1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ei,ei,ei, Frau Künast

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Der Franke, 16. Januar 2005.

  1. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.470
    Anzeige
    Freilandeier haben teilweise einen zu hohen Dioxingehalt!


    www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID3976808_TYP6_THE_NAV_REF!_BAB,00.html

    Liebe Frau Künast, da die mit von Ihnen festgelegten Höchstwerte der Dioxinbelastung für Eier von Freilandhühner überschritten werden, möchte ich nun gerne wissen, ob dann ab jetzt auch wieder Eier von in Käfigen gehalten Hennen gegessen werden dürfen?

    Oder werden Eier jetzt von der grünen (Mit-)Regierung nun geächtet und aufgrund moralischer und ökologischer Gründe gar ganz verboten?

    Oder ist das alles einfach mal wieder eine "die Leute verunsichern und verrückt mach" Meldung?:eek:
     
  2. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Wenn die Legebatterien in die angrenzenden "Ostblockstaaten" verkauft sind, bekommen wir wieder die guten alten Käfig-Eier.
    Die Belastung mit Medikamenten aufgrund der nicht artgerechten Freilandhaltung haben ja nun mittlerweile alle Amtstierärzte bestätigt.
    Frau Künast wollte halt den Hühnern was Gutes tun, aber der Schuß ging wohl nach hinten los.
    Eine artgerechte Haltung von Tieren die der Lebensmittelgewinnung oder Produktion dienen ist in Deutschland aus Platz und Kostengründen unmöglich.
    Da es aber praktisch keine Biologen (zu teuer) im Staatsdienst gibt, sondern allenfalls Ingenieure oder "Agrar......" ist auch in Zukunft keine sinnvolle Maßnahme zu erwarten.
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Ne, nicht die Eier sollten verboten werden, sondern die Hühner, die einen sochen Mist verzapfen.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Eier aus Freilandhaltung sind sowieso mit einer gewissen Vorsicht zu betrachten, da sämtliche Umwelteinflüsse -- inklusive Krankheiten -- von "außen" auf die Herde einwirken kann.
    Aus der Sicht sind die Eier aus Bodenhaltung schon ein besserer Kompromiss, wobei die aus Legebatterien da noch günstiger stehen. Allerdings finde ich die Käfighaltung nicht so prickelnd. Da muss ich irgendwie an "Matrix" denken. Und sowas möchte ich nicht...

    Gag
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Vielleicht wissen ja die Hühner garnicht das sie in einer Legebatterie leben.
    Wieso muss ich jetzt wieder an Fr. Künast denken ?
     
  6. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Hallo,

    ich habe den Eindruck, dass einige das nicht kapiert haben, dass Frau Künast bestimmt für diesen Skandal nichts kann. Was nützen Gesetze zum Schutz der Verbraucher, wenn die Kontrollen, aus welchen Gründen auch immer, viel zu lasch sind. Da diese Eier in Bayern entdeckt wurden, werden wohl bayerische Behörden für die Schlamperei verantwortlich sein.

    Ausserdem ist es doch für viele wichtiger, dass das Produkt so niedrig wie möglich im Preis ist.

    Die beanstandeten Eier stammen von Hühnern, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf verseuchten Böden gehalten wurden.

    Oder war wieder die Futtermittelmafia am Werk, die verseuchten Dreck als Ökofutter verscherbelt hat?

    Allerdings haben für mich die Grünen ihren Ruf als Öko-Partei verloren. Ihnen sind doch seit Eintritt in die Regierungsverantwortung diese Ziele abhanden gekommen bzw. dienen höchstens nur noch als Alibi.

    Gruß
    Rainer
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Ja. Sie haben erkannt, dass realistische Ziele im Gegensatz zu ihren früheren Ideen immerhin erreichbar sind... :rolleyes:

    Gag
     
  8. reimax

    reimax Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Um weiteren Spekulationen entgegenzutreten, und dem deutschen Eierliebhaber einen minimalen Stand an Sicherheit zu bieten hat sich die Rot/Grüne Regierung entschlossen, in Zukunft die Eier selbst zu legen.
    Na dann Guten Appetit
    :winken:
     
  9. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.470
    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Worauf ich eigentlich mit diesem Thread hinauswollte ist, das auf Grund der von Frau Künast mit festgelegten Höchstgrenze von Dioxin Ihr hier ja offensichtlich ein Eigentor unterlaufen ist.


    Hab heute im Autoradio einen Bericht gehört, das selbst die nun überschrittenen Höchstwerte absolut unbedenklich sind.
    Passt nicht ganz:www.swr.de/nachrichten/bw/2005/01/17/index9.html

    Es ist ja auch nett gemeint von der Künast uns vor allem möglichen und unmöglichen zu schützen wollen, wer aber beschützt uns vor dieser Frau?
    Und deshalb oute ich mich jetzt - wie es schon viele hier gemacht haben
    und gestehe hiermit: Bin im Besitz von 7 Hühnern!!!:winken:

    Gerade deshalb bin ich ein Gegner der Käfighaltung.

    Lasst Euch also nicht verunsichern und kauft Eier von glücklichen Hühnern.:LOL:
     
  10. König

    König Guest

    AW: Ei,ei,ei, Frau Künast

    Vorher brauchen dieses Land und seine Bewohner aber eher Schutz vor anderen "Amtsinhabern"
    (Umwelt, Verkehr, Finanzen, Arbeit und Wirtschaft) ;)

    König
     

Diese Seite empfehlen