1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Standards (DVD-R oder DVD+R)?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von marcoeisemann, 4. November 2003.

  1. marcoeisemann

    marcoeisemann Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Königsfeld
    Anzeige
    Hallöle,

    vielleicht ist das jetzt eine dumme Frage, aber kann man eigentlich jetzt schon sagen, ob die Hersteller sich irgendwann mal auf eines der beiden Formate (-R oder +R) einigen?

    Möchte mir nämlich auch irgendwann - in absehbarer Zeit - mal so nen Recorder zulegen (im Alter von 17 Jahren darf man ja noch solche Wünsche haben *g*).

    Ich habe zum Bleistift einen Panasonic RV 32 (DVD-Player). Dieser kann DVD-R/-RW–Formate lesen.
    Die meisten DVD-Recorder (z.B. von Philips) nehmen jedoch in +R auf.
    Soweit ich weiß, kann ich aber eine +R/RW–DVD nicht in einem -R/RW–Player abspielen, oder?

    Vielleicht habe ich da auch was verpasst, aber ich glaube das ist doch so…


    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!

    Gruß,
    Marco
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    Kaufe einen Brenner der Beides kann läc

    Ich hab den LG4040 nutze aber auch nur + Medien, da sich diese durchsetzen werden.
    Sind sich die meisten experten sicher.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Schau mal in unten angegeben Thread.
    Dort haben wir die Diskusion über 3 Seiten geführt.
    DVD-Brenner - bloß welcher?

    @Speedy
    Das sehe ich nicht so Tim.
    winken
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    wie jetzt ?

    Gibt doch schon einige Hersteller, die keine -Brenner mehr herstellen.

    + wird das rennen machen, davon gehen die meisten aus. Hab bisher auch nur auf + gebrannt läc
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich bin da auch sehr flexibel. läc
     
  6. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    Die DVD+R-Allianz hat bekanntgegeben, dass etwa ab Mitte 2004 neue Brenner und neue Plusmedien auf den Markt kommen, die doppelschichtige DVDs mit 8,5 GB brennen können und voll kompatibel zum DVD-9-Standard sind.
    Spätestens dann hat sich das Thema erledigt.
    ( Quelle )
     
  7. LittleNicky

    LittleNicky Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Berlin
    Und kurz darauf hat sich 8,5GB Disc erledigt! breites_
    Dann kommt nämlich die BluerayDisc!

    Ausserdem hat die MINUS-Fraktion schon angekündigt das sie Nachziehen werden und ebenfalls Doppellayerbrenner bringen werden.

    Aber egal,es spielt keine Rolle ob PLUS oder Minus ,die Neueren Player können beide Formate abspielen.
    Entscheiden tut der Preis!MinusRohlinge sind günstiger zu haben!

    Little Nicky
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Markenrohlinge kosten ungefähr das gleiche, andere kann man zur Zeit eh nicht verwenden (Glücksspiel).

    whitman
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Nun, ein Blick auf die Hersteller-ID kann aber nicht schaden.

    z.B. hab ich die Tage einen Pack "Platinum" DVD+R für 1,50 Euro pro Stück gekauft -- aber es sind die gleichen Rohlinge wie z.B. die Philips für 3 Euro. Beide werden von RICOH hergestellt, tragen dieselbe Typen-ID.

    Gag

    PS. Hat jemand schonmal die Hersteller-ID der neuerdings bei ALDI verkauften DVD+R ausgelesen? Die kosten übrigens 7,99 pro 5 Stück.
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Da hast Du recht Gag, aber gerade bei günstigen Rohlingen wird mal schnell der Hersteller gewechselt, so dass man das nicht vorhersagen kann.

    Das mit dem Aldi Rohlingen wäre eine gute Info, bin zur Zeit am Überlegen, die mal auszuprobieren, aber die Hülle......

    whitman
     

Diese Seite empfehlen