1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von octavius, 24. Mai 2005.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Anzeige
    Schon gelesen?

    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_27322.html
    [​IMG]

    Dann bin ich also einer von den 95 000 Haushalten, die ihre Programme nicht auschliesslich terrestrisch empfangen.
    Was mich viel mehr interessiert: Was geschieht im nördlichen Rheinland-Pfalz?

    Bisher wird auf Kanal 33 und Kanal 56 von Ahrweiler weiterhin terrestrisch analog gesendet. Wie lange bleiben uns diese beiden Analog-Sender erhalten?

    Wenn jemand partout nicht wechselwillig ist: lohnt es sich, im Rheinland die Hausantenne auf K33 auszurichten, um weiter das ZDF analog zu erhalten?

    Ich kenne diverse Vermieter im Sauerland, die haben sich vor der Digitalisierung gedrückt. Da kam ein Monteur und stellte die Hausantenne um: Bisher kam das ZDF von Dortmund, jetzt kommt es aus dem Hochsauerlandkreis.

    Die ARD kommt weiter von Langenberg. Noch bis 31.12.2005.

    Bin mal gespannt, was o.g. Vermieter dann macht. [​IMG]
     
  2. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Liebe Leute,

    die uns allen vertraute Webseite www.cheesebuerger.de ist offline. [​IMG]
    [​IMG]

    Jetzt will ich mein obiges Posting gerne noch mal wiederholen, weil nämlich nach dem Zitat ein Cheesebuerger-Schilder-Smilie folgte, das aber leider nicht angezeigt wird.

    Meine Meinung zu DVB-T ist folgende:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2005
  3. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    AW: Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen

    und alle sind mit der überwiegend miesen Bildqualität des hochkomprimierten Systems zufrieden - war ja klar. Daher steht fest Quantität, statt Qualität hat sich auch hierbei durchgesetzt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM ERSTEN LIEBES DVB-T !!!
     
  4. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen


    Nicht jeder hat eine miese Qualität.
    Aber bei Dir heisst es gleich überwiegend*lol*


    Also ich bin sehr zufrieden und spare dazu noch 15€ im Monat Kabelgebühren.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen

    ... ich gebe Gunnar vollkommen recht: bis auf die ZDF.mobil-Programme bietet DVB-T nicht gerade die beste Qualität. Kästchenbildung bei schnellen Bewegungen, Überblendungen und Helligkeitsverläufe zeugen nicht von eine guten Bildqualität.
    Die meisten behaupten eine gute Bildqualität zu haben, i.d.R. kennen die aber nicht den Vergleich zu den anderen digitalen Verbreitungswegen ...
     
  6. dot

    dot Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    ger
    AW: Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen

    Wer wartet denn bitteschön 2-3 Jahre auf den Ausbau von DVB-T in dieser Region? Nachdem sich die Privaten im letzten Jahr vom analogen Sendeverfahren verabschiedeten habe, sind doch bestimmt die Mehrheit schon längst auf andere Empfangsmethoden ausgewichen. Frage mich wie sich das dann rechnen soll...
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen

    ... wobei natürlich auch die Frage ist in wie weit die Privaten ein Interesse für die Verbeitung in den entsprechenden Gebieten haben. Im Bergischem Land gibt es z.B. auch DVB-T, da aber auch schon ohne Private ...
     
  8. der mit der box

    der mit der box Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ein Jahr DVB-T in Nordrhein-Westfalen

    Der hätte selbst dann ja immer noch genug Auswahl, wie wär's mit der Nordhelle auf K30... kommt sogar hier zwischen Aachen und Düren brilliant rein :D

    [​IMG]


    Gruß, der mit der box
     

Diese Seite empfehlen