleo84

    goleo84 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Ein paar Fragen...

    Hab nochmal richtig nachgeschaut.
    Ist ein Single LNB!
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ein paar Fragen...

    Du benötigst um auf digital um zurüsten folgende Bauteile:
    1 Quattro LNB
    Einen Multischalter 5x4.
    Vom LNB gehen 4 Leitungen zum Multischalter und von dort 4 zu den einzelnen Receivern.
    Um für späteren Twin Receiver Betrieb gerüstet zu sein währe vielleicht ein 5x 6 Multischalter besser.
    Analog Receiver können weiterhin betrieben werden, wen gewünscht.
     
  4. carstenhb

    carstenhb Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    AW: Ein paar Fragen...

    Hi,

    nur mal als Idee für eine abgespeckte Lösung:
    Fast alle, sagen wir mal für die meisten Menschen relevanten, Programme in
    deutscher Sprache liegen auf der horizontalen Polarisation. Also die Öffis,
    Pro7Sat1-Gruppe, RTL-Gruppe etc.
    Dadurch sind i.A. alle Receiver auf der horizontalen Ebene am Arbeiten dran :D
    Somit kann man durchaus den meist vorhandenen Durchschliff der jeweiligen
    Receiver nutzen, wenn die Dämpfung nicht zu arg wird.
    Ich selbst nutze insgesamt 4 Receiver in dieser Kettenschaltung. Geht
    absolut problemlos seit Jahren, SingleLNB reicht dafür.
    Nur mal als Hinweis, insbesondere, wenn man mehrere Receiver recht nah
    beeinander hat. Auch die Geschichte mit den Versorgungsspannungen an
    der Buchse macht keine Probleme, wie gesagt, seit Jahren. Wenn man dann
    aus Versehen irgendwo mal auf vertikal umschaltet bleibt bei den anderen
    Receivern einfach nur das Bild weg, kapputt geht bei mir jedenfalls nix.

    Schönes Gucken,

    Carstenhb
     
  5. goleo84

    goleo84 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Ein paar Fragen...


    Dh ich muss neue Kabel verlegen...?
     

Diese Seite empfehlen