1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

eg-sat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saugi_255, 18. März 2005.

  1. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    Anzeige
    Hallo,

    hat jemand schon mal eine erfahrung mit Eg-Sat gemacht. Der link lautet: www.eg-sat.de/shop .

    Achja,

    kann man eigendlich sich einen spiegel irgendwie selber basteln, also ich meine soeine "Einwegschüssel"??

    Gruß
     
  2. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: eg-sat

    Ne, sagt mir jetzt nichts. Sorry.

    Kein Problem. Man nehme eine Salatschüssel, Durchmesser mindestens 30cm. Zur Not tut's auch ein auseinandergeschnittener, halbierter Fußball, Tennisbälle sind wegen der kleinen Größe ungeeignet.
    Dann brauchst Du noch jede Menge Alufolie, die Du möglichst Faltenfrei in die Innenseite der Schüssel/des Fußballs kleben mußt. Jede zusätzliche Lage Alufolie bringt Dir in etwa 5% mehr Leistung. Heißt, daß wenn ein Fußball mit einer Lage Alufolie in etwa einer 30er Schüssel entspricht, Du nach 100 Lagen eine 3m Schüssel Dir zusammengebastelt hast. Perfekter Photonenempfang ist absolut garantiert. Somit kann das Teil auch problemlos hinter dicken Betonmauern oder Glas betrieben werden. Nur die Alufolien mit den Kraftwaben sind total ungeeignet, da die die elektromagnetischen Wellen brechen und somit störend wirken. Zum Auftragen verwendet man am besten Sekundenkleber oder eine Heißklebepistole. Der Kleber muß vorsichtig mit einer weichen Plastikspachtel aufgetragen werden, dann die Folie vorsichtig auflegen und mit einer zweiten Plastikspachtel behutsam glattstreichen. Alternativ dazu kann man sich auch einen Bunsenbrenner holen, etwas Magnesium erhitzen und zur Verdampfung bringen und dann auf die Schüssel aufdampfen. Doch Vorsicht, Magnesium gibt eine extrem grelle Stichflamme beim Entzünden. Also Sonnenbrille und Sonnencreme nicht vergessen.

    Jetzt nur noch ein paar Stäbchen über die Schüssel legen, kleine Pfanne drauf und bei Sonnenschein kann man sich ein Spiegelei braten auf seinem Solargrill. Ob man damit auch Satprogramme empfangen kann sei mal dahingestellt, ich denke aber eher nicht :D. (scr)

    Du bist irgendwie der erste, der mir untergekommen ist, der seine Schüssel selbst bauen will. Also mir ist nichts derartiges bekannt. Würde mich aber mal interessieren, ob das schon jemand gemacht hat.

    P.S. Obiges bitte nicht nachmachen. Bringt nichts, nützt nichts, ist totaler Unfug und teils auch gefährlich.
     
  3. uwe1963

    uwe1963 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    AW: eg-sat

    Ich habe dort meine Technisat-Skystar USB-Box gekauft. Schnelle Lieferung, guter Service - ich kann nix dran aussetzen.

    Uwe
     
  4. egi

    egi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    graz
    AW: eg-sat

    hab dort auch 2 mal bestellt nach at, alles ohne probleme.
    mfg
    egi
     

Diese Seite empfehlen