1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Echostar DVR-7000 HDD mit USB

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 27. Januar 2002.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Hallo,

    weiß jemand, wozu der USB-Port des Echostar DVR-7000 HDD dient? In der Beschreibung finde ich nur einen Hinweis auf den eingebauten MP3-Player.
    Cool wäre natürlich, wenn sich über den Port auch die gespeicherten Filme herunter ziehen ließen. Aber darüber schweigen sich bisher alle durchsuchten Quellen aus. Weiß jemand mehr?

    Gag
     
  2. Dr.Spinoff

    Dr.Spinoff Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Erde
    ...der USB dient NUR zur Uebertragung der MP3 Dateien; im Gegensatz zum 2CI20GBSAT
    (www.gbsat.com) kann der TV Stream NICHT abgeholt werden. Das Gerät wird ausserdem ziemlich teuer angeboten werden.(Hat dafuer ein paar DXer Features)

    Gruss
     
  3. Dr.Spinoff

    Dr.Spinoff Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Erde
    ...ach ja, laut Testberichten ist die jetztige Firmware noch ziemlicher Schrott... [​IMG]
     
  4. topdog

    topdog Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Milbertshofen
    Is der Receiver € 1200 wert?
     
  5. an01523

    an01523 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    kostet der Receiver wirlich 1200€ ???

    USB wird wie oben geschrieben für den Transport der MP3's vom PC zum Receiver benötigt. Mehr kann man damit (noch) nicht machen. Vielleicht mit einer neuen Firmware.

    Aber ich bleibe zuerst bei meinem Echostar AD3000-IP, obwohl so eine 40GB Festplatte schon ziemlich nützlich sein kann...
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    kostet der Receiver wirlich 1200€ ???
    <hr></blockquote>

    Ja das Teil kostet wirklich über 1200€.

    Aber immerhin gibt es noch den kleinen Bruder
    DVR-5000 HDD mit ebenfalls einer 40 Gbyte Festplatte. Hat allerdings keinen analogen Tuner und der High Power Positioner fehlt auch.
    Allerdings gibt es zum Steuern einer Drehanlge immerhin DiSEqC™ 1.2 . Das Teil kostet immerhin einiges weniger, so um die 650€.

    40 Gbyte Low Noise Audio/Video Hard Disk Drive
    5,000 Channels, 100 Satellites, 1,300 Transponders
    6 Week EPG (Stored on Hard Disk)
    8 Favorite Lists for each Mode (TV, Radio, DVR)
    Digital Audio Output (Dolby Digital Compatible)
    Digital Audio/Video Recording with Slow Motion, Pause, FF, Rew
    DiSEqC™ 1.2
    EchoNav Multilingual Advanced User Interface (12+ languages)
    Multiple Scan Modes (incl. Update Scan)
    Pause Live Video
    Powerful Channel Sorting and Grouping
    Software Updates via Internet/Satellite (OTA)

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Aber ich bleibe zuerst bei meinem Echostar AD3000-IP, obwohl so eine 40GB Festplatte schon ziemlich nützlich sein kann...
    <hr></blockquote>

    Bin der gleichen Meinung, habe nämlich auch einen AD3000-IP.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen