1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

E-Plus-Übernahme: O2 macht sich bereit - Entscheidung im Sommer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Februar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Mobilfunkanbieter O2 macht sich bereit, den kleineren Rivalen E-Plus endlich zu schlucken. Die entsprechenden Weichen wurden nun gestellt. Die EU-Kommission könnte die Übernahme allerdings noch kippen. Ihre Entscheidung wird im zweiten Quartal erwartet.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.449
    Zustimmungen:
    2.097
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: E-Plus-Übernahme: O2 macht sich bereit - Entscheidung im Sommer

    Ehrlich gesagt hoffe ich immer noch das die Übernahme scheitert. Denke sowohl o2 als auch E-Plus könnten sich allein besser entwickeln.
     
  3. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: E-Plus-Übernahme: O2 macht sich bereit - Entscheidung im Sommer

    Ob die technische Entwicklung (LTE, genereller Netzausbau) ggfs. tatsächlich vom Zusammenschluss mehr profitieren würde, als wenn beide Konkurrenten bleiben, halte ich für möglich, aber auch das Gegenteil. Immerhin haben E-Plus und O2 bis dato ja mehr mit dem Preis Kunden angezogen und nicht mit ihrer tollen Netzabdeckung etc., da waren Telekom und Vodafone bundesweit (in einzelnen Gebieten war es natürlich auch mal anders) in einer ganz anderen Klasse. Wenn O2 nach der Übernahme keine preisliche Konkurrenz mehr hat, ist die Frage, ob ihnen dann nicht erstmal (zumindest für viele Jahre) genügt, wenn sie als dann einzige Anbieter Kunden im Low-Budget Bereich versorgen und deshalb kein Geld in Netzausbau etc. stecken. Dass sie jetzt das Gegenteil behaupten, kann ausschließlich daran liegen, dass die Fusion eben auf behördlicher Ebene noch unterbunden werden kann und sie mit einem "geplanten" Netzausbau mehr Befürworter gewinnen können.

    Aber unabhängig davon, ob die technische Entwicklung voranschreitet oder nicht, mit Telefonica habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht (http://forum.digitalfernsehen.de/fo...cht-google-page-rankinguefen.html#post6363804 ), weshalb ich auch hoffe, dass die Übernahme scheitert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2014

Diese Seite empfehlen