1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein paar Fragen zum Astra 1/2/Hotbird-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von WollyH, 16. November 2004.

  1. WollyH

    WollyH Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ein paar Fragen zum Astra 1/2D/Hotbird-Empfang

    Hallo,

    habe gesehen, dass bereits ein Thread zum Empfang dieser 3 Satelliten vorhanden ist, habe aber der Übersichtlichkeit halber einen neuen Thread aufgemacht. Hoffe, das ist in Ordnung ;)


    Zu meiner Frage / meinem Problem:

    Ich will im Raum Regensburg kommendes Wochenende ebenfalls eine derartige 3-fach Schiellösung umsetzen und habe noch ein paar Fragen:




    • Wie weit sollte bei einer 1m-Schüssel, die Astra 1, Astra 2 und Hotbird anpeilen soll, der minimale Abstand von der Hauswand sein?



      Ich habe vor, die Schüssel per Mauerhalterset (bspw. hier zu finden:



      http://www.xmediasat.com/cgi-bin/shop.dll/getartikeldetail?SatzNr=591&UserID=)



      und Mast anzubringen. Kann mir dafür jemand einen geeigneten Abstand nennen.
    • Ich besitze eine Gibertini 1m-Schüssel mit dem dazugehörigen 3-fach Multifeedhalter (http://www.xmediasat.com/cgi-bin/shop.dll/getartikeldetail?SatzNr=463&UserID=829446625). Normalerweise bin ich technisch nicht gerade allzu ungeschickt, aber die Bauanleitung bei diesem Multifeed-Teil ist wirklich brutal schlecht gemacht (keine eindeutige Kennzeichnung der verwendeten Schrauben, etc.).... grml... Nun fällt mir im zusammengebauten Zustand (ohne LNBs in den Halterungen) auf, dass man die Halterungen auf der Schiene nicht auf einer bestimmten Position fixieren kann, sie lassen sich immer noch ohne Probleme verschieben. Mit ist nicht ganz klar, wie diese Konstruktion funktioniere soll, weiss jemand diesbezüglich Rat bzw. gibt es im Internet eine bessere Bauanleitung, als die beiliegende?
    • Unter Umständen (muss ich noch genau abmessen bzw. abklären) muss ich die Schüssel erden. Ist es ratsam, dies mit entsprechender Anleitung selbst zu tun (wenn ja, gibt es solche Anleitungen bzw. wo bekomme ich solche 10mm² Cu-Kabel) oder ist es auch aus versicherungstechnischen Gründen doch besser, dies von einem Fachmann erledigen zu lassen (wie hoch wären dann ungefähr die Kosten, wenn eine Erdung über einen nicht allzu weit entfernten Blitzableiter möglich ist?
    Ich weiss, das sind eine Menge Fragen ;)
    Danke schon mal für Eure Antworten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2004
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Ein paar Fragen zum Astra 1/2/Hotbird-Empfang

    Der Abstand der Antenne von der Wand liegt zwischen 25-35cm.
    Die Multifeedschiene musst Du leicht verbiegen oder schräg aufschrauben, damit Du auch die optimale Höhe hinbekommst, die Schrauben von der LNB-Schelle musst Du nur mal ordentlich festziehen, bis sie auf der Schiene festgeklemmt ist, beim ersten mal geht das noch etwas schwer, aber mit der Zeit nimmt die Schelle die passende Form an...
    In Deiner Region ist der Astra 2D leider schon recht schwach, notfalls musst Du die Antenne etwas in östliche Richtung verdrehen, Hotbird und Astra 2D quasi "ausmitteln", bei Astra (19,2°Ost) sind keine Probleme zu erwarten, der kommt steinstark 'rein...
     

Diese Seite empfehlen