1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVT-T vom Brocken Kanal 29 (Das Ertse usw,)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von petro2000, 13. Oktober 2007.

  1. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    702
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Anzeige
    Hallo Freunde

    Die Kopfzeile sollte DVB-T (nicht wie gezeigt DVT-T) heissen.

    Ich habe mir mal einen DVB-T Portable Empfänger kommen lassen einen "Viola DVB-T" Portable 7 Zoll Display, aus Digital GmbH Stassfurt.

    Ich habe Ihn an eine Aussenantenne (UHF) angeschlossen und muss sagen, die Kiste ist sehr empfindlich in Bezug auf Empfangsqualität. Trotz relativ schwachem Empfangspegel Signalstärke nur ca. 35% und Signalqualität bei 65% ein Aussetzer freies stabiles Bild.
    Bei Kanal 30 ZDF und Co. und bei kanal 34 RBB und MDR und Co. alles ok auch meistend bei Kanal 29 Das Erste und Co.

    Doch sporadisch kommen auf Kanal 29, also Das Erste und Co., plötzlich viel Klötze und Aussetzer im Bild, obwohl die Signal UND Qualitätspegel nicht verändert sind, wie das ? Kann doch nur am Sender liegen oder ? Dann auf einmal nach Minuten gahts wieder 1a, als ob nie was war.

    Diese Störungen habe ich seit Sendebginn am 9.10.07 beobachtet und NUR auf Kanal 29 Brocken.

    Hat Jemand ähnliche Beobachtungen gemacht unter ähnlichen Empfangsverhältnissen auf Kanal 29 Brocken ? oder soll es an dem
    "Viola DVB-T" Gerät liegen ?

    Danke für Infos dazu

    Petro2000
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2007
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: DVT-T vom Brocken Kanal 29 (Das Ertse usw,)

    Der Kanal 29 sendet in Magdeburg mit doppelter Leistung - also mit extremen 100kW statt 50kW auf den anderen Kanälen einschließlich Brocken. Daher wird über die Außenantenne das Signal übersteuert. Das Signal kann durch bewusste Fehlausrichtung oder eine Innenantenne gedämpft und angepasst werden.
     
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    im wilden Süden
    AW: DVT-T vom Brocken Kanal 29 (Das Ertse usw,)

    @petro2000? Hast Du Bilder oder einen Link zu Deinem DVB-T- Gerät?
     
  4. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    702
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: DVT-T vom Brocken Kanal 29 (Das Ertse usw,)

    @Simpelsat

    Stimmte das wirklich das die in MD mit 100 KW senden ?? Was soll der Unsinn, anstatt auf dem Brocken, wo sie nur mit lumpigen 50 KW senden, dort die 100 KW einzusetzen, nein, in der Stadt machen sie es.

    Der analoge TV-Sender hatte doch vorher 100 KW und soweit ich weis, der VHF-Kanal 6 sogar 500 KW (vor der Wende um weit in den Westen raus zu blasen).

    Die sollten man lieber mit richtig Power vom Brocken, ins weite Mitteldeutsche Flachland blasen !!!

    @Doc1

    Hier der spezielle Produktlink: http://www.violadigital.de/index.php?modul=produkt&katID=68&pid=179

    Kannst dich auf der Homepage von der Digital-GmbH in Staßfurt noch nach anderen produkten umsehen. Ich habe den "Viola Digimobil 7" bei QVC für 139 Euro kommen lassen, sende ihn aber wieder nach 14 Tagen zurück. Wollte doch nur mal die Verfügbarkeit von DVB-T hier in der Nähe von ASL testen.

    Das Ding selber ist sonst nicht schlecht, für den Preis. Aber die Farbeinstellungen sind zu grob gerastert. eine Zahl (von 1-6) von 4 auf 5 oder auf 6, schon ist die Gesichtsfarbe alles rot. Dann noch ein Mango, das ding schaltet nicht selbst von 4:3 auf 16:9 um, muss man immer manuell machen. Ein Plus: die hohe (also sehr gute) Eingangsempfindlichkeit beim Empfang.

    Ok dan schönes WE...Gruß petro2000 an Alle hier.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.661
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVT-T vom Brocken Kanal 29 (Das Ertse usw,)

    Nein, das ist schon richtig so. Die 100kW in Magdeburg, genau wie der ganze Sender in Magdeburg, sind für Zimmerantenne gedacht. Vom Brocken aus wäre das gesamte Gebiet auch zu versorgen gewesen - aber nur mit Dachantenne.
    Die Feldstärke nimmt quadratisch mit der Entfernung ab, mit 100kW vom Brocken wäre auch kein Zimmerantennenempfang in Magdeburg machbar gewesen. Also sendet man vom Brocken für die Fläche mit 50kW, und in Magdeburg mit 100kW um Zimmerantenne im Stadtgebiet zu gewährleisten. Das ist schon richtig gedacht und eigentlich ein großes Zugeständnis an Magdeburg. Denn wie gesagt, streng genommen bräuchte es den ganzen Sender dort nicht... den gabs ja zu analog Zeiten auch nicht.
     
  6. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    702
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: DVT-T vom Brocken Kanal 29 (Das Ertse usw,)

    Terranus

    Ja wenn man das so betrachtet hast du ja Recht.

    Na gut, ich habe Sat-Schüssel und noch Kabel-TV (alles auch analog UND digital !), brauch es ja auch nicht, da mich aber alles sowas Fernsehtechnisches interessiert, habe ich mal diese Tests gemacht.

    Gruß Petro2000
     

Diese Seite empfehlen