1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von anke55, 4. Januar 2006.

  1. anke55

    anke55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe eine DVD-/VCR-Recorder-Kombi von JVC (DR-Mv1SE), mit der wir bis jetzt über Kabelfernsehen aufgenommen haben. Jetzt haben wir DVB-T, bis gestern einen externen Receiver, seit gestern integriert im neuen Fernseher, und es klappt nichts mehr! Ich kann die Kanäle in den Recorder nicht automatisch oder manuell einspeichern, geschweige denn aufnehmen! Der JVC-´Kundendienst meinte, wir müssten den 2. externen Receiver dranhängen, weil ja sonst nur der Fernseher vom internen Receiver das Ein-Signal bekommt, aber keins rauslässt.
    Konkrete Fragen: 1. Hilfe, was mache ich überhaupt???????
    2. Wenn ich den 2. Receiver dranhänge,brauche ich auch ne 2. Antenne?

    3. Wie kriege ich die Programme wieder in den Recorder???

    Also, ihr seht: Das Chaos lebt!!!!

    anke55

    PS: Es hat übrigens auch nur mit dem externen REceiver bis gestern nicht geklappt!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Deine DVD-/VCR-Recorder-Kombi kann keine Programme finden da dort keine Antenne angeschlossen ist und der Eingebaute Tuner mit den DVB-T Signalen der Antenne auch nichts anfangen kann.
    Er kann nur das Bild aufnehmen welches er am SCART Eingang bekommt.

    Also schau in die Anleitung deines TVs wie dort die Aufnahme des Programms per Viderecorder beschrieben ist und stelle in dem Recorder den SCART Eingang als Quelle ein.

    Im normalfall heist das: Stelle deinen TV so ein das das aktuelle Programm auf der SCART Buchse ausgegeben wird und verbinde diese SCART Buchse mit deinem Recorder per SCART Kabel.
    Dann wähle am Recorder den SCART Eingang (also nicht Programm 1 oder 2 oder ... sondern z.B. AV1) und drücke AUFNAHME.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006
  3. anke55

    anke55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Hallo,
    das heißt, dass ich keinen 2.Receiver installieren muss, sondern nur eine einfache Scart-Verbindung zwischen TV und DVD/VCR-Kombi herstellen soll??

    anke 55
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!


    Wenn es dir reicht das aufzunehmen was du am TV siehst - ja.

    Wenn nicht nimm den DVB-T Receiver und schliese ihn anstelle des TV an deinen Recorder an.
    Dann noch vom Recorder ein SCART Kabel zum TV damit du auch das aufgenommene sehen kannst...

    Zwei Antenne brauchst du nicht. Wenn der Receiver die Antenne durchschleift (du also auf der Rückseite noch einen Antennenanschluß über hast) kannst du von dort per Antennenkabel zum TV gehen.
    Die Anleitung des Receivers sollte es aber auch beschreiben.

    cu
    usul
     
  5. anke55

    anke55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Ich probier´das jetzt mal, also bis gleich, ich melde mich wieder.....

    anke55
     
  6. anke55

    anke55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Das ist ja das Problem, genau soooo habe ich es ja bereits gemacht, das erschließt sich einem ja logisch... aber es funktioniert nicht!!!!!
    Wie gesagt, ich probier´es jetzt noch mal, ich habe aber den Verdacht, dass sich die Scart- bzw. AV-Plätze gegenseitig im Weg sind! Dieser Fernseher hat freundlicherweise keine Print-Bedienungsanleitung, sondern nur eine menügesteuerte, da liegt wahrscheinlich das Geheimnis der AV-Belegung begraben.....
     
  7. anke55

    anke55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Es geht einfach nicht!!!! Ich habe nochmal so verkabelt, wie du es vorgeschlagen hast, der Recorder bekommt keine Programmsignale!!Vielleicht ist der Recorder im Eimer???!!!!

    anke55
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Wie willst du es haben? Mit extra Receiver oder ohne?

    Wenn ohne Receiver stelle sicher das das aktuell gezeigte Bild auf der SCART Buchse (des TVs) in der das Kabel steckt ausgegeben wird (Hast du einen zweiten TV mit SCART Buchse den du dort zum Test anschließen kannst?). Ferner sollte man dann gleich klären in welcher Signalart es ausgegeben wird (RGB, FBAS oder S-Video).
    Dann in der Bedienunganleitung des Recorders schauen welche Signalarten auf der SCART Buchse in der das Kabel vom TV steckt empfangen werden können. Den Recorder dementsprechend einstellen.
    Dann in der Anleitung des Recorders schauen (Ja um die Anleitungen kommst du nicht herum ;-) wie du von dieser SCART Buchse aufnimmst.

    Der TV war bestimmt etwas teurer. Da sollte also der Support helfen können.

    Es ist leider so das man sowas nicht verkabeln kann wenn man nicht weiß wie die Geräte einzustellen sind oder was für Möglichkeiten sie haben.
    Also geht es ohne VERNÜNFTIGE Bedienungsanleitung oder dem Support des Herstellers nicht.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2006
  9. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Ich hatte mit meinem JVC DR-MX 1S das gleiche problem. (oder auch nicht, da der jetzt in der Abseite steht). Vorher an Kabel,OK. Dann wollte ich dig. "T" über Scart anschließen. Alles richtig gemacht. Findet keine Sender. Es kommt eine Meldung,weiß die aber nicht mehr (weil jetzt schon lange in der Abseite).Hatte damals auch mit der Hotline gesprochen. Wurde auch nicht schlau drauß. Habe das Gefühl, daß Digital nicht geht, wegen Kopierschutz. Ich meine der JVC zeigte auch sowas an. Digitaltechnik ist schon eine gute Sache, wenn die Idioten der Filmindustrie etc. das nicht immer verhindern. Was bringt die ganze Digitaltechnik, wenn immer erst alles wieder analog umgefomt wird, dann wieder auf Digital. Früher, zu Omas Zeiten, gab es Petroleumlicht.Dann kam der Strom mit Glühlampe ins Haus. Darf die aber nicht einschalten.
    Gruß
    Siegi
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD/VCR-Recorder lässt sich nicht programmieren!

    Wie oben geschrieben kann er auch keine Sender finden, denn ohne passendesEmpfangsteil geht das nun mal nur extern und dann wird immer nur der Sender zu sehen sein der am Receiver eingestellt ist. Ein Suchlauf bringt da logischerweise keine Sender (denn Scart wird vom Suchlauf nicht erfasst).

    Man braucht also nur den DVD Recorder auf AV Stellen und hat damit das Signal das per Scart an ihn herangeführt wird.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen