1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ebay

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Indymal, 30. Juni 2006.

  1. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    Anzeige
    Hi

    Ich weiß nicht, ob es unbedingt die richtige Rubrik ist... aber vielleicht kann man es ja ansonsten verschieben.

    Und zwar habe ich die Tage bei Ebay 100 Meter Satkabel ersteigert.

    Nur bevor ich das Geld überweisen konnte, bekam ich von Ebay folgende Mitteilung per Email (zusammen gefasst):
    Was mich daran jetzt nur wundert ist, daß der Verkäufer (hickmanndegmbh) ausschließlich positive Bewertungen hat und auch nicht wie von Ebay angedeutet "ungewöhnliche" Zahlungsmethoden anbietet.
    Von daher würde mich mal interessieren... ist Ebay nach den Skandalen der letzten Zeit irgendwie so hypersensiebel geworden und sperrt jetzt bei der ersten Andeutung eines Betrugs, oder könnte da wirklich was dran sein?
    Eventuell hat ja auch schon irgendwer bei Hickmann bestellt und könnte seine Erfahrung kund tun?

    Gruß Indymal
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ebay

    Der ist doch garnicht gesperrt.
    Steht nichts von da.
    Ist die e- mail auch wirklich von e-bay und nicht von einer Konkurrenzfirma des oben Benannten die Ihm vielleicht schaden wollen?
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Ebay

    er bietet keine artikel mehr an.

    Er ist neu usw.

    Ich würde ebay da vertrauen.

    €dit: wenn es denn wirklich ebay ist.
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Ebay

    Ich denke schon, daß die Mail von Ebay is, da:
    1. die Mail laut Log über diverse ebay.com Server lief
    2. die Auktion bei Ebay gelöscht wurde
    3. die Mail 1:1 auch über "Mein Ebay" als Mitteilung abrufbar ist

    Daß der Verkäufer neu ist, hatte ich schon gesehen...
    Was mich nach wie vor wundert ist aber, wie Ebay einen Betrug festgestellt haben will, solange sich noch kein einziger Käufer über die Bewertungsfunktion beschwert hat. Und daß das alles Fakes sind, kann ich mir eigentlich auch nicht so recht vorstellen.
    Zumal Ebay bisher ja damit geglänzt die Verkäufer erst dann zu sperren, wenn sich die Bescherden über Wochen oder Monate hinweg häuften.

    Gruß Indymal
     
  5. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Ebay

    Die Nachricht stammt definitiv von eBay, denn wenn man sich über das Bewertungsprofil die bereits verkauften Artikel ansieht, so wird man merken, dass diese Artikel nicht mehr im System von eBay sind.
    Diese Artikel wurden, ebenso wie die laufenden Auktionen, durch eBay gelöscht.

    Es ist also wirklich Vorsicht geboten !
     
  6. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Ebay

    Ein bischen merkwürdig ist das in der Tat. Der Verkäufer bietet seine Artikel ebenfalls über seinen Onlineshop an und da wundert mich folgende Angabe:

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.): beantragt

    Wenn Jemand einen so regen Handel (über eBay und Onlineshop) betreibt, dann sollte er eigentlich eine Umsatzsteuer-Id haben.

    Vielleicht gabs auch Ärger mit dem Finanzamt und die veranlassten die Löschung der Auktionen. Dann muss es mit den Kunden keine Probleme gegeben haben.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Ebay

    Auf so eine Idee war ich auch schon gekommen. Die Frage wäre nur, inwieweit Probleme mit dem Finanzamt oder sonstigen Stellen die Auslieferung weiterer Ware beeinflussen.
    UST ID ist laut Onlineshop Impressum übrigens vorhanden...

    Gruß Indymal
     
  8. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
  9. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Ebay

    Das hat nichts mit Skandalen zu tun. Die Finanzämter sind auch bei Ebay aktiv. Ich hatte solche Mail auch mal erhalten. Hatte aber schon gezahlt und die Ware auch noch erhalten. War aber einer der letzten. Also lass die Brieftasche zu.


    bye Opa:winken:
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Ebay

    Wenn ich mir die Informationen so zusammen reime, würde ich dann mal davon ausgehen, daß dieser Verkäufer zu dem Schlag gehört, der die Ware besonders günstig anbieten kann, weil er die Mehrwertsteuer oder ähnliches nicht ordnungsgemäß abführt...
    Da es sich scheinbar um einen Wiederholungsfall handelt, ging die Sperrung jetzt wohl auch so fix von statten.

    Ehe ich das Geld in den Sand setze, werde ich dann wohl doch dem Vorschlag von Ebay folgen und rein zufällig vergessen den fälligen Betrag zu überweisen.
    Eine negative Bewertung für dieses Vergehen dürfte mir ja ohnehin nicht mehr blühen:D

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen