1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BarFly, 13. Oktober 2008.

  1. BarFly

    BarFly Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    Ich wohne in Stuttgart und will zusätzlich BBC empfangen können. Das Ganze soll weitgehend in Eigenregie aufgebaut werden. Mein Nachbar, mit den zusammen ich das mache, hat wie ich eine Handwerkslehre, das dürften wir von der Seite her, hinbekommen (na hoffentlich doch)
    Da unsere uralte (vermutlich nur analogtaugliche) Satanlage gerade den Geist auf gibt, dachten wir uns, dass wir bei der Gelegenheit gleich eine richtig neue hinhängen.
    Als Neuling bei Satanlagen, unsere jetzige wurde von den Vormietern übernommen, brauchen wir allerdings doch einiges an technischer Hilfe.

    Es ist eine 1 Sat. - 2 Teilnehmer Anlage. Die Schüssel hat 60cm und hängt in Höhe des Balkons im 1.OG mit einer Wandhalterung.

    Diese soll ersetzt werden durch eine 2 Sat. - 4 Teilnehmer Anlage. (Je 2X im EG und 1.OG)
    Als Satelliten stehen (natürlich) Astra1 (19,2°) und Astra2 ( 28,2° für BBC) fest.
    Und jetzt kommen natürlich die ersten Fragen auf:

    1.)Ist die Belastung an der bisherigen Masthalterung wesentlich höher, wenn da die 100cm Schüssel dranhängt?

    2.) Als Technik hat mir der Herr vom Sat Shop eine Anlage aus 'Edison' Teilen zusammengestellt.
    Als da wären:
    100cm Alu-Schüssel
    2 X Quad LNB
    4 x DisEq 2/1
    2x Edison 2620 cxci Receiver
    100m Kabel
    Alles zusammen würde mit Kleinteilen, wie Steckern und Montagezubehör, auf etwa 370€ kommen.
    Was ist von dieser Marke, von dieser Zusammenstellung und dem Preis zu halten?

    3.) Ein Empfänger soll mein Computer sein. Welchen externen DVB-S/S2 Satellitenempfänger (USB) könnt ihr mir empfehlen?
    Sind ca 20m-25m Kabellänge, vom DisEq weg, kritisch?

    4.) Welche anderen Satelliten sind evtl. noch empfehlenswert? Bevorzugt natürlich deutsch oder englischsprachige Programme, die unverschlüsselt übertragen werden.

    Es wäre sehr nett wenn ihr mir dabei helfen könntet.

    Ciao Hans
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Überlege ob euch vier Anschlüsse reichen. Evtl. sollen doch irgendwann mal Twin-Receiver genutzt werden?

    Ansonsten, gerade für die Nutzung mit TV Karten, stromsparende Komponenten nutzen. TV Karten liefern da üblicherweise nicht so hoch belastbare Versorgungsspannungen. Also mal ins Datenblatt der ausgesuchten LNBs/DiseqC Schalter schauen und grob überschlagen was dabei so rauskommt.

    Zum DiseqC Schalter kann ich nichts sagen. Aber die von Spaun kosten auch nicht die Welt und haben hier einen sehr guten Ruf.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2008
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    ad 1: Oh ja!
    ad 2: Wenn ein Empfänger der PC sein soll, lieber auf die Doppel-Quad-Lösung verzichten (ob ausreichend Strom fließt, ist da ein bisschen Glückssache) und lieber Quattro-LNBs mit einem 9/4-Multischalter mit eigener Stromzuführung verbauen (oder natürlich ein 9/8, falls man später ausbauen oder z.B. Doppel-Receiver haben möchte).

    Gruß
    th60
     
  4. BarFly

    BarFly Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Hallo,

    erstmal danke für die schnellen Antworten.

    Wir haben uns gerade nochmal den Arm (kritisch) angeschaut.
    Der dürfte stabil genug sein. vor allem auch deswegen, weil das ganze Gebilde hinter dem Balkon, der als Windfang dient, montiert ist.
    Die Mädels haben schon ästhetische Bedenken :rolleyes:

    Ah, interessante Möglichkeit!

    Liest sich sehr vernünftig.

    Aaaber, Antworten generieren weitere Fragen :)
    5.) Da die Multischalter mit Strom versorgt werden, muss man die wohl IM Haus montieren.
    6.) Bei Verwendung eines Multischalters, braucht man da noch DiseqC Schalter?
    7.) Da hab ich ja dann vorausichtlich längere Kabelstrecken. Ab welchen Kabellängen wird es denn kritisch?
    8.) Kann man Multischalter kaskadieren (Reine Verständnisfrage, wird bei uns vermutlich nicht gebraucht)

    Nochmals vielen Dank für eure Hilfe

    Ciao BarFly
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Wäre das beste. Es geht aber auch in einem pasenden Gehäuse (kostet aber auch einige EUR) am Mast. Allerdings bleibst du dann vermutlich nicht immer im Bereich der (vom Hersteller Empfohlenen) Umweltbedingungen. Was aber IMHO in der Praxis zu verschmerzen ist.

    Nein, diese Schaltlogic ist dann schon im Multischalter vorhanden.

    Kann man generell nicht beantworten. Ich sach mal bis 60 Meter brauchst du da bei ner anständigen Anlage (Also nicht irgendwelche schwachen exoten Sateliten oder ne mini Schüssel) mit brauchbaren Kabeln garnicht est weiter drüber nachdenken.

