1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvd-Tipp: Happy End – Jede Geschichte braucht ein Ende

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von kinofreak, 27. Februar 2007.

  1. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    Anzeige
    mal ein dvd-tipp (unter anderem) aus heimatlichen Gefühlen :D

    Happy End. ist ein kleiner Horror Film! wem das Thema interessiert sollte vielleicht auch die Rezensionen bei Amazon lesen, die sind durch die Bank gut!
    http://www.amazon.de/Happy-End-Gesc...ref=pd_ka_1/302-8479180-0167226?ie=UTF8&s=dvd

    hier eine kleine Beschreibung (aus wiki, aber nur der Anfang.... )
    eine Geisterhausgeschichte... ;)

    wichtig ist das man nicht zuviel über dem film weiß, bzw. sich nicht Spoiler läßt was das Ende betrifft! deshalb ist der wiki-link hier ganz schlecht dort wird genau beschrieben wie der film endet!! ! (deshalb kopier ich die Kritiken und Produktionsnotizen in diese Beitrag)

    mir hat der film sehr gut gefallen! ich mag so Schocker Geschichten eigentlich nicht so gerne, der film war natürlich aus einem anderen grund Pflicht für mich, ganz einfach weil ja für mich ein "Heimatfilm" ist! :D
    man merkt das zum teil Laiendarsteller mitspielen, aber das schadet den Film in keinster weise! der Regisseur hat sich das alles sehr klug ausgedacht und das ende war für mich nicht vorhersehbar! ich hatte keine dunst wie der film enden soll und war dann bei der Auflösung doch sehr überrascht!

    es ist schon interessant, daß man als junger Kerl (23 Jahre) mit so wenig Geld (10.000 €) einen abendfüllenden guten film machen kann! wer ein bißchen auf Horror steht, sollte den film eine Chance geben!
    wie gesagt, nicht spoilern lassen!
     
  2. ChrisK91

    ChrisK91 Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bochum
    Technisches Equipment:
    D-Box 1
    AW: dvd-Tipp: Happy End – Jede Geschichte braucht ein Ende

    Ich hab den Film vor einigen Monaten gesehen und konnte mich nicht so richtig dafür begeistern. Dieser ganze Grusel, den z.b. The Ring (jap. Original) verbreitet kam hier absolut nicht rüber.

    Wenn man jedoch die Machart des Films mit den Produktionskosten vergleicht, dann haben die Macher hier jedoch einiges geleistet.
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: dvd-Tipp: Happy End – Jede Geschichte braucht ein Ende

    ja, ich hab den film auch in einen anderen forum gepostet, da wurde er ziemlich verrrissen! ich bin da etwas befangen! der film ist natürlich mit 7000 euro gedreht worden! am schluß, mit der Nachproduktion, wurden es 10.000 euro!
    ich bekomm grad 2 neue zähne, (implantate usw.) die kosten allein schon 5500 :D also das ist wenig geld für einen 90 min film + wirklich ein sehr junges Filmteam! ;)
    es ist schon ein riesiger erfolg, finde ich, wenn sich für so einen film eine dvd-firma gewinne läßt und ihn verleiht!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2007

Diese Seite empfehlen