1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVR-Studio UHD - DVB-T2 und natives UHD 4K verarbeiten.

Dieses Thema im Forum "Haenlein-Software" wurde erstellt von Ralf Haenlein, 15. November 2017.

  1. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Anzeige
    Unser neuestes Produkt DVR-Studio UHD steht zusammen mit seinen Zusatzprodukten DVR-Recode UHD und DVR-Disk UHD zum Download bereit.

    [​IMG]

    Aktuell liegen uns keine Problemmeldungen vor, sodass wir in Kürze auch die Beta Phase beenden und mit dem Verkauf starten werden. Dann stehen auch die finalen Preise in unserem Shop.
    Solltet Ihr dennoch ein Problem bei der Bearbeitung einer Aufnahme feststellen, macht bitte direkt über DVR-Studio UHD eine Supportanfrage und lasst 50MB des Films automatisch einfügen. So geht das…

    Dies sind die zentralen Info-Seiten der Produkte, die erstmals dieses Jahr online gegangen sind:

    DVR-Studio-UHD.Haenlein-Software.com
    DVR-Recode-UHD.Haenlein-Software.com
    DVR-Disc-UHD.Haenlein-Software.com
    DVR-Provider-2.Haenlein-Software.com


    Auf all diesen Seiten habt Ihr Zugriff auf die Produktseite, Anleitung, Support Videos und unser Forum.
    Zu DVR-Studio UHD habe ich noch nicht die Zeit gefunden eigene Supportvideos zu erstellen. Durch die identische Oberfläche können alle Videos von DVR-Studio HD3 und HD4 verwendet werden.

    ALLGEMEINES:
    DVR-Studio UHD ist eine 64-Bit Anwendung. Damit wir aber auch 32-Bit PCs in Zukunft unterstützen können, wird auch DVR-Studio HD4 weiterentwickelt.
    DVR-Studio UHD hat eine neue Optik bekommen, basiert aber auf der bekannten Bedienung von DVR-Studio HD4. Umsteiger auf DVR-Studio UHD müssen folglich nicht umdenken.

    NEUE ZUSATZPRODUKTE:
    Da dem Streaming die Zukunft gehört und kaum noch Filme auf Disk gebrannt werden, wurden neue Zusatzprodukte für DVR-Studio UHD geschaffen und dafür der Preis massiv gesenkt. Ohne Zusatzprodukte bleiben bei Verwendung von DVR-Studio UHD die Original-Formate beim Export verlustfrei erhalten.
    Die neuen Zusatzprodukte sind:

    DVR-Disc UHD:
    Folgende Funktionen sind vorhanden: Automatische Übernahme aller Meta-Informationen in das Authoring. Es gibt folgende Exportarten:
    SD DVD Export: Zuschaltbare Datei-Optimierung und Komprimierung auf Rohlingsgröße (DVR-Compress ist nicht mehr notwendig). Durch Zuschalten von DVR-Recode UHD können HD Inhalte in H264 automatisch konvertiert werden. Aufnahmen in H265 sind vorher mit DVR-Recode UHD zu konvertieren.
    HD Disk Export: Erstellen von AVCHD DVD oder BluRay.
    Bei allen Disk Exporten kann die Zusammenstellung auf Disk gebrannt oder als ISO Image erstellt werden.

    DVR-Recode UHD:
    Der Einsatz der neusten Encoder des Marktführers MainConcept gestattet Aufnahmen in jeder Kombination zu konvertieren.
    Für Quelle- und Ziel-Datei stehen folgende Formate zur Verfügung: SD (MPEG2), HD (H.264, H.265), UHD (H.264, H.265)
    Spart bis zu 80% Platz und das bei gleichbleibender Qualität: Durch Erhöhung der Berechnungstiefe können Verluste durch Reduzierung der Datenrate ausgeglichen werden. Was Ihr erhaltet ist über den Qualitätsmonitor stets im Blick.


    ALLE NEUERUNGEN VON DVR-Studio UHD und den Zusatzprodukten:

    Verarbeitung von FullHD DVB-T2 bis hin zu nativem UHD in 4K
    Es werden nun alle Aufnahmen von SD-Sendern in MPEG2, HD in H.264 (Sat und Kabel), Full HD in H.265 (DVB-T2) bis hin zu nativem Ultra HD in 4K im internen Player und bei allen Exportarten unterstützt. Immer auf der legalen Seite: Lizenzen für Decoder und Encoder des Marktführers MainConcept und Dolby sind wie immer im Kaufpreis enthalten.

    IMPORT: Film- und nun auch EPG-Daten werden mit UPnP direkt noch schneller ausgelesen.
    Bei allen Linux Geräten werden beim UPnP-Import nun auch alle EPG Daten des Sender in die Meta-Daten übernommen. Auch die zeitgleiche Untersuchung der Aufnahmen auf Fehler und Werbung ist schneller. Nur der Receiver oder das Heim-Netzwerk geben die Obergrenze für die Geschwindigkeit vor.

    BEARBEITUNG: Komplett neuer interner Player.
    Das Spulen in der Aufnahme ist erheblich flüssiger. Dies konnte durch die Verlagerung in den RAM, das 64-Bit System und die Verwendung der neuesten Decoder-Generation von MainConcept erreicht werden.

    BEARBEITUNG: Fehlersuche doppelt so schnell.
    Die blockweise Verlagerung der Aufnahmen in den RAM und die 64-bit Anwendung erlauben eine nun doppelt so schnelle Fehlersuche. Der Effekt steigert sich mit der Größe des RAM und der Schnelligkeit der Datenquelle.

