1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dynamische Änderung von Video-PID und Audio-PID, möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Beobachter7, 14. Mai 2008.

  1. Beobachter7

    Beobachter7 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    306
    Anzeige
    Ist es möglich? Es sieht so aus -- gerade mal gecheckt: da gibt es z.B. MDR FERNSEHEN, MDR Thüringen, MDR Sachsen und MDR Sachsen-Anhalt, die haben vier verschiedene Service-IDs, aber alle vier dieselben Audio-PID (401) und Video-PID (402) sowie Teletext-PID (404).

    Ich nehme mal an, daß zur Zeiten, wo die drei Ländervarianten unterschiedliche Regionalprogramme senden, daß dann je ein neuer Video- und Audiostrom pro Regionalvariante ins DVB-Paket eingefügt wird und dynamisch Audio-PID und Vido-PID auf dieses nur temporär gesendete Regionalfenster geändert wird.

    Sehe ich das richtig so?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Dynamische Änderung von Video-PID und Audio-PID, möglich?

    Die Programme sind im Prinmzip nur Kennungen und nehmen keine Bandbreite weg. Die Unterkennungen verweisen auf das Programm von Festival, Extra, Plus wo der Digitalreceiver dann hinschaltet. Denn dort wird in Wirklichkeit das Regionalprogramm gesendet. Ab Juni gibts dann ein etwas anderes aber auch ökonomisches Verfahren.
     

Diese Seite empfehlen