1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eigenartiges Verjalten des Doppel-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ulli99, 31. Oktober 2004.

  1. ulli99

    ulli99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    23
    Ort:
    dannenberg
    Anzeige
    Ich habe eine Multi-Feed Anlage mit einem Doppel-LNB für Astra und 2 Receiver + TV und einem Single-LNB für Hotbird. Die Anlage funktioniert seit Jahren fehlerfrei.
    Nun habe ich das Single-LNB für Hotbird duch ein Doppel-LNB mit Diseq-Schalter für meinen 2.Receiver + TV ersetzt.
    Das eigenartige ist nun, dass ich Hotbird nur empfangen kann, wenn beide Receiver auf Hotbird-Programmen laufen. Schalte ich ein Gerät ab oder wechsel auf Astra-Programme, dann hat der andere Receiver kein Signal mehr.
    Das Problem gibt es bei Astra-Programmen nicht.

    Was hab ich da falsch gemacht oder ist der LNB defekt.
    Ulli
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Eigenartiges Verjalten des Doppel-LNB

    Hsallo Ulli,

    Haben die DiSEqC-Switche irgen einen kleinen Schalter zur Einstellung der Betriebsart? Die sollte auf "Position" stehen.
    Außerdem: Die Eingänge der DiSEqC-Switche sind nicht vertauschbar!
    Eingang 1 (oder A) an das Astra-LNB und Eingang 2 (oder B) an das Hotbird-LNB.
    den Ausgang an einen Receiver.
    Das Ganze zwei mal und dann sollte es klappen. Wenn nicht, ist vielleicht ein DiSEqC-Switch defekt oder das neue LNB.

    gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen