1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cassidy, 4. Juli 2005.

  1. Cassidy

    Cassidy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    108
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier T90 (2.Gen) 4xSmart Quad, Philips Dbox2 Neutrino
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage bezüglich des Anschlusses eines Billig-DiseqC-Schalters. Muss generell immer erst der Receiver an den DiseqC angeschlossen werden oder spielt das eigentlich keine Rolle. Kann es sein das die Schalter kaputt gehen wenn man z.B. zuerst einen LNB angeschlossen hat und dann erst den Receiver. Oder darf da eigentlich nichts kaputt gehen und es ist definitiv reklamierbar beim Händler?

    Grüße

    Cassidy
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

    Das ist vollkommen egal, solang alle Geräte ausgeschaltet sind. Kauf halt mal ein Schalter für 20€, der funktioniert dann auch.
     
  3. Cassidy

    Cassidy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    108
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier T90 (2.Gen) 4xSmart Quad, Philips Dbox2 Neutrino
    AW: Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

    alle Geräte waren ausgeschaltet. Teilweise wenn ich aber mal an den DiseqC fasse dann geht mir der Strom richtig durch den ganzen Körper. (Bei ausgeschalteten Endgeräten) Zwar nicht so dass ich zusammenzucke aber es ist wirklich sehr unangenehm. Ich kann den Strom richtig spüren.

    Wollte nur wissen ob es wirklich ****** material ist oder es mein Fehler war.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

    Das darf nicht passieren. Ist die Anlage ausreichend irgendwo auf Masse gelegt?
     
  5. Cassidy

    Cassidy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    108
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier T90 (2.Gen) 4xSmart Quad, Philips Dbox2 Neutrino
    AW: Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

    Die ist gar nicht auf Masse gelegt. Es ist im Keller nicht mal eine Potenzial-Ausgleichsschiene vorhanden
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

    Das sollte man aber machen, sonst können sehr leicht Bauteile kaputt gehen.
     
  7. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Ein 5€ DiseqC nach dem anderen kaputt

    Hallo Cassidy

    Da legt bestimmt ein Gerät an der SAT-Anlage (kann auch ein Fernseher sein oder Stereo-Anlage die mit einem Receiver gekoppelt ist) etwas Netzspannung drauf - das heißt das Gerät hat ein defektes Netzteil. Die Geräte waren vielleicht ausgeschalten, aber bestimmt steckte der Stecker noch in der Dose.

    Das löst vermutlich den Defekt aus - also:
    - defektes Gerät suchen und reparieren lassen (auch im Interesse der Gesundheit)
    - SAT-Anlage erden

    MfG
    Jens
     

Diese Seite empfehlen