    BEARBEITUNG: Springen direkt zu einer Filmposition.
    Springt über die Zeitanzeige im Vorschaufenster direkt zu einer gewünschten Filmposition. Vorgabe für Zeit in der Original- oder der späteren Export-Datei wählbar.

    BEARBEITUNG: Import der Meta-Daten vom Online-Dienst TheMovieDB
    Über den vorhandenen Titel des Filmes werden folgende Daten direkt in die Seite 'Meta-Daten' übernommen: Filmbeschreibung, Genres, Regie, Schauspieler, FSK Klasse und Erscheinungsjahr. Bei Serien wird durch Angabe von Staffel und Folge, alles direkt zu der Folge erfasst. Sollte es zu dem Titel alternative Suchtreffer geben, so werden diese zur Auswahl angeboten.

    EXPORT: DVR-Disc UHD - Alles was man zur Disk Erstellung braucht.
    Mit diesem kostenpflichtigen Zusatzprodukt erstellt Ihr eine SD DVD, HD Disk als AVCHD DVD oder eine echte BluRay. SD Zusammenstellungen werden direkt auf Rohlingsgröße angepasst. DVR-Compress 2 wird nicht mehr benötigt. Durch Zuschalten von DVR-Recode UHD werden UHD und HD Inhalte automatisch für den SD DVD Export angepasst. Export als gebrannte Disk oder ISO Image-Datei.

    EXPORT: DVR-Recode UHD - Neuer Parameter Berechnungstiefe
    Durch den Einsatz modernster Encoder von DVR-Recode UHD kann die Reduzierung der Datenrate mit dem neuen Parameter “Berechnungstiefe" ausgeglichen werden. Die Qualität bleibt bei erheblich kleinerem Volumen gleich. Um Euch ein Gefühl für die Einstellungen zu geben, wird die zu erwartende Qualität über den Quaitäts-Tacho angezeigt.

    EXPORT: DVR-Recode UHD - Neu kodieren von MPEG 2, H.264 und H.265 in alle Formate.
    Die neuen Encoder gestatten SD, HD oder UHD Aufnahmen in den Formaten MPEG2, H.264, H.265, in neue Formate zu konvertieren. Ihr definiert nur das Zielformat und die gewünschte Auflösung: SD (MPEG2), HD (H.264, H.265), UHD (H.264, H.265). Zudem stehen etliche Profile für Smart-Phones und Tablet-PCs zur Verfügung.

    EXPORT: DVR-Recode UHD - Wandeln in H.265 um bis zu 80% Platz zu sparen.
    Wandelt SD, HD (bei SAT H.264 oder bei DVB-T2 H.265) in optimiertes H.265 und spart so bis zu 80% Platz auf der Festplatte.

    EXPORT: DVR-Recode UHD - Wandeln in H.264 zur Nutzung Ihrer Filme auf älteren Geräten.
    Was nutzen DVB-T2 Aufnahmen in H.265, wenn diese nur auf dem einem neuen Gerät laufen. Wandelt sie ggf. nach H.264 und verwenden somit die Aufnahmen auch auf älteren HD fähigen Geräten.

    EXPORT: DVR-Recode UHD - Cropping von Aufnahmen bis nativem UHD in 4K
    Möchten Ihr nur Teile des Bildes behalten, so kann dies eingestellt werden. Definiert z.B.bei einer 4K Kamera-Aufnahme einen Bildbereich und exportiert diesen fast verlustfrei in HD oder SD Formate. Auf die gleiche Weise lassen sich auch schwarze Balken mit einem Senderlogo automatisch entfernen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
    Holladriho und KTP gefällt das.
  2. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    Kann man mit der Basis Version für 49,90€ die geschnittenen DVB Aufnahmen auch in einen MKV Container packen?
    Mir geht es nicht um ein Recoding, sondern einfach einen Containerwechsel von TS auf MKV.

    Greets
    Zodac
     
  4. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Nein, denn MKV bringt keinen Vorteil.
    Im Gegenteil:
    - MKV ist auch nur ein Containerformat. Solange man nicht alles neu rendert gibt es keinen Größenvorteil.
    - Weit weniger Geräte können MKV abspielen. TS ist eindeutig kompatibler. Ich hab ca. 80 verschiedene Geräte selbst getestet.
    - TS könnte man immer wieder in unseren Produkten laden und bearbeiten.

    Wenn es darum geht, Volumen zu sparen, lass mal den Film durch DVR-Recode UHD laufen. Durch den neuen Encoder von MainConcept kann man mit der Berechnungstiefe den Verlust, der durch die Reduzierung der Datenrate entsteht, komplett ausgleichen.
    So ermittelt man die optimale Einstellung...

    Ein Kunde hat mir berichtet, dass er mit der Wandlung eines HD Films in H.264 nach H.265 mit dem Profil "H265 Archive (Keep Resolution)", Datenrate: "Sehr niedrig", Berechnungstiefe auf Stufe 24 seine Datei um 80% eindampfen konnte. Dabei war die Qualität vom Original nicht zu unterscheiden.

    Ich muss aber dazu sagen, dass Stufe 24 einen leitungsstarken PC voraussetzt. Er hat einen PC mit 2x i7 mit je 3,5GHz und 16GB RAM.
    Unser Encoder ist bereits auf Hardware-Encoding ausgelegt. Es läuft zwar auch auf "normalen" PCs in der CPU. Bei einem schwächeren PC kann der Recode Prozess auch locker mal über Nacht laufen und nimmt mit der höhe der Berechnungsstufe stark zu.
     
    Discone gefällt das.

Diese Seite empfehlen