1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Edision vip oder - mini VIP?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von MartinP, 18. November 2009.

  1. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Anzeige
    Hallo,
    ich will mir für den HDTV-Upgrade meiner SAT-Anlage einen der beiden o. g. Receiver kaufen.

    Für den Mini Vip spricht der Preis, und daß er die aktuellere Hardware hat.

    Für den (Maxi) Vip spricht die Netzwerkschnittstelle, dafür ist er aber ca 60 Eur teurer.

    Aber ist die Netzwerkschnittstelle auch Sinnvoll nutzbar?
    Hier meine Fragen zur Netzwerkschnittstelle:
    Kann man darüber die gemachten Aufnahmen zum PC transferieren?
    Ist der Transfer nicht so langsam, daß man dann doch lieber mit der ganzen USB-Festplatte zum PC läuft?
    Kann man auch Dateien vom PC (Audio/Video-) über diese Schnittstelle auf die am Vip angeschlossene Festplatte transferieren?
    Kann der VIP auf freigegebene Ordner auf dem PC zugreifen?
    Wie sieht es bei den gängigen Audio/Video-Dateiformaten aus? Gibt es da schmerzliche Lücken?
    Zeigt er die ID3-Tag-Informationen bei MP3-Wiedergabe an (auf dem TV/ auf dem Display am Gerät) ?

    Nachtrag: Gibt es eventuell eine Anzahl von Status-Webseite, die über das Netzwerkinterface erreichbar sind? Wäre ja interessant, wenn man den Notebook mit aufs Dach nehmen kann, und beim Ausrichten die Signalqualität per WLAN im Browser angezeigt bekäme...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2009
  2. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
  3. anz

    anz Senior Member

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Edision vip oder - mini VIP?



    Was sagt uns das jetzt über die Qualität des Receivers ? :rolleyes:
    Richtig nämlich nichts...

    Der Receiver ist in seiner Preisklasse unschlagbar.
    Wer mehr Extras benötigt ist beim VIP sehr gut aufgehoben.
    Aber wie immer...
    Jeder wie er´s mag oder braucht ;)
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Edision vip oder - mini VIP?

    So,
    habe mir den Edision vip gekauft, und den mini stehen lassen, weil ich die Netzwerkschnittstelle interessant fand...

    Erste Eindrücke:
    Die USB-Speicher-Hardware, die ich zu Hause verfügbar hatte wurde nicht erkannt:

    - Eine 2 1/2 Zoll 60 GByte Festplatte in einem Icy-Box Gehäuse, zwei Partitions, eine FAT32 (30 Gbyte) und eine NTFS.
    - Ein No-Name 4 GByte USB-Memory.

    Wäre mir wohl auch schwer gefallen, diese Hardware zu opfern, da man die Speicher laut Forenbeiträgen durch das Gerät neu formatieren lassen muss....

    Muss ich mir nach Internet-Recherche zu passenden Festplattentypen wohl etwas neues kaufen.

    In der installierten Favoriten-Liste (Settings 29.09.2009!) "Deutsche frei" ist noch der alte BR-alpha Transponder gelistet (Mit dem Stern in der Senderkennung). Der neue fehlt hingegen. Ansonsten scheint auf den ersten Blick alles (auch BR-Süd und -Nord) aktuell zu sein.

    Wenn man die Video-Auflösung fest auf eine HD-Wert einstellt, kommt aus Scart kein verwertbares Signal heraus.

    Zum Glück gibt es eine Taste auf der Fernbedienung, mit der man sich schrittweise durch die Video-Auflösungen wählen kann. Das Menu wäre dafür etwas zu verschachtelt, um das darüber "blind" einzustellen....

    Handbuch ist immer noch ein doppelseitiges bedrucktes kleines Plakat mit den wichtigsten Funktionen, im Internet kann man sich weitere Informationen herunterladen. Ein komplettes Handbuch ist das auf den ersten Blick aber auch nicht...

    HDMI-Kabel und Fernbedienungs-Batterien lagen bei, aber keine Handbuch CD o. Ä..

    Scharniere der Klappdeckel für CI-Slots und Bedientasten sind sehr filigran. Ich hatte schon den Verdacht, einen der Deckel bei Auspacken zerstört zu haben. Kriegte den Deckel dann aber doch wieder an seinen Platz.

    Netzwerk-Stecker.
    Das Gerät hat sich im Auslieferungszustand ohne irgendwelche manuellen Eingriffe nach Verbinden des Netzwerkkabels (nicht beiliegend) an meinem DSL-Router Speedport W701V per DHCP eine IP-Adresse gezogen (192.168.2.104).
    Kontaktaufnahme per http://192.168.2.104 und ftp://192.168.2.104 schlugen fehl. Werde das Ganze noch einmal testen, wenn eine Speicher angeschlossen ist.
    Die Haenlein-Software für das Gerät kostet 69 EUR. Auf der Internet-Seite habe ich bei der ersten Suche nicht herausgefunden, ob zumindest damit Transfers über die Netzwerkschnittstelle möglich sind. Eine Edision-Spezial-Demo-Version mit auf 60 Tage erweiterter Laufzeit werde ich mir erst ziehen, wenn ich eine Festplatte habe, und die erste Aufzeichnung auf dem Gerät ist....

    Upscaling: Ich habe meinen JVC HD-Ready 32" LCD JVC LT-32A80ZU - Erfahrungsbericht - so macht XBox 360 spielen spaß!!! angeschlossen. Bei den SD-Sendern meine ich, eine geringe Bildqualitätsverbesserung zu sehen, wenn ich das Videoformat im Menu fest auf 720_50 stelle, also den Receiver das Upscaling erledigen lasse...


    Einige Male kam nach dem Einschalten des Gerätes "kein Signal". Einige Minuten warten half da.... Weiß aber nicht, ob es nicht der LNB ist, da auch der alte Receiver sporadisch - wenn auch nur auf einigen Transpondern (interessanterweise nicht die als "schwach" bekannten) gesponnen hat.

    Umschalten ist mir ausreichend schnell, Booten dauert deutlich länger, als bei meinem alten Humax-F3-FOX-CI.

    Werde mich noch einmal melden, wenn ich weiteres herausgefunden habe. Der erste Eindruck ist etwas enttäuschend, aber vielleicht muss ich mich da nur noch etwas mehr einarbeiten...

    Update 23-NOV-09 20:00 - Habe nun eine Festplatte angeschlossen - "500 GByte Seagate Desktop External Drive ST305004EXD101-RK" 3 1/2 Zoll, mit Steckernetzteil... Bei Atelco derzeit für 49 Euro... Wurde sofort erkannt, nachdem ich alles über die Steckerleiste eingeschaltet hatte, und der Vip durchgebootet hatte. Man konnte vor Beginn der Formatierung Partitionieren - habe erstmal 250000 MByte reserviert. Speed Test sagt, die Platte reicht für eine HD-Aufnahme -140 MBit/sec. Time shift geht ganz gut... Werde einmal ein paar Aufnahmen testen... Die Netzwerkschnittstelle läßt sich auch mit Festplatte (PVR-Funktion aktiviert) nicht über FTP HTTP oder TELNET nutzen. Ist die Netzwerkschnittstelle wirklich nur für die bösen Sky-Hacker sinnvoll???? Unter diesen Bedungungen hätte für mich auch der Argus Mini gereicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2009
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Edision vip oder - mini VIP?

    Weitere Testergebnisse:

    Gestern zwei Aufnahmen gemacht:
    "Burn Notice" und "Boston Legal" - laufen beide direkt nacheinander auf VOX.
    Die Kollisions-Logik bei der Prüfung zweier Timer-Aufnahmen scheint etwas stumpfsinnig zu sein:
    Ich hatte bei der ersten Aufnahme einen kurzen Nachlauf, und bei der zweiten einen kurzen Vorlauf programmiert, also die Werte aus dem EPG um ein paar Minuten korrigiert. Dadurch überlappten die Aufnahmen.
    Es wurde dann mit einem Warn-Hinweis der erste Aufnahme-Termin gelöscht, trotzdem das doch alles auf dem selben TP lief.
    Nach Neuplanung ohne Überlappung mit den EPG-Zeiten akzeptierte er beide Aufnahmen.
    Beim Wechsel von der ersten Aufnahme zur zweiten Aufnahme kam dann wieder irgendein Warn-Hinweis, der zuerst weggedrückt werden musste, um die Aufnahme zu starten... leider habe ich den Text nicht gelesen, wollte keinen Ärger mit meiner Frau, die das heute schauen will :D

    Beim Start der Aufnahmen wurde jeweils kurz der Bildschirm dunkel, und es knackste aus den Lautsprechern....

    Filetransfer über die Netzwerkschnittstelle geht immer noch nicht - Habe sogar mit einem Portscanner versucht, ob das Ding einen offen TCP-Port hat. Bis auf "Ping" keine Antwort...

    Fazit bisher: Wer nicht auf Illegales aus ist, für den ist die Netzwerkschnittstelle derzeit ziemlich nutzlos, er kann die 50 Euro sparen, und den Edision mini kaufen...
     
  6. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: Edision vip oder - mini VIP?

    ...der auch andere (allerdings eigentlich günstigere) Hardware einsetzt und bisher nicht so viele Macken aufweist.
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Quelle für meine Kaufentscheidung

    Ich war mir ziemlich sicher, daß ich irgendwo gelesen habe, daß die Netzwerkschnittstelle des Edision Argus Vip auch für meine Zwecke geeignet ist:

    Edision HD Receiver: Argus VIP, Edision Trojan, Edision Argus silber und Argus schwarz - Satversand 24 www.dvbtechnik.de

    "Außerdem können Sie über den Netzwerkanschluß mit anderen Nutzern Programme/Inhalte teilen ("sharen"), in traumhafter Geschwindigkeit streamen und Daten zu Computern übertragen.":wüt:

    Edision Argus Mini 2-in-1 Combo HD+DVB-T silber - EDISION-BERLIN.de - Edision Argus Mini, Argus VIP, Trojan - Satshop preiswert, schnell und servicestark

    "Wir empfehlen die Alternative: Edision Argus VIP (der große Bruder, mehr Funktionen und mit Netzwerkanschluss für Streaming uvm.!)":wüt:

    Schade, daß ich den bei einem anderen Dealer im Laden gekauft habe. Die Aussagen von der Internetseite könnte man doch wohl als "zugesicherte Eigenschaft" sehen?
     
  8. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: Quelle für meine Kaufentscheidung

    Ja, aber eben leider eher von diesem Internet-Händler zugesichert...

    Hast du denn schon die neue Software (vom 23.11.2009) 'draufgespielt?

    Viel mehr kann ich leider nicht helfen, da ich, wie geschrieben, eben den Mini (und damit keine Probleme) habe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2009
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Edision argus VIP: Weitere Erfahrungen

    Hallo,
    jetzt habe ich am Wochenende wieder etwas mit dem Gerät gespielt, und dabei unseren Haussegen etwas in Schieflage geraten lassen :D:

    In einem ersten Schritt hatte ich den Receiver auf der externen 500 GByte-Festplatte nur eine 250 GByte Partition einrichten lassen. Der Rest war noch unberührt. Nun wollte ich prüfen, ob zumindest JPEG-Fotos und MP3-Audios gehen, da ja alle anderen Formate von dem Gerät nicht gelesen werden können.

    Dazu habe ich die Festplatte hoch in mein Büro getragen, und an meinen PC gedockt. Eine Nutzung der Netzwerkschnittstelle des Gerätes zum Transfer von Daten vom PC auf die am Receiver engeschlossene Festplatte ist (derzeit - Hoffen auf neue Firmware???) nicht möglich.

    Ich habe dann versucht, mit dem PC den freien Platz für eine weitere Partition zu nutzen, und mit FAT32 zu formatieren. Mit Windows XP-Bordmitteln ging das nicht, sondern nur mit "Swiss-Knife".

    Auf die neue Partition habe ich dann alle MP3s und Fotos von meinem Rechner aufgespielt.

    Nach dem Anschließen der Festplatte an den Receiver erkannte der Receiver die Datenstruktur der Festplatte nicht mehr, und wollte sie formatieren. In einem Anfall von geistiger Umnachtung habe ich dem zugestimmt, und somit die noch nicht gesehene Aufnahme des Fernsehspiels mit Jan Josef Liefers als 50er Jahre-Fernsehkoch getötet (deshalb ist meine Frau etwas sauer....).

    Ein erneuter Versuch, die MP3s und JPEGs auf die nun leere Festplatte zu spielen gelang.

    Leider klappte aber die Darstellung der JPEG-Bilder nicht bei der von mir fest eingestellten Auflösung von 720p_50 (Native Auflösung meines LCD): Es wurden nur überlagerte Fragmente der Bilder dargestellt.

    Als ich die Auflösung auf 1080i_50 einstellte, wurden die Bilder ohne diese Fehler dargestellt. Beim Probeweisen Umschalten auf Fernsehbetrieb ruckelte dafür dann in dieser Auflösung der gerade laufende (SD-)Film elendig. Woran das lag, habe ich aber nicht weiter erforscht...

    Die Menus sind auch "interessant" im "Medacenter"-Betrieb: Man muss explizit "Audio" oder "Bilder" als Betriebsart wählen, damit MP3- bzw. JPG-Datei in den Dateilisten angezeigt werden....

    Fazit:

    Als Mediacenter:
    - Man kann keine DVD-Images (geschweige denn Blue-Ray...) wiedergeben.
    - Man kann die Netzwerkschnittstelle für diese Zwecke nicht im geringesten nutzen.
    - Man kann keine selbst gedrehten Digital-Videos wiedergeben.

    Als PVR:
    - Gerät ist zickig, wenn man den Datenträger am PC verändert (Erster Eindruck)
    - Wenn man einen Vorlauf für die Aufnahme einstellt, werden die Aufnahmen nach der dann gerade laufenden Sendung benannt, und nicht nach der eigentlich gewünschten Sendung. Ob man das ändern kann, habe ich mangels geeignetem Handbuch nicht herausgefunden.
    - Timer scheint zu Funktionieren...

    Fazit:
    Ist man mit den Features des Gerätes zufrieden, kann man genausogut den Argus mini kaufen.
    Will man eine nutzbare Netzwerkschnittstelle und ein breiteres Spektrum an abspielbaren Media-Formaten, muss man tiefer in die Tasche greifen.
     
  10. The Hurricane

    The Hurricane Junior Member

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Edision vip oder - mini VIP?

    Hört sich nach viel verschwendeter Zeit an - ohne Erfolg.
    Ist ein Software-Update für den Receiver in Aussicht ???
     

Diese Seite empfehlen