1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

E-Mail von ISH

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Larswi, 11. Februar 2003.

  1. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Hallo ich gabe heute mal eine Mail von ISH bekommen bezüglich ein paar Fragen von mir.
    Meine E-Mail:
    -----Ursprüngliche Nachricht-----

    Hallo,
    ich habe ein paar Fragen zu ihrem analogen und digitalen Fernsehprogramm:
    1.Bekommt kika bzw. Arte (bislang auf einen Sender) je einen eigenen
    analogen Sendeplatz? (Kika hat ja die Sendezeit verlängert. Wenn ja welchen
    bzw. wann?

    2.Ich habe gehört Sie stehen derzeit mit Kabel Deutschland in Verhandlungen
    wegen dem digitalen Programmpaket "Digikabel". Werden alle Sender von
    Digikabel abonnierbar (z.B. das deutsch-sprachige Paket Digikabel D) oder
    nur das Fremdsprachenpaket Digikabel INT? Ab wann ca. und auf welchen
    Kanälen wird das (die) Paket(e) angeboten?

    3. Auf den digitalen Kanälen S39 und S40 wird derzeit frei empfangbar das
    Fremdsprachenpaket von Visavision angeboten. Bleibt das paket weiterhin
    trotz "Digikabel" bestehen. (Habe gehört es wird zum Ende Februar
    abgeschaltet???)
    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort
    MFG
    Lars Winkel

    Antwort von ISH:

    Sehr geehrter Herr Winkel,
    vielen Dank für Ihre Mail.
    arte und Kinderkanal werden einen separaten Kanal erhalten. Die
    medienrechtliche Programm-Vorrangentscheidung liegt uns noch nicht vor; sie
    wird von der Landesanstalt für Medien wird voraussichtlich erst in der 2.
    Jahreshälfte entschieden.

    Die ish GmbH wird voraussichtlich bis Ende Februar ein neues
    Fremdsprachenpaket in Ihre Kabelnetze einspeisen. Das Programmangebot wird
    sich nur auf ausländische Programme beschränken (nicht Digikabel D). Über
    Kosten, Freischaltung der Programmpakete wird zu gegebener Zeit unser
    Kundenservicecenter informieren.

    Das Fremdsprachenangebot der Visavision wird aufgegeben. Die Kanäle S39 und
    S40 werden voraussichtlich im 4. Quartal 2003 mit weiteren Digitalprogrammen
    belegt.

    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne wieder an uns!

    Herzliche Grüsse
    Ihr ish Team
     
  2. Grosser Zampano

    Grosser Zampano Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Köln
    Das Fremdsprachenangebot der Visavision wird aufgegeben. Die Kanäle S39 und

    Wenn ish dieses Angebot nicht mehr hat, ist visavision bundesweit endgültig platt
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.163
    Ort:
    Köln
    Ich frage mich sowieso, warum Ish das Paket nach so kurzer Zeit schon wieder rausschmeissen will. Zumal Ish es auch nie offiziell vermarktet hat. Mit anderen Worten hat Ish an Visavision Gebühren zahlen müssen, sich aber nichts von den Kunden geholt. Kein Wunder, dass Ish finanziell vor dem Ende stand.
     
  4. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    weißt Du, ich kann es nachvollziehen warum man das Paket raus schmeißt, denn schon allein der Fakt das ich einen extra Reciver für Nagravision brauch würde mich total stören
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.163
    Ort:
    Köln
    Mich doch auch. Deshalb sollten sich Ish und Visavision doch irgendwie darauf einigen, dass das Paket über die d-box zu empfangen/entschlüsseln ist. Visavision wird doch auch ein paar "Fachleute" haben, denen klar sein muss, dass man bei einer Nagravision-Verschlüsselung kaum zahlenden Kunden bekommt.
     

Diese Seite empfehlen