1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

eBay Käuferschutz - Artikel defekt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von electrohunter, 29. Dezember 2014.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe auf eBay einen Lautsprecher für Notebooks verkauft. Dieser war kaum benutzt, einwandfrei und bevor ich ihn auf eBay angeboten hatte, hatte ich diesen natürlich auch vorher noch einmal getestet und der Lautsprecher klang sehr gut.

    Jetzt hat mich eBay kontaktiert, dass der Käufer sein Geld zurück haben möchte, weil der Lautsprecher angeblich defekt wäre (Kratzgeräusche), was ich mir einfach nicht vorstellen kann.

    Ich habe eBay angerufen und die meinten nur, ich soll mir da keine Gedanken machen, da gibt es ja den Käuferschutz. Ich soll den Käufer jetzt kontaktieren und ihm mitteilen, dass eBay ihm 30 € anbietet. Der Lautsprecher ist übrigens für 45 € weggegangen. Das habe ich nun dem Käufer per Mail mitgeteilt.

    Ich gehe mal davon aus, dass er das ablehnen wird. Nun frage ich euch, wer kennt sich damit aus? Hat das jemand mal selber erlebt und wie geht es nun weiter? Zahlt eBay dann wirklich? Und wenn ja, wie viel?

    Der Käufer hat übrigens per PayPal bezahlt und ich bin seit vielen, vielen Jahren eBay Kunde mit über 200 100%igen guten Bewertungen und habe jetzt bisschen schiss, dass ich jetzt diesbezüglich auch noch eine schlechte Bewertung bekommen wwerde, auch wenn eBay meinte, dass das nicht passieren wird.
     
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Biete dem Käufer doch eine komplette Rückabwicklung an.
    Wenn ich Deinen Post richtig interpretiere, bist Du doch bereit
    ein wenig in Deinen EbayRuf zu investieren?!

    Hast Du denn noch Geld auf dem Paypalkonto?
    Ansonsten läuft der Käuferschutz ins Leere.
    (Ich räume meine Paypalkonto immer zeitnah ab)

    Gegen eine negative Bewertung kannst Du Dich nicht wehren,
    alle Gespräche mit ebay sind nutzlos.

    Ebay möchte Ihm 30€ zahlen?!
    Es geht wohl eher um Dein Geld, und es handelt sich um einen
    Kompromißvorschlag.

    Aus Prinzip gibt's bei mir nur noch komplette Rückabwicklung
    gemäß den ebay AGBs, d.h. sobald der Artikel wieder bei mir ist,
    gibt's das Geld zurück.

    Mit gemeldeten Defekten einen nachträglichen Rabatt zu ergaunern,
    wird wohl zum Volkssport. (Was natürlich nicht für Deinen Fall gelten muß)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2014
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    daher bei ebay niemals paypal anbieten.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Etwas anderes würde ich als Käufer niemals akzeptieren!
    Es gibt genug Leute die dann einen Leeren Karton verschicken und Dein Geld ist dann weg.
     
  5. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    gibt sicher genügend ehrliche käufer, mit dened es keine probleme gibt.
    da aber paypal meist zugunsten der käufer entscheidet, bist du der depp.
    siehe eingangspost.
    auch in anderen foren gibts genügend beispiele für diese masche.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Ja sicher! Aber wenn Du dann mal 200€uro in den Sand setzt sagst Du das nicht mehr so leichtfertig. ;)
    Mir ist so was schon mit einer Lautsprecherbox passiert. Da wurde auch behauptet das sie in Ordnung wäre. Dabei waren alle drei Lautsprecher defekt und das musste der Verkäufer gewusst haben denn die waren regelrecht zerschossen worden (trotz aktiver Schutzschaltung)
    Richtig daher nur mit Paypal.
    Als Verkäufer nimmt man dann die Ware zurück und verkaufst sie wieder neu. Niemand kommt dabei zu schaden.
     
  7. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Kannst ja dein Zeug immer in die Kategorie "Tickets>Gutscheine" einstellen. Da muss man sich auch mit PayPal kein Kopp um Käuferschutz machen. ^^

    Am drolligsten sind die PayPal + DHL Päckchen Verkäufer, mit der Lizenz zum Geld vernichten.

    Ich würde gerade bei "Hardware" Angeboten kein PayPal anbieten. Hat meiner Verkaufsquote bisher nicht geschadet, würde ich mal behaupten, auch wenn Gorcon niemals bei mir mitgeboten hat. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2014
  8. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Danke für eure Antworten. Doch eBay hat mir am Telefon genau das Gegenteil mitgeteilt, was ihr da schreibt.

    1. eBay hat PayPal nicht einmal erwähnt, sondern von sich aus gesagt, ich soll dem Käufer 30 € von seitens eBay anbieten. Also ich zahle nichts, sondern eBay. Und wenn der Käufer die 30 € nicht an nimmt, dann muss er auf seine Kosten einen Gutachter nehmen, der bescheinigt, dass der Lautsprecher vorher schon defekt war. eBay meinte dann, dass werden die wenigsten machen, weil das sonst Geld extra kostet.

    2. Ich habe im Internet gelesen, der Käufer, wenn er die Ware angenommen hat, ist dann in der Beweislast, dass die Ware vorher schon defekt war.

    4. Ich habe einen Artikel verkauft, der einwandfrei war. Woher soll ich denn wissen, dass der Käufer den Lautsprecher nicht selber kaputt gemacht hat? Ich soll jetzt dem das Ganze Geld zurückzahlen, zwei Mal Porto und eBay Gebühren zahlen?

    5. Ich hab auch von Fällen gelesen, dass Leute den gleichen Artikel bestellen, den sie schon hatten, der aber defekt ist und diesen dann reklamieren und austauschen.

    Ich werde morgen eBay noch einmal anrufen und lass mich dann überraschen was die dann sagen.

    Beim 1. Anruf wurde mir gesagt, eBay zahlt die 30 €, oder der Käufer muss einen Gutachter dafür besorgen. Ich zahle nichts und bei einer schlechten Bewertung kümmert sich eBay auch darum.

    Ganz ehrlich, wenn mir als Käufer das passieren würde und ich habe wirklich nichts getan, dann würde ich mich auch ärgern. Fakt ist aber, ich habe einen Lautsprecher verkauft, der einwandfrei funktionierte, der Betrag war auch recht hoch, habe viel weniger erwartet, aber das lag auch wohl an der Vorweihnachtszeit, weil viele noch ein Geschenk gesucht hatten. Jetzt würde ich wohl viel weniger bekommen. Die Lautsprecher hatte ich auch nur verkauft weil ich das Geld unbedingt gebraucht hatte.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Die Ebay Gebühren musst Du garnicht bezahlen wenn Du nichts verkauft hast!
    War der Lautsprecher auch gut verpackt? nicht das er beim Transport kaputt ging.
     
  10. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: eBay Käuferschutz - Artikel defekt

    Ich verkaufe teure Sachen auch nicht mehr per PayPal, als Verkäufer bist du nur gearscht. Bei mir wollten die einen Trick anwenden: Member der ersteigert hatte war aus England, am selben Tag angemeldet. Dann Artikel als defekt melden, Geld zurück fordern, und Paket mit Stein oder ähnlichem zurück schicken.

    Ich hatte es gemerkt, an Ebay gemeldet und der User wurde gesperrt und ich konnte nochmal neu verkaufen. Seit dem nur noch per Überweisung, habe bislang alles zu guten Preisen verkauft bekommen. Gut, Gorcon wird dann halt nicht mein Kunde.
     

Diese Seite empfehlen