1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Edision argus piccollo signal/tunerqualität?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Saadi, 22. Mai 2011.

  1. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    Anzeige
    Hallo,

    Da ich mir immer gerne Optionen für Pro7 Empfang freihalte, vorallem HD+ falls mal Astra 1H durch einen schlechten beam ersetzt werden, bin ich heute zufälligerweise auf den Edision argus piccollo aufmerksam geworten.

    Bisher habe ich eher auf den Comag SL60 HD+ gesetzt, da jener ja ein klon vom Xoro HRS 8500 ist, mit dem ich gerade aktuell sehr gute ergebnisse erziele, und da soll der Tuner ja baugleich sein. Bloß hat halt der Comag SL60 HD+ die Restriktionen mit an Bord, und eine Alternativfirmware die unreglementierten Empfang erlaubt gibt es meines wissens nicht :(

    Daher bin ich auf den Edision argus piccollo gestoßen, den man per Kuni's ILTV HD+ Lauffähig bekommen kann, ohne restriktionen. Mit 80€ ist der piccollo auch noch ein schnäppchen :winken:

    Bloß ist das größere Kaufkriterium in erster linie die Tunerqualität, hat da jemand erfahrungen gemacht? Vorallem ein piccollo - xoro vergleich wäre echt klasse.

    Als nächste option zum Comag SL60 HD+ hätte ich auf den Xoro HRS 8600 CI gesetzt, doch für den muss ich dann ne unicam besorgen die auch noch ein hübsches Sümmchen extra kostet.
    In dem punkt würde ich ganz klar auf den piccollo setzen!

    Hat also schon jemand erfahrungen mit der Signalqualität oder ist auf bildprobleme bei regen etc gestoßen im vergleich mit anderen receivern?


    danke im Voraus!
     
  2. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Edision argus piccollo signal/tunerqualität?

    Ich glaube, da bringst du etwas durcheinander. Der Xoro HRS 8500 hat zwar einen Comag-Bruder, aber das ist der SL40HD (ohne "plus" und ohne CA-Schnittstelle). Der Xoro HRS 8550 ist der baugleiche Nachfolger des HRS 8500, hat aber keinen Netzschalter mehr, ist also praktisch ein abgespeckter HRS 8500. Wahrscheinlich sind dem fernöstlichen Hersteller einfach nur die Netzschalter ausgegangen.

    Den SL60HD+ kenne ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2011
  3. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Edision argus piccollo signal/tunerqualität?

    Ich hab den Comag SL40 HD (baugleich mit dem Xoro HRS 8500) und den Piccollo. Der Tuner des Piccollo ist nicht schlechter als der des Comag.
     
  4. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Edision argus piccollo signal/tunerqualität?

    Danke! Und hast du genaueres bei schlechtem Wetter feststellen können? Fällt bei beiden Receivern das Bild zur selben zeit je nach wetter aus, oder "hält" einer von beiden "länger durch"?
     
  5. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Edision argus piccollo signal/tunerqualität?

    Der Comag ist zur Zeit an der Drehanlage (1 m) angeschlossen. Ich werd mal auf 26° testen ob der Piccollo (angeschlossen hinter dem Comag) da mehr oder weniger empfangen kann und Bescheid geben.
     
  6. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Edision argus piccollo signal/tunerqualität?

    Ich habe soeben den Tuner-Test zwischen dem Comag SL40 HD und dem Piccollo beendet. Auf dem Comag ist die letzte Xoro-Beta Firmware vom 09.06.2011 S3.0.4 (NTFS FAT32) installiert. Auf dem Piccollo ist die vorletzte alternative Firmware (1382). Geräte sind am gleichen LNB mit einem Splitter verbunden. Durch Drehen der Antenne (Wavefrontier T-55 auf dem Balkon, zwei Fernseher im Wohnzimmer) konnte ich die Qualität des Bildes auf den wichtigsten deutschen Sendern gleichzeitig verfolgen. Die Antennenanschlüsse habe ich nach der ersten Testreihe getauscht um sicherzustellen, dass das Ergebnis nicht verfälscht wird.
    Der Comag hat klar den besseren Tuner.
    Verpixelungen und "Kein Signal" treten beim Piccollo eher auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2011

Diese Seite empfehlen