1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Amen, 6. August 2005.

  1. Amen

    Amen Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo, ich bin neu hier und hab eine Frage.

    Ich hab nen alten Fernseher der nur einen Antenneneingang hat. Nun möchte ich, eigentlich meine Freundin, aber gerne DVDs anschauen.

    1. Gibt es einen DVDplayer der nen Antennenausgang hat?

    2. Welcher DVBTempfänger nimmt das Signal vom Scartausgang und wandelt das für den Antennenausgang um.

    http://www.areadvd.de/hardware/Pioneer_DBR-TF100.shtml

    Ich hatte schon mal den hier gegooglet. Aber da wird das für mich nicht wirklich deutlich erklärt.

    3. Lohnt sich so ein Aufbau überhaupt, oder sollte ich gleich nen neuen Fernseherkaufen. Nen DVBTempfänger hab ich auch nicht also den muss ich mir auch neu anschaffen.

    4. Was ist denn ein guter DVDplayer, der viele Formate kann und welcher DVBTempfänger ist empfehlenswert.

    Wenn das das so geht muss ich mir nicht sofort nen neuen TV zulegen. Macht alles ersteinmal etwas komplizierter, aber hier kann mir ja bestimmt jemand helfen.
    Ich hab jetzt seit 6 Jahren kein Tv gehabt und früher eigentlich nur über meinen Rechner geschaut, aber meine Freundin will nun abends mal nen schönen Film gucken und da sage ich natürlich nicht nein.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Jan
     
  2. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Hallo
    DVBT Receiver mit Antennenausgang gibt es z.B. den Technisat Digipal 1. Ein DVBT Receiver der anliegende Videosignale von z.B. einem DVD Player an der Scart Buchse auf das Antennenkabel durchschleift ist mir aber nicht bekannt. Es müßte aber funktionieren wenn du den Antennenausgang vom DVBT Receiver an den Antenneneingang vom Videorekorder anschließt und den DVD Player mit nem Scart Kabel an den Video Recorder anschließt. Den Antennenausgang vom Videorekorder schließt du dann am Antenneneingang vom Fernseher an.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2005
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Hi,

    1) nicht, dass ich wüsste

    2) Jeder DVB Empfänger mit HF Modulator und 2x SCART sollte das können

    3) Ich sage, es lohnt sich nicht. Das mit dem HF Modulator ist nur ne Notlösung für die alten Fernseher, die kein SCART haben, damit man auch in Zeiten von DVB-T noch fernsehen kann. Aber die Bildqualität ist auf jeden Fall schlechter als über SCART.
    Anstatt extra einen DVB-Empfänger zu kaufen, um den nur für die Umwandlung einzusetzen, würd ich entweder einen reinen Modulator kaufen (weiß aber nicht wie teuer die sind) oder gleich nen neuen Fernseher.
    Dann auch gleich ein schönes 16:9 Gerät, da machen Filme doch mehr Spaß als auf nem alten Fernseher über den Modulator.
    Aber letztendlich musst du das für dich selber ausrechnen. Schau einfach mal bei Conrad oder so nach HF Modulatoren.

    The Geek
     
  4. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Hallo
    zu2) Bist du dir da sicher ?
    zu3) Jetzt mach mal das HF Signal nicht schlechter als es ist (sicher ist ein RGB Signal besser) wir haben über das Antennenkabel ca. 50 Jahre Fersehen geguckt und es hat auch funktioniert.
    Grüße Tomi
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    2) Sicher bin ich mir nicht, kann's mir halt nicht vorstellen. Nun gut, ich werd's morgen mal mit meinem Thomson DTI 1001 ausprobieren, dann werd ich's zumindest für den genau wissen.

    3) Funktioniert hat es, aber halt in Zeiten von Analog-TV und VHS. Bei DVD gibt's aber ne sehr gute Bildqualität, und das über den Modulator an den TV. . .nee, also 50 Jahre analog-TV schön und gut, aber bei DVD ist das wirklich nur ne Notlösung. Jedenfalls für mich.

    The Geek
     
  6. Amen

    Amen Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Das wäre sehr cool. Ich war heute bei Mediamarkt und da wurde mir der empfohlen. Aber ob das mit dem Signal hinhaut konnten mir die Verkäufer auch nicht sagen.

    Jan
     
  7. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Hallo
    Jaaa du hast ja recht, als das Farbfernsehen kam ham se uns auch schon erzählt das wir eine neue Antenne brauchen damit die Farben besser zur Geltung kommen. Die beiden haben eine alten Fernseher der nur einen Antennenanschluß hat den beiden aber anscheinend ausreicht, es sind nicht alle SuperDuperDigitalPixelZählFreaks. Wieso jetzt was ändern ? Kann man in 5-10 Jahren wenn HDTV in Fahrt gekommen ist immer noch. Für DVBT und ab und zu mal eine DVD reicht das Antennenkabel alle mal aus.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2005
  8. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Für bessere Qualy ;)

    Oder auch dann noch warten bis der Nachfolger von HDTV in Fahrt gekommen ist etc. etc. etc. . .. .

    Wenn es für dich reicht ist es doch ok. Für mich bleibt's 'ne Notlösung.

    Aja, warum wohl ist mein Name hier "The Geek" :D

    Ok, dann sag ich bescheid sobald ich es getestet hab. Falls du kein DVB-T nutzen möchtest würd ich aber wirklich nach HF Modulatoren bei Conrad oder so schauen, der Thomson kostet noch immer locker so um die 130€.

    The Geek
     
  9. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Hallo
    Keine Ahnung "Geek" sagt mir nichts, ich habe gerade mal bei wikipedia nachgesehen
    Zitat (Ausschnitte):

    Die Definition von Geek (englisch: Streber) hat sich über die Jahre beträchtlich verändert. Nachstehend einige Definitionen des Wortes "Geek", von der ältesten zur neusten.
    • Eine abfällige Bezeichnung für jemanden mit schwachen sozialen Fähigkeiten (vgl.: Nerd), häufig in Verbindung mit hoher Intelligenz. Es wird gemutmaßt, dass viele dieser Leute das Asperger-Syndrom oder ADHS haben.
    • Das englische Wort "geek" leitet sich vom deutschen "Geck" ab und bezeichnete im Mittelalter Menschen, die auf den Jahrmärkten lebenden Tieren den Kopf abbissen. "Geek" bezeichnet also eher "Freaks" als "Streber".
    Zitat Ende


    Was sagt mir das jetzt über dich ? Klingt auf jeden Fall nicht gut.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2005
  10. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVDplayer über DVBTempfänger an Antenneneingang von nem alten Fernseher, geht das?

    Als Geek werden u.A. auch Leute bezeichnet bei denen sich alles um Technik und vor allem Computer dreht. So ne Art Freak halt. . . steht auch in deinem Beitrag.

    Und du hast das Wort "Freak" so erweitert, nun ja so jemand ist dann halt ein "Geek".

    Ist nicht unbedingt abwertend (auch wenn man es auch abwertend benutzen kann), jedenfalls passt es zu mir und ich find "Geek" klingt auch cool :)


    ------------------------------------

    So, hab das jetzt eben getestet mit dem DTI 1001, und es klappt, er gibt per Modulator auf dem TV aus, was er über den VCR-SCART-Anschluss bekommt.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2005

Diese Seite empfehlen