1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

E-Plus-Übernahme durch Telefónica: Kartellamt darf nicht prüfen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.865
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die geplante Übernahme von E-Plus durch Telefónica wird wohl von der EU-Kommission kartellrechtlich geprüft. Die europäische Behörde lehnte eine Prüfung durch das Bundeskartellamt ab und spricht sich selbst die größere Kompetenz zu. Telefónica verliert unterdessen seinen Geschäftsführer.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh, ein neuer, nicht mehr erwarteter Hoffnungsschimmer, dass die Fusion doch nicht stattfindet.
    Bin mit E-Plus sehr zufrieden und über Telefonica kann ich demgegenüber nur schlechtes berichten. Hoffe daher sehr, dass die Übernahme untersagt wird.
     
  3. paranox

    paranox Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: E-Plus-Übernahme durch Telefónica: Kartellamt darf nicht prüfen

    Was denn z.B.? Ich wohne in Berlin und habe mit O2 besseres Netz als mit E-Plus. Das war der Grund warum ich meinen E-Plus Vertrag gekündigt hatte.
    Mit dem Smartphone unterwegs im Internet surfen war eine Katastrophe! YouTube Videos wollten kaum richtig laufen. Und wenn doch, oft mit Unterbrechungen. Mag sein dass O2 hier und da auch Lücken hat, aber zumindest in einer Großstadt sollte E-Plus dazu fähig sein, ein ordentliches Netz bereitzustellen.
     
  4. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: E-Plus-Übernahme durch Telefónica: Kartellamt darf nicht prüfen

    Ich habe mit E-Plus hier in Berlin keine Empfangsprobleme; jedoch nutze ich E-Plus nur zum Telefonieren und surfe unterwegs nicht im Internet.
    Bezüglich des Empfangs von O2 kann ich nichts sagen; ich habe nur äußerst schlechte Erfahrungen mit Telefonica hinsichtlich des Festnetzanschlussess, bei denen ich Internet und einen Festnetztelefonanschluss hatte. Es tauchten mehrfach unberechtigte Positionen auf den Rechnungen auf. Auf Widersprüche und Widerruf der Einzugsermächtigung wurde nicht reagiert und munter, rechtswidrigerweise weiter abgebucht. Nach der Kündigung ging der Router angeblich nicht bei Ihnen ein, was sie mir ganz zufälligerweise weniger Tage mehr als 3 Monate, nachdem ich ihn zurückgesandt habe, mitgeteilt haben (bei DHL ist die Sendungsverfolgung für genau 3 Monate möglich). Zu ihrem Bedauern hatte ich mir jedoch die Quittung zur Sendungsverfolgung aufgehoben und auch etwas später die Sendungsverfolgung im Internet aufgerufen und einen Screenshot gefertigt, dass das Paket bei Ihnen einging.
    Auch habe ich mich durch Drohungen mit einem Inkassobüro nicht einschüchtern lassen, munter alle unberechtigten Abbuchungen wieder zurückbuchen lassen und selbst dazu gedrungen, dass sie mir bestätigen, dass keine offenen Forderungen bestehen, was sie dann auch irgendwann gemacht haben. Eine richtige Entschuldigung für ihre diversen unberechtigten Abbuchungen, Falschaussagen (hätte den Router nicht zurückgesandt etc.), Drohungen mit einem Inkassobüro etc. habe ich jedoch nicht erhalten.
    Aus meinem Bekanntenkreis und auch aus dem Internet konnte ich zudem entnehmen, dass ich kein Einzelfall bin. Nein, mit einem solchen Unternehmen will ich nichts zu tun haben; selbst wenn man nur in ihrem Netz den allerbesten Empfang hätte und die Preise unschlagbar günstig wären.
     

Diese Seite empfehlen