1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein paar Fragen beim Umstig von Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von CWempe, 3. Januar 2007.

  1. CWempe

    CWempe Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    nach etwas googeln, habe ich festgestellt, dass dieses Forum sehr gut für meine Fragen geeignet ist. ;)

    Folgendes:
    Wir haben momentan eine Analoge Satelliten-Schüssel und einen 4er-Multiswitch.
    An diesem sind analoge Reciever angeschlossen.

    Jetzt möchten wir gern auf digital umsteigen.
    Jedoch nicht komplett.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Digitaler LNB aber abwärtskompatibel.

    Deshalb habe ich mir folgendes rausgesucht:
    Link zu eBay

    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann ich diesen LNB durch unseren alten ersetzten (Spiegel kann ja bleiben) und dann an den 5/8-Multischalter anschließen, der das Signal (analog UND digital ?!?!?!?!?!) an bis zu 8 Reciever (analog UND digital ?!?!?!?!?!) im Haus verteilt.
    Terestrisch fällt bei uns weg. Die Antenne haben wir nicht mehr.

    Also hier nochmal meine Frage:
    Mit dem LNB+Multischalter kann ich analoge UND digitale Reciever verwenden?

    Außerdem habe ich gerade gesehen, dass es auch einen Multischalter "digital" gibt.
    Was ist daran anders? Ich will eigentlich nicht so viel ausgeben.


    Zu Recievern:
    Worauf muss man achten?
    Wir haben nen normalen TV (kein LCD oder Plasma) aber eine DolbyDigital-Anlage, wo ich den Reciever gern anschließen würde.
    Premiere brauch ich nicht. Also kein Common Interface (oder wie das heißt).

    HDTV
    Bei der Artikelbeschreibung steht, dass auch HDTV (DVB-S2) unterstütz wird.
    Ich werde zwar kein Geld für HDTV ausgeben wollen, aber bin trotzdem neugirieg...
    Braucht man dann nen extra DVB-S2-Reciever?
    Lohnt sich das? (Senderangebot?)




    Ich denke zwar nicht, dass die Fragen für euch schwer sind, aber schonmal ein riesen DANKE!!!!!!!!!!!
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Ein paar Fragen beim Umstig von Analog auf Digital

    Hi,

    Sagen wir es mal so: Es gibt gar keine digitalen LNBs. Die heutigen LNBs sind alle Universal-LNBs, d.h. sie kommen mit beiden Frequenzbändern (Lowband + Highband) zurecht. Daher kannst du mit einem Universal-LNB auf alle verfügbaren Programme (analog + digital) zugreifen.

    Ja, mit einem Quattro-LNB + MS kannst du analoge und digitale Empfänger verwenden. Vom LNB zum MS müssen 4 Leitungen führen.
    Auf jeden Fall hochwertige Komponenten kaufen (weiß jetzt nicht ob Invacom gut ist oder nicht), also darauf halt achten.

    Ich würde erstmal gucken was du zur Zeit für ein LNB hast. Führen 4 Kabel zum MS ? Hat der MS 4 Eingänge ? Es ist möglich dass du eins davon oder alle 2 behalten kannst.

    Der Spaun MS ist nicht kaskadierbar, der andere MS ist es, d.h. du kannst noch einen anderen hintendranhängen.
    Aber Spaun hat qualitativ hochwertige Geräte, d.h. ich würde einen MS von denen kaufen. Gibt auch verschiedene Modelle. Einen kaskadierbaren MS brauchst du im Normalfall nicht (hängt davon ab wieviele Anschlüsse du benötigst).

    Ja, und auch nur das. Es gibt keine LNBs, Multischalter etc. die DVB-S2 unterstützen müssten. Es ist (wie auch das Dekodieren der bei HDTV eingesetzten Codecs) alleinige Sache des Empfängers.

    Zur Zeit gibt es nur Premiere HD (dafür brauchst du ein Abo), und frei empfangbar Pro7 HD und Sat1 HD.
    Ob sich das lohnt muss jeder für sich selber entscheiden.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2007
  3. CWempe

    CWempe Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Ein paar Fragen beim Umstig von Analog auf Digital

    Danke für die schnelle uns ausführliche Antwort!!!!

    Ich denke, du hast mir alles beantwortrt.

    Danke nochmal!
     

Diese Seite empfehlen