    Geht, dann aber sinnvollerweise einen mit Kaskadenausgängen kaufen. Dieser versorgt dann (beim passenden System) den zweiten auch noch gleich mit Strom.
    Aber ist es absehbar das mehr Anschlüsse gebraucht werden ist es meist sinnvoller gleich grösser zu kaufen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2008
  6. BarFly

    BarFly Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Hallo,

    Edit: erstmal herzlichen Dank an usul für die Hilfe!

    Da wir einen guten Platz* am Haus dafür haben, ist das natürlich auch eine gute Idee
    * - Ostseite unter einem Balkon im Eck eines Erkers, also Wind und Regengeschützt. Strom ist auch nicht weit weg und ohne grösseren Aufwand machbar.
    Nach dem der Rat der Götter (mein Nachbar & ich ) getagt hat, haben wir deinen Vorschlag angenommen. D. h. mit mit Multischalter 9/8.
    Hast du einen Link zu einem der von dir erwähnten wetterfesten Gehäuse?

    Aber jetzt noch eine Frage zur Qualität der Edison Teile und anderer in Frage kommender Artikel.
    Was taugt das Zeugs denn?

    http://online-sat.de/index.php?cat=c20_Edision.html
    http://online-sat.de/product_info.php?info=p2_Edision-mirror-aluminum-100-cm.html
    http://online-sat.de/product_info.php?info=p101_Edision-Multischalter--9-8.html
    http://online-sat.de/product_info.php?info=p59_LNB-0-2-db-Quattro-EDISION.html

    http://www.techno-com.de/shop3/start.php?d_SAT_KA19_SAT__Koaxkabel_KH_11_100_RL__4_in_1_.php


    Der erste Teil des Textes ist ja klar, nur das was in der Klammer steht, kann mir das bitte mal jemand etwas näher erläutern?

    Wenn ich also nur noch digitale Sender habe, dann brauche ich auch nur noch 2 Kabel von der Quattro zum Multischalter?

    Edit:
    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2008
  7. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Hallo BarFly,

    nein, das war mal. Was mit "digitaler Ebene" gemeint ist, ist das obere Frequenzband. Früher war das mal annähernd so verteilt, dass die analogen Sender auf dem angestammten unteren Frequenzband lagen (ursprünglich gab es nur dieses) und die neuen digitalen dann aufs neue obere Band kamen. Mittlerweile senden aber bspw. ARD und ZDF digital auf dem unteren Band, und wenn die Analogen in wenigen Jahren ganz abschalten, dann natürlich auch noch mehr andere. Für den rein digitalen Dienst auf Astra 2D gilt die Faustregel unten/analog, oben/digital sowieso prinzipiell nicht.
    Kurz: Acht Kabel müssen es sein.

    Gruß
    th60
     
  8. Helge4711

    Helge4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    40
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    "Hast du einen Link zu einem der von dir erwähnten wetterfesten Gehäuse?"

    ...das würde mich auch interessieren...
     
  9. BarFly

    BarFly Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Hallo,

    Danke für die Info
     
  10. BarFly

    BarFly Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Ein Neuling kauft eine Sat-Anlage

    Hallo,
    ich schon wieder :winken:. Jetzt geht es wirklich los!
    Ich würde mich freuen wenn den folgenden Text mal jemand durchliest und mich auf Fehler hinweist bzw. mich mal erleuchtet. irgendwie hab ich da ein Brett vor dem Hirn.
    Es geht weiter. Die Bauteile, Schüssel, LNBs und Multischalter sind nun geklärt. Wir gehen mit dem 9/8 Multischalter doch in den Keller und von dort aus verteilen wir auf die beiden Wohnungen. Von einem Elektroinstallateurbetrieb bekomme ich eine 500m Rolle Koaxkabel und zahle halt das, was ich davon brauche.
    So jetzt geht es weiter mit den Kleinteilen - die da wären F-Stecker und (Aufputz-) Dosen.
    Das sieht dann so aus, das ich von den beiden (Quattro)LNBs mit 8Kabeln in den Multischalter gehe. Da brauche ich dann 16 F-Stecker. Stimmt das?
    Vom Multischalter aus ziehe ich dann je 4 Kabel in die beiden Wohnungen. Das sind dann weitere 16 F-Stecker.
    Bis hierhin brauche ich also 48 F-Stecker und/oder X? F-Buchsen
    Jetzt habe ich mir mal die Sat-Dosen angeschaut. Ist es sinnvoll, da wo die Kabel in die Wohnungen kommen, Dosen zu setzen? Oder soll ich mit langen Kabeln, max ca. 35m vom MS weg, direkt auf die Geräte zu gehen?
    Wenn ich Dosen setze, was für welche bräuchte ich da? Allerdings alles 'auf Putz'.
    Z.B. Diese hier: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...wQAR0AAE@LTLUbd5fb7067b6aed4bf205eba03d01d0bd
    habe ich bei Reichelt entdeckt. Jetzt ist mir nur deren Funktion nicht ganz klar.
    3 Kontakte - alles Ausgänge?
    Vielen Dank für im voraus für eure Hilfe!

    Ciao BarFly
     

Diese Seite empfehlen