1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dyon raptor

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von jrrt, 6. April 2012.

  1. jrrt

    jrrt Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ich bin ziemlich verzweifelt und sauer:mad:

    Ich habe mir gestern einen Dyon Raptor DVB-C gekauft (100 €!!) laut Angabe kann er auch aufnehmen.

    Alles schön und gut, Kabel aus Wand in Raptor aus Raptor in Flachbildschirm. Beides eingeschaltet.

    Laut Hanbuch müsste jetzt ein Menu auftauchen, tut es aber nicht und damit kann ich auch nicht auf nehmen :-(

    Die Sender hat er gesucht und gefunden, aber das habe ich über das Menu des TVs gemacht und nicht über den Receiver.

    Den Receiver kann ich nur Ein- / Ausschalten und sonst nix. Ich habe auch auf der mitgelieferten Fernbedienung gedrückt was das Zeug hält, aber aus das ich einmal eine '1080' zu sehen bekam ist weiterhin nix passiert.

    Woran liegt es?? Muss ich mir tatsächlich noch ein Scart-Kabel kaufen? Das alte habe ich versucht anzuschließen und habe dabei festgestellt dass es etwas verbogen ist und meine Versuche es zurecht zu biegen, haben auch nicht funktioniert. FRUST:mad:
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.749
    Zustimmungen:
    1.231
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: dyon raptor

    wenns kaputt ist, musst du logischerweise ein neues kaufen.
     
  3. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: dyon raptor

    Du hast aber schon Bildschirm und dieses Raptor Teil per HDMI verbunden? Nur das Antennenkabel durchzuschleifen geht nicht, da reicht er vermutlich nur das Antennensignal zum TV weiter. Scart wäre qualitativ grober Unfug. Was mir gerade noch auffiel, das Ding hat keine interne HDD. Aufnahmen gehen laut Hersteller nur auf einen USB Stick, ob auch externe USB Platten gehen konnte ich beim Hersteller nicht ersehen. Das Datenblatt lässt sich nicht öffnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2012
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: dyon raptor

    Hallo und willkommen im Forum, jrrt
    Ich hab mal selber gegoogelt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass das ein PVR (Personal Video Recorder) ready Receiver ist. Das heißt, dass da KEIN Speichermedium (Festplatte oder so) eingebaut ist, sondern man selber einen Speicher (USB-Stick oder Festplatte) anschließen muss. Und wenn da nur das Antennenkabel von der Dose und dann noch eins zum Fernseher angeschlossen ist, kann das ja nix werden. Da muss noch ein HDMI-Kabel zum Fernseher, dann klappt das auch mit der Erstinstallation. Hättest vielleicht die Bedienungsanleitung besser lesen sollen. Suchlauf am Fernseher ist Dummfug, weil der Receiver ja erstmal eingerichtet werden muss. KEIN Fernseher kann für einen Receiver den Suchlauf übernehmen. Das muss man schon am Receiver machen.
    Schönen Feiertag
    Reinhold
     
  5. jrrt

    jrrt Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dyon raptor

    Hallo,

    danke für die Antworten, obwohl
    @Pedi: Ich habe das Ding erst gekauft und dann soll es kaput sein? Bitte schön Montagsgerät, aber da ist die Wahrsheinlichkeit doch sehr gering, oder?

    @reditalian: Ja mit dem Extra-Stick ist mir leider zu spät aufgefallen, aber ich habe eine externe Festplatte, vielleicht klappt es ja und ansonsten muss ich noch einen Stick über ?Gb kaufen und die Aufnahmen halt gleich ansehen.

    @ R. Heeg: Das mit dem HDMI ist mir neu, ich werde dann wohl noch mehr Geld ausgeben dürfen :-( Aber ich habe die Anleitung gelesen und da stand nichts davon einfach nur "an den TV anschließen" und wie soll man dann darauf kommen das es ein HDMI-Kabel sein muss? (Klingt ironisch ist aber eine ernst gemeinte Frage!)

    Also nochmal Danke und fröhliche Eisersuche!:winken:
     
  6. Mad9000

    Mad9000 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: dyon raptor

    Ich würde nichts mehr ohne ein HDMI kabel anschließen, davon sollte man heute immer nen satz da haben.
    Bei Amazom bekommst du ganz gute Kabel zu nem guten kurs.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: dyon raptor

    Hallo, jrrt
    Das sind alles Anfängerfehler oder sagen wir mal Unterlassungsfehler. Sagt denn die Bedienungsanleitung nicht, dass es mit Antennenkabel nicht getan ist? Gute Anleitungen zeigen das mit Bilder (ich sag immer in IKEA-Manier und lesefaule Leute). Und teuer sind HDMI-Kabel auch nicht. Manche Anbieter von digitalem Equipment legt sogar ein passendes Kabel bei. Ob das bei DYON so ist, weiß ich jetzt auch nicht. Ab und zu seh ich HDMI-Kabel auch bei NORMA im Kasten liegen. Ob da die Qualität stimmt, muss man ausprobieren. Da gibt man einen Hunni aus für ein neues Gerät und dann wird gejammert, dass dasunddas Zubehörteil sooooo teuer ist. Aber wie gesagt, die Kabel kosten nicht die Welt. Na, und was die Fähigkeiten eines Geräts betrifft, sollte man sich schon vor dem Kauf schlau machen.
    Frohe Ostern
    reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2012
  8. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: dyon raptor

    Naja, DVB-S/C/T(Digital Video Broadcasting) ist eben digital und per Scart wird das nix. Du möchtest doch die optimale Bild- und Tonqualität und das geht halt nur digital per HDMI Kabel. Aber keine Sorge, gute 1,50er HDMI Kabel gibts um die 7-10 Euro. DVB Receiver per Scart mit dem Flachmann zu verbinden ist nur die allerletzte Notlösung um überhaupt was zu sehen. Ein gröbere Bildverschlechterung ist kaum zu bewerkstelligen. Der Receiver muss das digitale Signal erst nach analog umwandeln um es auf die Scartbuchse zu schicken, danach darf der LCD daraus wieder ein digitales Signal machen weil er mit anlogen Signalen nix anfangen kann. Eigentlich haben die DVB Receiver dieses Scart Relikt aus der Vorzeit nur, damit auch Leute mit nem alten Röhrenfernseher in den Genuss des Digitalfernsehens kommen, oder damit jemand seinen alten VHS Rekorder noch an den Flachmann anschliessen kann. Noch was zum USB Anschluss, heute konnte ich das Datenblatt zum Dyon öffnen. Die geben tatsächlich nur USB Speicherstick zur Aufnahme an. Sonderbare Sache, ich denke, die haben Angst wegen der Stromaufnahme externer Fetsplatten am USB Port. Ich würds aber trotzdem mit ner externen HDD versuchen, die eine eigene Spannungsversorgung sprich Netzteil hat. Memory Stick ist doch Bullshit. Wenn du häufiger mal ne HD Aufnahme machst ist der Stick aber ganz schnell am Ende. Es könnten auch sehr sparsame 2,5er Platten mit geringem Einschaltstrom gehen, aber da wirds schon wieder sehr technisch und viele Hersteller geben sich da ein wenig wortkarg, was die Stromaufnahmen ihrer Laufwerke betrifft. Besser ne externe HDD mit separatem Netzteil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2012
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dyon raptor

    Naja so gravierend ist die Bildverschlechterung nun auch wieder nicht! PER RGB Scart ist das Bild auf jedenfall sehr brauchbar. Da sind die Quealitätsunterschiede zwischen den Sendern deutlich größer. ;)
    Das man damit kein HD schauen kann ist eine andere Sache. Aber selbst das geht wenn man wenigstens YUV nutzt, (wenn auch mit Einschränkungen).
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: dyon raptor

    Zum Initialisieren und für die Erstinstallation mag ja ein SCART-Kabel erstmal genügen, aber dauerhaft ein digitales Gerät mit einem nur für analoge Signalübertragung gedachtes Kabel an einen Fernseher anzuschließen ist Perlen vor die Säue. Vorausgesetzt, der Fernseher ist ein neuer und hat digitale Anschlüsse.
    Frohe Ostern
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2012

Diese Seite empfehlen